Abo
  • Services:

Microsoft beendet Arbeiten an Office 2007

Softwarepaket geht in Produktion

Microsoft gab bekannt, dass die Arbeiten an der neuen Office-Suite abgeschlossen sind und das Paket nun in die Produktion geht. Ab dem 30. November 2006 können dann Unternehmenskunden die neue Office-Software erwerben, während die Belieferung des Einzelhandels am 30. Januar 2007 beginnen soll.

Artikel veröffentlicht am ,

Im Mai 2005 hat Microsoft erste Ankündigungen zu Office 2007 gemacht, das damals noch den Code-Namen Office 12 trug. Damals wollte Redmond das Office-Paket noch Mitte 2006 auf den Markt bringen, konnte diesen Plan dann aber nicht einhalten. Nur Unternehmenskunden können Office 2007 noch im laufenden Jahr erwerben, während die übrigen Kunden bis zum 30. Januar 2007 warten müssen.

Stellenmarkt
  1. IMD Institut für Medizinische Diagnostik GmbH, Berlin-Steglitz
  2. Kulturveranstaltungen des Bundes in Berlin GmbH (KBB), Berlin

Käufern von Office 2003 gewährt Microsoft gegen eine Bearbeitungsgebühr einen Wechsel auf Office 2007, sobald die neue Version verfügbar ist.

Während der Arbeiten an Office 2007 gab es Streitigkeiten mit Adobe um die Einbindung des PDF-Exports. Aus bisher ungeklärten Gründen entschied Microsoft, das neue Office-Paket ohne PDF-Export-Funktion auszuliefern. Der Konzern will die PDF-Funktion lediglich als kostenloses Plug-in nachliefern.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Samsung Galaxy Note 8 für 379€ statt 403,95€ im Vergleich)
  2. 549,99€ (Bestpreis!)

Michinator 07. Nov 2006

ja, war ne schöne Zeit. Hier fängst du an unrealistisch zu werden. Thema: Usability Hier...

Michinator 07. Nov 2006

Ich auch erst - aber auch so kann es nicht stimmen, oder will MS tatsächlich nicht mehr...

Michinator 07. Nov 2006

wäre beinahe auf die Ironie (konsequenterweise auch von allen Antworten durchgesetzt...

Übelkrähe 07. Nov 2006

Warum nur haben sie versucht Office 97 weiterzuentwickeln? Mehr braucht man doch...

AlgorithMan 07. Nov 2006

träum weiter... ob wettbüros wetten annehmen, wann das erste remote-root loch gefunden...


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy S10e - Test

Das Galaxy S10e ist das kleinste Modell von Samsungs neuer Galaxy-S10-Reihe - und für uns der Geheimtipp der Serie.

Samsung Galaxy S10e - Test Video aufrufen
Thyssen-Krupp Testturm Rottweil: Herr Fetzer parkt die Aufzugkabine um
Thyssen-Krupp Testturm Rottweil
Herr Fetzer parkt die Aufzugkabine um

Ohne Aufzüge gäbe es keine Hochhäuser. Aber inzwischen sind Wolkenkratzer zu hoch für herkömmliche Systeme. Thyssen-Krupp testet derzeit einen neuartigen Aufzug, der beliebig hoch fahren kann. Inspiriert ist er vom Paternoster und dem Transrapid. Wir waren im Testturm.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Ceramic Speed Hätte, hätte - Fahrrad ohne Kette
  2. Geheimdienste und Bundeswehr Masterstudiengang für Staatshacker gestartet
  3. Sonitus Technologies Zahnmikrofon sorgt für klare Kommunikation

Tom Clancy's The Division 2 im Test: Richtig guter Loot-Shooter
Tom Clancy's The Division 2 im Test
Richtig guter Loot-Shooter

Ubisofts neuer Online-Shooter beweist, dass komplexe Live-Spiele durchaus von Anfang an überzeugen können. Bis auf die schwache Geschichte und Gegner, denen selbst Dauerbeschuss kaum etwas anhaben kann, ist The Division 2 ein spektakuläres Spiel.
Von Jan Bojaryn

  1. Netztest Connect Netztest urteilt trotz Funklöchern zweimal sehr gut
  2. Netztest Chip verteilt viel Lob trotz Funklöchern

Flugzeugabsturz: Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb
Flugzeugabsturz
Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb

Wegen eines bekannten Softwarefehlers wird der Flugbetrieb für Boeings neustes Flugzeug fast weltweit eingestellt - Die letzte Ausnahme war: die USA. Der Umgang der amerikanischen Flugaufsichtsbehörde mit den Problemen des neuen Flugzeugs erscheint zweifelhaft.

  1. Boeing Rollout der neuen 777X in wenigen Tagen
  2. Boeing 747 Der Jumbo Jet wird 50 Jahre alt
  3. Lufttaxi Uber sucht eine weitere Stadt für Uber-Air-Test

    •  /