Abo
  • Services:

Segway i2 kommt nach Deutschland

Hersteller hofft auf Straßenzulassung noch in diesem Jahr

Mit dem Segway i2 ist die zweite Generation des Einachs-Rollers nun in Deutschland erhältlich. Im August 2006 war die neue Generation des selbstbalancierenden Rollers erstmals vorgestellt worden.

Artikel veröffentlicht am ,

Segway i2
Segway i2
Der Segway i2 Personal Transporter wartet mit einem komplett überarbeiteten Metalldesign sowie zwei grundlegenden Neuerungen auf: Die Lenkung soll durch die neu entwickelte LeanSteer-Technik intuitiver werden und erfolgt einzig durch die Körperbewegungen des Fahrers. Außerdem gibt es mit dem Wireless InfoKey nun einen abnehmbaren Bordcomputer, der gleichzeitig als elektronischer Schlüssel und Wegfahrsperre dient.

Stellenmarkt
  1. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Sindelfingen
  2. Leica Microsystems CMS GmbH, Mannheim

InfoKey
InfoKey
In Deutschland ist der PT i2 über die Segway-Zentrale in Deggendorf und lokale Segway-Händler zu beziehen. Allerdings fehlt dem Segway hier zu Lande noch die Straßenzulassung, so dass die Nutzung derzeit allein auf Privatgelände mit Zustimmung des Eigentümers erlaubt ist.

Bei Segway hofft man aber, dass sich dies bald ändert: Es gebe Anzeichen, dass das Bundesverkehrsministerium noch 2006 die allgemeine Straßenzulassung für den Segway PT erteilen könnte und der Roller dann auf Rad- und Fußwegen genutzt werden dürfe, heißt es in einer Pressemitteilung.

Der Segway i2 soll Geschwindigkeiten von bis zu 20 km/h erreichen. Je Untergrund und Gewicht des Fahrers sowie Fahrstil soll ein Segway mit einer Ladung des Lithium-Ionen-Akkus 24 bis 39 km schaffen. Bis zu 118 kg soll das Gerät dabei verkraften. Die Listenpreise für den Segway i2 liegt bei 6.716,- Euro.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-75%) 14,99€
  2. 26,99€
  3. (-58%) 24,99€

gexcube 08. Mär 2007

Strassenzulassung kommt!

gexcube 08. Mär 2007

Das wird bald ein teurer Spass!!! Segway-strassenzulassung kommt! www.citygleiter.de...

Roger 28. Nov 2006

Hallo Lord, du schreibst "was die welt nicht braucht". Du UND ich wir leben ja auch in...

Jen 08. Nov 2006

Das zeigt das du vor einigen Jahren kein Stern, Focus oder Spiegel gelesen hast. Leider...

Reiskocher 07. Nov 2006

Warum habt ihr eure Motorräder dann noch nicht gegen den Segway getauscht? Du willst mir...


Folgen Sie uns
       


Neue OLED-Leuchtmittel angesehen (Light and Building 2018)

Die OLED-Technik macht im Leuchtenbereich Fortschritte.

Neue OLED-Leuchtmittel angesehen (Light and Building 2018) Video aufrufen
Blue Byte: Auf dem Weg in schöner generierte Welten
Blue Byte
Auf dem Weg in schöner generierte Welten

Quo Vadis Gemeinsam mit der Universität Köln arbeitet Ubisoft Blue Byte an neuen Technologien für prozedural generierte Welten. Producer Marc Braun hat einige der neuen Ansätze vorgestellt.

  1. Politik in Games Zwischen Völkerfreundschaft und Präsidentenprügel
  2. Förderung Spielebranche will 50 Millionen Euro vom Steuerzahler
  3. Aus dem Verlag Kamingespräch mit Entwicklerlegende Lord British angekündigt

Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Quartalsbericht Facebook macht fast 5 Milliarden US-Dollar Gewinn
  2. Soziales Netzwerk Facebook ermöglicht Einsprüche gegen Löschungen
  3. Soziales Netzwerk Facebook will in Deutschland Vertrauen wiedergewinnen

Thermalright ARO-M14 ausprobiert: Der den Ryzen kühlt
Thermalright ARO-M14 ausprobiert
Der den Ryzen kühlt

Mit dem ARO-M14 bringt Thermalright eine Ryzen-Version des populären HR-02 Macho Rev B. Der in zwei Farben erhältliche CPU-Kühler leistet viel und ist leise, zudem hat Thermalright die Montage etwas verbessert.
Ein Hands on von Marc Sauter


      •  /