Abo
  • Services:

Dark Age of Camelot nun ohne Konto abonnierbar

Prepaid-Karte für Online-Rollenspiel als weitere Bezahloption

Um potenziellen Kunden den Zugang zu Dark Age of Camelot zu vereinfachen, bietet GOA nun in Europa die Möglichkeit, mittels Prepaid-Karten die monatlichen Abonnement-Gebühren zu begleichen. Damit ist auch Spielern ohne eigenes Konto eine Teilnahme möglich.

Artikel veröffentlicht am ,

Prepaid-Karte für Dark Age of Camelot
Prepaid-Karte für Dark Age of Camelot
Bisher war die Teilnahme an dem Online-Rollenspiel nur für Besitzer einer Kreditkarte (Visa, Eurocard, Mastercard) oder per Bankeinzug möglich. Mit der über den Handel angebotenen Prepaid-Karte erhält der Spieler einen Code, der auf der DAOC-Website eingegeben werden muss. Die Abonnementsperiode beginnt laut GOA zum gewünschten Zeitpunkt oder wird an die schon existierende Periode angehängt, da verschiedene Zahlungsarten kombiniert benutzt werden können.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Hamburg
  2. D. Kremer Consulting, Meerbusch

Die seit dem 6. November 2006 in den meisten europäischen Ländern erhältliche Prepaid-Karte kostet 25,95 Euro für ein zweimonatiges Abonnement. Der Verpackung liegt auch eine Installations-DVD mit dem Originalspiel und alle Erweiterungen bis Catacombs bei, so dass auch Neueinsteiger damit beglückt werden können. Auf die 14-tägige Probezeit muss dabei nicht verzichtet werden. Die DVD enthält zudem ein Video und ein Handbuch für Einsteiger, so GOA.

Wie viele Spieler mit dem Paket erreicht werden, bleibt abzuwarten. Auch das bereits 2002 gestartete DAOC hat so manchen Spieler an den jüngeren Konkurrenten World of Warcraft (WoW) verloren, trotz seines Realm-vs.-Realm- und Spieler-gegen-Spieler-Systems. Die siebente DAOC-Erweiterung, "Labyrinth of the Minotaur", wird in Europa erst Anfang 2007 erscheinen. Derweil entwickelt Mythic EA vor allem an Warhammer Online und hilft auch bei der Produktion einer neuen Ultima-Online-Version.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 49,86€
  2. 3,99€
  3. 24,99€

Till 03. Mai 2007

http://www.steppen-lemminge.de/laufrad-schere.gif

Dilirius 08. Nov 2006

Und genau das habe ich ja beschrieben. Werte sind irrelevant. In DAoC gehen die Werte eh...


Folgen Sie uns
       


Tiemo Wölken (SPD) zu Artikel 13

Der SPD-Europaabgeordnete Tiemo Wölken hofft darauf, dass das Europaparlament am 26. März 2019 den umstrittenen Artikel 13 noch ablehnt.

Tiemo Wölken (SPD) zu Artikel 13 Video aufrufen
EEG: Windkraft in Gefahr
EEG
Windkraft in Gefahr

Besitzer älterer Windenergieanlagen könnten bald ein Problem bekommen: Sie erhalten keine Förderung mehr. Das könnte sogar die Energiewende ins Wanken bringen.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Windenergie Mister Windkraft will die Welt vor dem Klimakollaps retten
  2. Offshore-Windparks Neue Windräder sollen mehr Strom liefern
  3. Fistuca Der Wasserhammer hämmert leise

Pauschallizenzen: CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern
Pauschallizenzen
CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern

Absurder Vorschlag aus der CDU: Anstatt die Urheberrechtsreform auf EU-Ebene zu verändern oder zu stoppen, soll nun der "Mist" von Axel Voss in Deutschland völlig umgekrempelt werden. Nur "pures Wahlkampfgetöse" vor den Europawahlen, wie die Opposition meint?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Urheberrecht Von Bomben, Twitterbots und drohenden Verlagen
  2. Uploadfilter Merkel verteidigt Bruch des Koalitionsvertrages
  3. Europawahlen Facebook will mit dpa Falschnachrichten bekämpfen

Tom Clancy's The Division 2 im Test: Richtig guter Loot-Shooter
Tom Clancy's The Division 2 im Test
Richtig guter Loot-Shooter

Ubisofts neuer Online-Shooter beweist, dass komplexe Live-Spiele durchaus von Anfang an überzeugen können. Bis auf die schwache Geschichte und Gegner, denen selbst Dauerbeschuss kaum etwas anhaben kann, ist The Division 2 ein spektakuläres Spiel.
Von Jan Bojaryn

  1. Netztest Connect Netztest urteilt trotz Funklöchern zweimal sehr gut
  2. Netztest Chip verteilt viel Lob trotz Funklöchern

    •  /