• IT-Karriere:
  • Services:

Spieletest: Ridge Racer 2 - Add-On-Raserei zum Vollpreis

Neuer Rennspieltitel für die PSP

Ridge Racer gehörte zu den ersten verfügbaren Spielen für Sonys Playstation Portable und war für einen Großteil der PSP-Käufer auch der erste Titel, den sie sich zulegten. Die Verkaufszahlen fielen da dementsprechend zufrieden stellend aus, so dass sich Namco mit einem zweiten Teil nicht lange Zeit ließ; schade nur, dass der im Grunde nur wie ein Add-On wirkt, das zum Vollpreis verkauft wird.

Artikel veröffentlicht am ,

Ridge Racer 2 (PSP)
Ridge Racer 2 (PSP)
Die Ridge-Racer-Reihe spaltete die Rennspiel-Fans schon immer in zwei Lager: Den einen fehlten Realismus und Simulationsaspekte, die anderen hatten dafür umso mehr Spaß, ständig durch Kurven zu driften und so die eigene Nitro-Anzeige immer wieder aufzuladen. Ridge Racer 2 ändert am bekannten Spielprinzip natürlich nichts: Immer noch heißt es, so viel wie möglich zu schlittern, auf der Geraden den Boost zu zünden und den Kontrahenten - die meist brav der Ideallinie folgen - den Auspuff zeigen.

Stellenmarkt
  1. REALIZER GmbH, Bielefeld
  2. Bundeskriminalamt, Wiesbaden

Ridge Racer 2 (PSP)
Ridge Racer 2 (PSP)
Zentrales Spielelement ist die World Tour, die einen über diverse, sich aber auch schnell wiederholende Kurse führt; Rennerfolge schalten dabei weitere Turniere mit höherer Schwierigkeit, aber auch neue Strecken frei. Die dürften vielen Ridge-Racer-Spielern übrigens durchaus bekannt vorkommen - viele der insgesamt 21 Kurse wurden einfach aus Spielen wie Ridge Racer 4 oder Rave Racer von den stationären Konsolen übernommen und nur in optischer Hinsicht ein wenig variiert.

Ridge Racer 2 (PSP)
Ridge Racer 2 (PSP)
Wer keine Lust auf die komplette Tour hat, kann natürlich auch ein schnelles Rennen fahren, seine Fahrkünste via WLAN mit Freunden messen oder auch den neuen Survival-Modus ausprobieren, in dem nach jeder Runde der Letzte ausscheidet. Der Fuhrpark deckt sich größtenteils mit den Autos aus dem ersten PSP-Ridge-Racer, und auch technisch hat sich nur wenig getan - allerdings beeindruckte ja schon das alte Ridge Racer mit schicker Optik und ansehnlichen Verwischeffekten. Der von Elektroklängen dominierte Soundtrack ist und bleibt hingegen Geschmackssache.

Ridge Racer 2 (PSP)
Ridge Racer 2 (PSP)
Ridge Racer 2 für PSP ist bereits im Handel erhältlich und kostet knapp 50,- Euro.

Fazit:
Ridge Racer 2 für die PSP ist - wie schon der Vorgänger - zweifellos ein rundum gelungenes Rennspiel: Sehr ansehnliche Präsentation, einfache Bedienung und ein gutes Geschwindigkeitsgefühl gehören zu den klaren Stärken des Spiels. Angesichts der Tatsache, dass die Strecken fast ausschließlich aus älteren Ridge-Racer-Titeln recyclet wurden und sich auch inhaltlich so gut wie nichts geändert hat, hinterlässt das Ganze trotzdem einen leicht faden Beigeschmack; eine Veröffentlichung zumindest zum Mid-Price wäre da die fairere Option gewesen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 89,90€ + Versand (Vergleichspreis 135,77€ + Versand)
  2. (heute Logitech G332 für 29€ statt 39,99€ im Vergleich)
  3. (aktuell u. a. Acer Predator XB271HA für 349€ + Versand)
  4. (u. a. Xbox Game Pass - 3 Monate für 14,99€, Conan Exiles für 13,99€ und Need for Speed Heat...

Jimmy 08. Nov 2006

... auch will! Mac ist sowieso das allerbeste, Bill Gates will die Weltherrschaft, und...


Folgen Sie uns
       


Google Pixel 4 und Pixel 4 XL ausprobiert

Google hat seine neuen Pixel-Smartphones vorgestellt: Im ersten Hands on machen das Pixel 4 und das Pixel 4 XL einen guten Eindruck.

Google Pixel 4 und Pixel 4 XL ausprobiert Video aufrufen
Sendmail: Software aus der digitalen Steinzeit
Sendmail
Software aus der digitalen Steinzeit

Ein nichtöffentliches CVS-Repository, FTP-Downloads, defekte Links, Diskussionen übers Usenet: Der Mailserver Sendmail zeigt alle Anzeichen eines problematischen und in der Vergangenheit stehengebliebenen Softwareprojekts.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Überwachung Tutanota musste E-Mails vor der Verschlüsselung ausleiten
  2. Buffer Overflow Exim-Sicherheitslücke beim Verarbeiten von TLS-Namen
  3. Sicherheitslücke Buffer Overflow in Dovecot-Mailserver

Minikonsolen im Video-Vergleichstest: Die sieben sinnlosen Zwerge
Minikonsolen im Video-Vergleichstest
Die sieben sinnlosen Zwerge

Golem retro_ Eigentlich sollten wir die kleinen Retrokonsolen mögen. Aber bei mittelmäßiger Emulation, schlechter Steuerung und Verarbeitung wollten wir beim Testen mitunter über die sieben Berge flüchten.
Ein Test von Martin Wolf


    Weltraumsimulation: Die Star-Citizen-Euphorie ist ansteckend
    Weltraumsimulation
    Die Star-Citizen-Euphorie ist ansteckend

    Jubelnde Massen, ehrliche Entwickler und ein 30 Kilogramm schweres Modell des Javelin-Zerstörers: Die Citizencon 2949 hat gezeigt, wie sehr die Community ihr Star Citizen liebt. Auf der anderen Seite reden Entwickler Klartext, statt Marketing-Floskeln zum Besten zu geben. Das steckt an.
    Ein IMHO von Oliver Nickel

    1. Theatres of War angespielt Star Citizen wird zu Battlefield mit Raumschiffen
    2. Star Citizen Mit der Carrack ins neue Sonnensystem
    3. Star Citizen Squadron 42 wird noch einmal verschoben

      •  /