• IT-Karriere:
  • Services:

Rekrutierung online: Job-Portale verzeichnen Zuwächse

Unternehmen suchen Bewerber zunehmend online

Die Jobsuche findet immer häufiger online statt. Nach einer Studie des Marktforschungsinstituts Comscore haben im dritten Quartal 2006 rund 6,6 Millionen Deutsche mindestens einmal im Monat eine Job-Website besucht - eine Steigerung von 13 Prozent gegenüber dem Vorquartal, so der Verband Bitkom, der die Studie beauftragte.

Artikel veröffentlicht am ,

Mittlerweile sind viele Unternehmen dazu übergegangen, nicht nur online Stellenanzeigen zu veröffentlichen und nach wie vor auf der klassischen Papierbewerbung zu bestehen, sondern nehmen auch Online-Bewerbungen an. Vor allem große Konzerne sind an der Online-Rekrutierung interessiert und ermutigen die Bewerber, den gesamten Vorgang online zu erledigen.

Stellenmarkt
  1. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Oberhausen
  2. Harting Electric GmbH & Co. KG, Espelkamp

In einigen Unternehmen würden Bewerbungen per Post inzwischen überhaupt nicht mehr akzeptiert, so der Bitkom. Verbandspräsident Willi Berchtold hob vor allem die Aufwandsreduktion bei digitalen Bewerbungsmappen gegenüber früher hervor. Die Personanverantwortlichen können so nicht nur die Unterlagen besser sichten, sondern auch vergleichen. Außerdem sinken würden Kosten im Rekrutierungsprozess.

Bewerber würden sich vielmals die Kosten für Erstellung und Versand ihrer Unterlagen sparen. Der Bitkom-Präsident warnte jedoch davor, die elektronische Bewerbung weniger akribisch zu erstellen als ihr papiernes Pendant. So solle man auf seriöse E-Mail-Adressen achten, die Betreffzeile ordentlich ausfüllen und auch ein Foto anhängen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. RTX 2080 ROG Strix Gaming Advanced für 699€, RTX 2080 SUPER Dual Evo OC für 739€ und...
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Bla 08. Nov 2006

In Deutschland ist das nach wie vor üblich und wird auch erwartet. Im englischen Raum...

The Grinch 07. Nov 2006

Ja, und wenn man sich auf einen der ominösen Job-Portale verewigt hat, dann wird man von...


Folgen Sie uns
       


Ghost Recon Breakpoint - Fazit

Das Actionspiel Ghost Recon Breakpoint von Ubisoft schickt Spieler als Elitesoldat Nomad auf eine fiktive Pazifikinsel.

Ghost Recon Breakpoint - Fazit Video aufrufen
HR-Analytics: Weshalb Mitarbeiter kündigen
HR-Analytics
Weshalb Mitarbeiter kündigen

HR-Analytics soll vorhersagbare und damit wertvollere Informationen liefern als reine Zahlen aus dem Controlling. Diese junge Disziplin im Personalwesen hat großes Potenzial, weil sie Personaler in die Lage versetzt, zu agieren, statt zu reagieren.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Frauen in der IT Ist Logik von Natur aus Männersache?
  2. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?
  3. Arbeit im Amt Wichtig ist ein Talent zum Zeittotschlagen

Handelskrieg: Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche
Handelskrieg
Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche

"Bitterkeit essen" heißt es in China, wenn schlechte Zeiten überstanden werden müssen. Doch so schlimm wie Donald Trump es darstellt, wird der Handelskrieg mit den USA für Chinas Technikbranche wohl nicht werden.
Eine Analyse von Finn Mayer-Kuckuk

  1. Smarter Türöffner Nello One soll weiter nutzbar sein
  2. Bonaverde Berliner Kaffee-Startup meldet Insolvenz an
  3. Unitymedia Vodafone plant großen Stellenabbau in Deutschland

Von Microsoft zu Linux und zurück: Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme
Von Microsoft zu Linux und zurück
"Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme"

Aus Ärger über Microsoft stieß er den Wechsel der Stadt München auf Linux an. Kaum schied er aus dem Amt des Oberbürgermeisters, wurde Limux rückgängig gemacht. Christian Ude über Seelenmassage von Ballmer und Gates, die industriefreundliche CSU, eine abtrünnige Grüne und umfallende SPD-Genossen.
Ein Interview von Jan Kleinert


      •  /