Abo
  • Services:

Spieletest: Battlefield 2142 - Hit oder Vollpreis-Mod?

Battlefield 2142 (PC)
Battlefield 2142 (PC)
Natürlich steht der Großteil der Extras und Waffen-Upgrades nicht von Beginn an zur Verfügung, sondern muss erst durch gute Leistungen in den Multiplayer-Partien erarbeitet werden; selbst Dinge, die in Battlefield 2 teils zur Grundausrüstung gehört haben, wollen hier erst freigeschaltet werden. Einerseits ein wenig nervenaufreibend, da es teils sehr lange dauert, bis endlich die gewünschte Waffe - etwa ein neues Scharfschützengewehr - im eigenen Besitz ist; andererseits aber auch durchaus fair, da Belohnungen diesmal deutlich schneller erfolgen.

Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. Bechtle Onsite Services GmbH, Hamburg

Battlefield 2142 (PC)
Battlefield 2142 (PC)
Neben dem Zukunftsszenario ist die Einführung einer weiteren Spieloption die größte Neuerung von Battlefield 2142: Ergänzend zum altbekannten Conquest ist ab sofort auch der Titan-Modus integriert - und der ist wirklich rundum gelungen. Namensgeber ist hierbei das riesige Mutterschiff, das beide Fraktionen besitzen und das jeweils als Titan bezeichnet wird. Ziel ist es hier, den Titanen des Gegners zu zerstören - nur ist das alles andere als einfach. Mit herkömmlichen Schusswaffen sind die Schutzschilde des Kriegsgiganten kaum zu beeinflussen; stattdessen müssen diverse Raketenstationen in den eigenen Besitz gebracht werden, die dann durch Dauerbeschuss nach und nach die Schutzhülle ausknipsen.

Battlefield 2142 (PC)
Battlefield 2142 (PC)
Ist das Kraftfeld gefallen, geht das Gefecht an Bord des Titanen weiter: Per Flugfahrzeug oder Flugkapsel katapultiert man sich an Bord und versucht dort dann, durch das Zerstören diverser Konsolen endgültig den Sieg davonzutragen. Die Teamplay-Komponente ist beim Titan-Modus fast noch wichtiger als im Conquest - die Entwickler haben wieder einmal wirklich großen Wert auf kameradschaftliches Spielen gelegt.

Einen Singleplayer-Modus gibt es zwar auch, der ist im Grunde allerdings nur eine kleine Dreingabe zum Üben; viel Zeit wird man mit ihm nicht verbringen.

 Spieletest: Battlefield 2142 - Hit oder Vollpreis-Mod?Spieletest: Battlefield 2142 - Hit oder Vollpreis-Mod? 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 149,90€ + Versand (im Preisvergleich ab 184,95€)
  3. 1.299,00€

Dusiemir 26. Mai 2007

Typische Endstufe einer Fehlprogrammierung. Für "Dice" habe ich auch einen Reim.

hit_teh_man 02. Dez 2006

hdf von wegen vollpreis mod

CV 20. Nov 2006

wo Ansgar recht hat, hat er recht. dummes gelaber. wenn ihr was neues wollt dann zoggt...

push_the_button 09. Nov 2006

oh hey danke mann, damit hast du mir die entscheidung ja sowas von einfach gemacht. da...

fischkuchen 08. Nov 2006

Du bekommst von mir jetzt einen Preis. Ein dickes Dankeschön, dass mal "Harke" richtig...


Folgen Sie uns
       


Apple iPad Pro 2018 - Fazit

Mit dem neuen iPad Pro 12.9 hat Apple wieder ein großes Tablet vorgestellt, das sehr leistungsfähig ist und sich deshalb für eine große Bandbreite an Aufgaben einsetzen lässt. Im Test stellen wir aber wie bei den Vorgängern fest: Ein echtes Notebook ist das Gerät immer noch nicht.

Apple iPad Pro 2018 - Fazit Video aufrufen
Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
Gaming-Tastaturen im Test
Neue Switches für Gamer und Tipper

Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
  2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
  3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
IT
Frauen, die programmieren und Bier trinken

Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
Von Maja Hoock

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"
  3. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp

IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
IMHO
Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
  2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
  3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

    •  /