Microsoft beendet Arbeiten an Office 2007

Softwarepaket geht in Produktion

Microsoft gab bekannt, dass die Arbeiten an der neuen Office-Suite abgeschlossen sind und das Paket nun in die Produktion geht. Ab dem 30. November 2006 können dann Unternehmenskunden die neue Office-Software erwerben, während die Belieferung des Einzelhandels am 30. Januar 2007 beginnen soll.

Artikel veröffentlicht am ,

Im Mai 2005 hat Microsoft erste Ankündigungen zu Office 2007 gemacht, das damals noch den Code-Namen Office 12 trug. Damals wollte Redmond das Office-Paket noch Mitte 2006 auf den Markt bringen, konnte diesen Plan dann aber nicht einhalten. Nur Unternehmenskunden können Office 2007 noch im laufenden Jahr erwerben, während die übrigen Kunden bis zum 30. Januar 2007 warten müssen.

Stellenmarkt
  1. IT Network Solution Architect - Data Center Security (m/w/d)
    Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  2. Lead Developer (Java) / Solution Architect (m/w/d)
    MLP Finanzberatung SE, Wiesloch
Detailsuche

Käufern von Office 2003 gewährt Microsoft gegen eine Bearbeitungsgebühr einen Wechsel auf Office 2007, sobald die neue Version verfügbar ist.

Während der Arbeiten an Office 2007 gab es Streitigkeiten mit Adobe um die Einbindung des PDF-Exports. Aus bisher ungeklärten Gründen entschied Microsoft, das neue Office-Paket ohne PDF-Export-Funktion auszuliefern. Der Konzern will die PDF-Funktion lediglich als kostenloses Plug-in nachliefern.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Michinator 07. Nov 2006

ja, war ne schöne Zeit. Hier fängst du an unrealistisch zu werden. Thema: Usability Hier...

Michinator 07. Nov 2006

Ich auch erst - aber auch so kann es nicht stimmen, oder will MS tatsächlich nicht mehr...

Michinator 07. Nov 2006

wäre beinahe auf die Ironie (konsequenterweise auch von allen Antworten durchgesetzt...

Übelkrähe 07. Nov 2006

Warum nur haben sie versucht Office 97 weiterzuentwickeln? Mehr braucht man doch...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Führung in der IT
Über das Unentbehrlichsein

Wie ich als Chef zum wandelnden Lexikon wurde und dabei meinen Spaß an der Arbeit verlor - und wie ich versuche, es besser zu machen.
Ein Erfahrungsbericht von @SoFuckingAgile

Führung in der IT: Über das Unentbehrlichsein
Artikel
  1. FTTC: Nachfrage für Vectoring der Telekom steigt um 60 Prozent
    FTTC
    Nachfrage für Vectoring der Telekom steigt um 60 Prozent

    Die Telekom sieht sich mit dem kupferbasierten Anschluss erfolgreich. Im Jahresvergleich hat sich der Kundenbestand um 1,3 Millionen auf 5,4 Millionen erhöht.

  2. Sensorfehler: Spinne legt Rendsburger Schwebefähre lahm
    Sensorfehler
    Spinne legt Rendsburger Schwebefähre lahm

    Ein Krabbeltier hat ein wichtiges Verkehrsmittel zur Überquerung des Nord-Ostsee-Kanals gestoppt - indem es ein Netz über einem Sensor gesponnen hat.

  3. Financial Modeling World Cup: Excel-E-Sport im Fernsehen
    Financial Modeling World Cup
    Excel-E-Sport im Fernsehen

    Ein TV-Sender in den USA übertrug erstmals die Ausscheidung der Excel-Weltmeisterschaft.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 jetzt bestellbar • Neuer MM-Flyer • MindStar (Gigabyte RTX 3070 Ti 699€, XFX RX 6950 XT 999€) • eBay Re-Store -50% • AVM Fritz-Box günstig wie nie • Top-SSDs 1TB/2TB (PS5) zu Hammerpreisen • MSI-Sale: Gaming-Laptops/PCs -30% • Der beste Gaming-PC für 2.000€ [Werbung]
    •  /