Abo
  • Services:
Anzeige

Foneros sollen Mobilfunkern das Leben schwer machen

WLAN-Netzwerkgründer Varsavsky mit großen Plänen

In einem Interview mit der Berliner Zeitung hat sich Martín Varsavsky zu den Zukunftsplänen des WLAN-Netzes FON geäußert. Man wolle damit ein Angebot aufziehen, das die Handy-Netzbetreiber zu drastischen Preissenkungen bei den Datentarifen zwingen soll, so der Plan.

Martín Varsavsky sagte gegenüber der Berliner Zeitung, dass die Mobilfunkfirmen ihre Kunden bei der Nutzung von Datendiensten ausnehmen würden. Mit dem FON-Netzwerk könnte bei stärkerer Verbreitung ein Konkurrenzdienst aufgezogen werden. Die aktiven Teilnehmer des Netzes erhalten einen WLAN-Router, der Bandbreite seines Breitbandanschlusses den Kunden des Systems öffentlich zur Verfügung stellt. Wer selbst teilt, kann überall auf der Welt die Fonero-WLAN-Infrastruktur kostenlos mitnutzen - andere Nutzer zahlen dafür.

Anzeige

Er wolle mit dem Dienst die Mobilfunkindustrie dazu bewegen, die Kosten ihrerseits deutlich zu senken - ungefähr auf Festnetzniveau, so Varsavsky gegenüber der Zeitung. Die zeitlich begrenzte, kostenlose Abgabe der WLAN-Router habe in Deutschland dem Netzwerk 10.000 Neumitglieder gebracht - bald habe man hier zu Lande die Telekom bei der Anzahl von Hotspots überrundet, ist sich Varsavsky sicher. Die eigentlich bis zum 3. November 2006 begrenzte Aktion mit dem Fon-eigenen WLAN-Router "La Fonera" wurde nun bis zum 8. November 2006 verlängert, weil die Produktionsmenge gesteigert werden konnte.

Bis Ende 2006 erwartete man weltweit eigentlich nur 25.000 WLAN-Kommunarden - es zeichnet sich jedoch ab, dass es 125.000 sein werden. 2008 könne er sich eine Million Hotspots weltweit vorstellen. Ab der Hälfte erreiche das Unternehmen erst seine Gewinnschwelle, verriet Varsavsky der Berliner Zeitung.


eye home zur Startseite
raptorxp 09. Feb 2007

Da habt ihr noch was übersehen: gut, das Festnetzbezogene- Internet kostet etwa 25 - 70...

tomymind 29. Nov 2006

us der Chip, 29.11.2006 Inhaber von W-LAN-Anschlüssen können dafür verantwortlich gemacht...

garatis 12. Nov 2006

garatis verschenken :-) :-)) :-))) :-)))) :::-)))

fonfan 11. Nov 2006

cool, dort zu finden: http://www.fonboard.de/computerbild-und-fon-kooperieren-(gratis...

bald isp =) 06. Nov 2006

also angenommen ich möchte jetzt selber provider werden, jetzt gaaanz klein sprich mit 1...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  2. über Hays AG, Hessen
  3. Continental AG, Frankfurt
  4. symmedia GmbH, Bielefeld


Anzeige
Top-Angebote
  1. für 44,99€ statt 60,00€
  2. (u. a. Echo Dot für 34,99€ statt 59,99€)
  3. für 79,99€ statt 119,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Rigiet

    Smartphone-Gimbal soll Kameras für wenig Geld stabilisieren

  2. Tele Columbus

    1 GBit würden "gegenwärtig nur die Nerds buchen"

  3. Systemkamera

    Leica CL verbindet Retro-Design mit neuester Technik

  4. Android

    Google bekommt Standortdaten auch ohne GPS-Aktivierung

  5. Kabelnetz

    Primacom darf Kundendaten nicht weitergeben

  6. SX-10 Aurora Tsubasa

    NECs Beschleuniger nutzt sechs HBM2-Stacks

  7. Virtual Reality

    Huawei und TPCast wollen VR mit 5G streamen

  8. Wayland-Desktop

    Nvidia bittet um Mitarbeit an Linux-Speicher-API

  9. Kabelnetz

    Vodafone liefert Kabelradio-Receiver mit Analogabschaltung

  10. Einigung erzielt

    EU verbietet Geoblocking im Online-Handel



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Fire TV (2017) im Test: Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
Fire TV (2017) im Test
Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
  1. Neuer Fire TV Amazons Streaming-Gerät bietet HDR für 80 Euro
  2. Streaming Update für Fire TV bringt Lupenfunktion
  3. Streaming Amazon will Fire TV und Echo Dot vereinen

Universal Paperclips: Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
Universal Paperclips
Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
  1. Disney Marvel Heroes wird geschlossen
  2. Starcraft 2 Blizzard lästert über Pay-to-Win in Star Wars Battlefront 2
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert
  3. Aquaris-V- und U2-Reihe BQ stellt neue Smartphones ab 180 Euro vor

  1. Re: Verstehe die Aufregung nicht.

    DetlevCM | 08:35

  2. "will" "nie gespeichert" "soll" ..... das sind...

    DY | 08:33

  3. Re: stichwort: home-office, digitalisierung

    bombinho | 08:32

  4. Re: Freie Anbieterwahl

    niggonet | 08:32

  5. Forks sind demnach das Pendant zu Krediten im...

    DY | 08:30


  1. 07:38

  2. 20:00

  3. 18:28

  4. 18:19

  5. 17:51

  6. 16:55

  7. 16:06

  8. 15:51


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel