Abo
  • Services:
Anzeige

Spieletest: Ridge Racer 2 - Add-On-Raserei zum Vollpreis

Neuer Rennspieltitel für die PSP

Ridge Racer gehörte zu den ersten verfügbaren Spielen für Sonys Playstation Portable und war für einen Großteil der PSP-Käufer auch der erste Titel, den sie sich zulegten. Die Verkaufszahlen fielen da dementsprechend zufrieden stellend aus, so dass sich Namco mit einem zweiten Teil nicht lange Zeit ließ; schade nur, dass der im Grunde nur wie ein Add-On wirkt, das zum Vollpreis verkauft wird.

Ridge Racer 2 (PSP)
Ridge Racer 2 (PSP)
Die Ridge-Racer-Reihe spaltete die Rennspiel-Fans schon immer in zwei Lager: Den einen fehlten Realismus und Simulationsaspekte, die anderen hatten dafür umso mehr Spaß, ständig durch Kurven zu driften und so die eigene Nitro-Anzeige immer wieder aufzuladen. Ridge Racer 2 ändert am bekannten Spielprinzip natürlich nichts: Immer noch heißt es, so viel wie möglich zu schlittern, auf der Geraden den Boost zu zünden und den Kontrahenten - die meist brav der Ideallinie folgen - den Auspuff zeigen.

Anzeige

Ridge Racer 2 (PSP)
Ridge Racer 2 (PSP)
Zentrales Spielelement ist die World Tour, die einen über diverse, sich aber auch schnell wiederholende Kurse führt; Rennerfolge schalten dabei weitere Turniere mit höherer Schwierigkeit, aber auch neue Strecken frei. Die dürften vielen Ridge-Racer-Spielern übrigens durchaus bekannt vorkommen - viele der insgesamt 21 Kurse wurden einfach aus Spielen wie Ridge Racer 4 oder Rave Racer von den stationären Konsolen übernommen und nur in optischer Hinsicht ein wenig variiert.

Ridge Racer 2 (PSP)
Ridge Racer 2 (PSP)
Wer keine Lust auf die komplette Tour hat, kann natürlich auch ein schnelles Rennen fahren, seine Fahrkünste via WLAN mit Freunden messen oder auch den neuen Survival-Modus ausprobieren, in dem nach jeder Runde der Letzte ausscheidet. Der Fuhrpark deckt sich größtenteils mit den Autos aus dem ersten PSP-Ridge-Racer, und auch technisch hat sich nur wenig getan - allerdings beeindruckte ja schon das alte Ridge Racer mit schicker Optik und ansehnlichen Verwischeffekten. Der von Elektroklängen dominierte Soundtrack ist und bleibt hingegen Geschmackssache.

Ridge Racer 2 (PSP)
Ridge Racer 2 (PSP)
Ridge Racer 2 für PSP ist bereits im Handel erhältlich und kostet knapp 50,- Euro.

Fazit:
Ridge Racer 2 für die PSP ist - wie schon der Vorgänger - zweifellos ein rundum gelungenes Rennspiel: Sehr ansehnliche Präsentation, einfache Bedienung und ein gutes Geschwindigkeitsgefühl gehören zu den klaren Stärken des Spiels. Angesichts der Tatsache, dass die Strecken fast ausschließlich aus älteren Ridge-Racer-Titeln recyclet wurden und sich auch inhaltlich so gut wie nichts geändert hat, hinterlässt das Ganze trotzdem einen leicht faden Beigeschmack; eine Veröffentlichung zumindest zum Mid-Price wäre da die fairere Option gewesen.


eye home zur Startseite
Jimmy 08. Nov 2006

... auch will! Mac ist sowieso das allerbeste, Bill Gates will die Weltherrschaft, und...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf
  2. weil engineering gmbh, Müllheim
  3. Wilken Neutrasoft GmbH, Greven bei Münster/Westfalen
  4. Schwarz Zentrale Dienste KG, Neckarsulm


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-10%) 35,99€
  2. 79€

Folgen Sie uns
       


  1. SuperSignal

    Vodafone Deutschland schaltet Smart-Cells ab

  2. Top Gun 3D

    Mit VR-Headset kostenlos ins Kino

  3. Übernahme

    Marvell kauft Cavium für 6 Milliarden US-Dollar

  4. Wilhelm.tel

    Weiterer Kabelnetzbetreiber schaltet Analog-TV ab

  5. Grafiktreiber

    AMDs Display-Code in Linux-Kernel aufgenommen

  6. Oneplus 5T im Test

    Praktische Änderungen ohne Preiserhöhung

  7. Vito, Sprinter, Citan

    Mercedes bringt Lieferwagen als Elektrofahrzeuge heraus

  8. JoltandBleed

    Oracle veröffentlicht Notfallpatch für Universitäts-Software

  9. Medion Akoya P56000

    Aldi-PC mit Ryzen 5 und RX 560D kostet 600 Euro

  10. The Update Aquatic

    Minecraft bekommt Klötzchendelfine



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert
  3. Aquaris-V- und U2-Reihe BQ stellt neue Smartphones ab 180 Euro vor

Erneuerbare Energien: Siemens leitet die neue Steinzeit ein
Erneuerbare Energien
Siemens leitet die neue Steinzeit ein
  1. Siemens und Schunk Akkufahrzeuge werden mit 600 bis 1.000 Kilowatt aufgeladen
  2. Parkplatz-Erkennung Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

Cubesats: Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
Cubesats
Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
  1. Arkyd-6 Planetary Resources startet bald ein neues Weltraumteleskop
  2. SAEx Internet-Seekabel für Südatlantikinsel St. Helena
  3. Sputnik Piep, piep, kleiner Satellit

  1. Re: Stromkosten

    Hegakalle | 18:33

  2. Re: #CDU 22% | #SPD 19% | #AfD 16% | #FDP...

    SelfEsteem | 18:33

  3. Re: Fährt der E-Golf auch ohne die 148...

    bernd71 | 18:32

  4. Re: Falsch bzgl der Wahlgänge

    throgh | 18:31

  5. Re: Also wieder nur umbauten

    Sharra | 18:29


  1. 17:26

  2. 17:02

  3. 16:21

  4. 15:59

  5. 15:28

  6. 15:00

  7. 13:46

  8. 12:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel