Abo
  • Services:

Terratec: Dual-DVB-T-Tuner für PCI-Express

Cinergy 2400i DT wird ausgeliefert

Mit der Cinergy 2400i DT liefert Terratec nun seinen ersten Fernsehempfänger für den PCI-Express-Steckplatz. Die Steckkarte beherbergt zwei DVB-T-Tuner, die ihr Signal über dieselbe Antenne empfangen.

Artikel veröffentlicht am ,

Eingesteckt in einen PC mit Windows XP oder dessen Media-Center-Edition (auch in der 64-Bit-Edition) erlaubt die Cinergy 2400i DT das Anschauen und Aufnehmen von zwei verschiedenen Sendungen. Weitere Betriebssysteme werden bisher nicht unterstützt. Terratecs erklärtes Ziel ist es allerdings, alle eigenen TV-Karten - sofern möglich - mit MacOS-X-Treibern zu versorgen, wenn auch nicht unbedingt zum Verkaufsstart.

Cinergy 2400i DT
Cinergy 2400i DT
Stellenmarkt
  1. datango Beteiligungs GmbH, Kaarst
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg

Mitgeliefert wird Terratecs neue TV-Software Terratec HomeCinema (THC). Eingesteckt werden kann die Karte in einen PCI-Express-x1-Steckplatz (oder größer). Die Bedienung der Fernseh- und Videorekorder-Software erfolgt per ebenfalls beiliegender Fernbedienung nebst Infrarot-USB-Empfänger.

Die PCI-Express-Karte Cinergy 2400i DT soll ab sofort für 109,- Euro verfügbar sein.



Meistgelesen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. 7,99€ inkl. FSK-18-Versand
  3. (nur für Prime-Mitglieder)

HansWerner 07. Nov 2006

lustig, der war gut, also der HansWerner bin ich eigentlich nicht^^ ich bin von keiner...

Uvve 05. Nov 2006

Die Karte gibt es doch schon seit Ewigkeiten! zumindest hatte ich mir die schon letztes...

Chungas Revenge 04. Nov 2006

Mager, leider, wie immer

faulpelz 03. Nov 2006

glaub nicht, aber pci steckplätze werden tendenziell knapper, folglich ist dieser...

spaceBox 03. Nov 2006

hab das ding ja auch schon über 1/2 jahr in betrieb. gabs damals im laden um die ecke.


Folgen Sie uns
       


Electronic Arts E3 2018 Pressekonferenz - Live

Mit Command & Conquer Rivals wollte sich die Golem.de-Community so gar nicht anfreunden, da haben Anthem und Unraveled Two mehr überzeugt.

Electronic Arts E3 2018 Pressekonferenz - Live Video aufrufen
Nasa-Teleskop: Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
Nasa-Teleskop
Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig

Seit 1996 entwickelt die Nasa einen Nachfolger für das Hubble-Weltraumteleskop. Die Kosten dafür stiegen seit dem von 500 Millionen auf über 10 Milliarden US-Dollar. Bei Tests fiel das Prestigeprojekt zuletzt durch lockere Schrauben auf. Wie konnte es dazu kommen?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  2. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen
  3. Raumfahrt Nasa startet neue Beobachtungssonde Tess

Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

Samsung Flip im Test: Brainstorming mit Essstäbchen und nebenbei Powerpoint
Samsung Flip im Test
Brainstorming mit Essstäbchen und nebenbei Powerpoint

Ob mit dem Finger, dem Holzstift oder Essstäbchen: Vor dem Smartboard Samsung Flip sammeln sich in unserem Test schnell viele Mitarbeiter und schreiben darauf. Nebenbei läuft Microsoft Office auf einem drahtlos verbundenen Notebook. Manche Vorteile gehen jedoch auf Kosten der Bedienbarkeit.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Indien Samsung eröffnet weltgrößte Smartphone-Fabrik
  2. Foundry Samsung aktualisiert Node-Roadmap bis 3 nm
  3. Bug Samsungs Messenger-App verschickt ungewollt Fotos

    •  /