Abo
  • Services:

Spieletest: Battlefield 2142 - Hit oder Vollpreis-Mod?

Battlefield 2142 (PC)
Battlefield 2142 (PC)
Natürlich steht der Großteil der Extras und Waffen-Upgrades nicht von Beginn an zur Verfügung, sondern muss erst durch gute Leistungen in den Multiplayer-Partien erarbeitet werden; selbst Dinge, die in Battlefield 2 teils zur Grundausrüstung gehört haben, wollen hier erst freigeschaltet werden. Einerseits ein wenig nervenaufreibend, da es teils sehr lange dauert, bis endlich die gewünschte Waffe - etwa ein neues Scharfschützengewehr - im eigenen Besitz ist; andererseits aber auch durchaus fair, da Belohnungen diesmal deutlich schneller erfolgen.

Stellenmarkt
  1. HAWK Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst, Hildesheim
  2. LDB Gruppe, Berlin

Battlefield 2142 (PC)
Battlefield 2142 (PC)
Neben dem Zukunftsszenario ist die Einführung einer weiteren Spieloption die größte Neuerung von Battlefield 2142: Ergänzend zum altbekannten Conquest ist ab sofort auch der Titan-Modus integriert - und der ist wirklich rundum gelungen. Namensgeber ist hierbei das riesige Mutterschiff, das beide Fraktionen besitzen und das jeweils als Titan bezeichnet wird. Ziel ist es hier, den Titanen des Gegners zu zerstören - nur ist das alles andere als einfach. Mit herkömmlichen Schusswaffen sind die Schutzschilde des Kriegsgiganten kaum zu beeinflussen; stattdessen müssen diverse Raketenstationen in den eigenen Besitz gebracht werden, die dann durch Dauerbeschuss nach und nach die Schutzhülle ausknipsen.

Battlefield 2142 (PC)
Battlefield 2142 (PC)
Ist das Kraftfeld gefallen, geht das Gefecht an Bord des Titanen weiter: Per Flugfahrzeug oder Flugkapsel katapultiert man sich an Bord und versucht dort dann, durch das Zerstören diverser Konsolen endgültig den Sieg davonzutragen. Die Teamplay-Komponente ist beim Titan-Modus fast noch wichtiger als im Conquest - die Entwickler haben wieder einmal wirklich großen Wert auf kameradschaftliches Spielen gelegt.

Einen Singleplayer-Modus gibt es zwar auch, der ist im Grunde allerdings nur eine kleine Dreingabe zum Üben; viel Zeit wird man mit ihm nicht verbringen.

 Spieletest: Battlefield 2142 - Hit oder Vollpreis-Mod?Spieletest: Battlefield 2142 - Hit oder Vollpreis-Mod? 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 529,00€ (bei o2online.de)
  2. 1745,00€
  3. 64,89€
  4. 3,74€

Dusiemir 26. Mai 2007

Typische Endstufe einer Fehlprogrammierung. Für "Dice" habe ich auch einen Reim.

hit_teh_man 02. Dez 2006

hdf von wegen vollpreis mod

CV 20. Nov 2006

wo Ansgar recht hat, hat er recht. dummes gelaber. wenn ihr was neues wollt dann zoggt...

push_the_button 09. Nov 2006

oh hey danke mann, damit hast du mir die entscheidung ja sowas von einfach gemacht. da...

fischkuchen 08. Nov 2006

Du bekommst von mir jetzt einen Preis. Ein dickes Dankeschön, dass mal "Harke" richtig...


Folgen Sie uns
       


LG G8 Thinq - Hands on (MWC 2019)

LG hat auf dem Mobile World Congress 2019 in Barcelona das G8 Thinq vorgestellt. Das Smartphone kann mit Luftgesten gesteuert werden. Wir haben viele Muster in die Luft gemalt, aber nicht immer werden die Gesten korrekt erkannt.

LG G8 Thinq - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
Operation 13: Anonymous wird wieder aktiv
Operation 13
Anonymous wird wieder aktiv

Mehrere Jahre wirkte es, als sei das dezentrale Kollektiv Anonymous in Deutschland eingeschlafen. Doch es bewegt sich etwas, die Aktivisten machen gegen Artikel 13 mobil - auf der Straße wie im Internet.
Von Anna Biselli


    Display-Technik: So funktionieren Micro-LEDs
    Display-Technik
    So funktionieren Micro-LEDs

    Nach Flüssigkristallanzeigen (LCD) mit Hintergrundbeleuchtung und OLED-Bildschirmen sind Micro-LEDs der nächste Schritt: Apple arbeitet daran für Smartwatches und Samsung hat bereits einen Fernseher vorgestellt. Die Technik hat viele Vorteile, ist aber aufwendig in der Fertigung.
    Von Mike Wobker

    1. AU Optronics Apple soll Wechsel von OLEDs zu Micro-LEDs vorbereiten

    Überwachung: Wenn die Firma heimlich ihre Mitarbeiter ausspioniert
    Überwachung
    Wenn die Firma heimlich ihre Mitarbeiter ausspioniert

    Videokameras, Wanzen, GPS-Tracker, Keylogger - es gibt viele Möglichkeiten, mit denen Firmen Mitarbeiter kontrollieren können. Nicht wenige tun das auch und werden dafür mitunter bestraft. Manchmal kommen sie aber selbst mit heimlichen Überwachungsaktionen durch. Es kommt auf die Gründe an.
    Von Harald Büring

    1. Österreich Bundesheer soll mehr Daten bekommen
    2. Datenschutz Chinesische Kameraüberwachung hält Bus-Werbung für Fußgänger
    3. Überwachung Infosystem über Funkzellenabfragen in Berlin gestartet

      •  /