Abo
  • Services:

Umsatzplus bei EA

Spiele für Xbox 360 sorgen für Wachstum

Mit einem Umsatzplus von 16 Prozent gegenüber dem Vorjahr und insgesamt 784 Millionen US-Dollar Umsatz hat EA das zweite Quartal seines Geschäftsjahres 2006/2007 abgeschlossen. Vor allem EAs Sportspiele sorgten für Wachstum.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Nettogewinn fiel mit 22 Millionen US-Dollar trotz des Umsatzzuwachses deutlich kleiner aus als mit 51 Millionen US-Dollar im zweiten Quartal des Vorjahres. Allerdings wurde das Ergebnis durch eine Umstellung der Bilanzierung negativ beeinflusst. EAs Kassen sind aber gut gefüllt, rund 2,4 Milliarden US-Dollar hat das Unternehmen an liquiden Mitteln.

Stellenmarkt
  1. vwd GmbH, Schweinfurt
  2. DATAGROUP Köln GmbH, Frankfurt

Vor allem in Europa konnte EA zulegen, hier stieg der Umsatz um 28 Prozent auf 245 Millionen US-Dollar, in Nordamerika verzeichnete der Spielehersteller ein Plus von 16 Prozent auf 512 Millionen US-Dollar Umsatz. Rund 34 Prozent nach unten ging der Umsatz in Asien auf 27 Millionen US-Dollar.

Dabei erzielte EA allein mit Spielen für Microsofts Xbox 360 einen Umsatz von 166 Millionen US-Dollar, die Umsätze mit Spielen für die älteren Konsolengenerationen ging derweil um 25 Prozent zurück.

Für sein drittes Quartal 2006/2007 erwartet EA einen Umsatz zwischen 1,2 und 1,3 Milliarden US-Dollar. In diesem Zeitraum wird Sonys Playstation 3 in Asien und den USA auf den Markt kommen, Nintendos Wii wird weltweit in diesem Zeitraum erscheinen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (-72%) 16,99€
  2. (-58%) 12,49€
  3. 72,99€

develin 06. Nov 2006

Um ehrlich zu sein: Die letzte Innovation (sorry aber die aenderungen von PES5 zu PES6...


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy S9 und S9 Plus - Test

Das Galaxy S9 und das Galaxy S9+ sind Samsungs neue Oberklasse-Smartphones. Golem.de hat sich im Test besonders die neuen Kameras angeschaut, die eine variable Blende haben.

Samsung Galaxy S9 und S9 Plus - Test Video aufrufen
HP Z2 Mini Workstation G3 im Test: Leises Rauschen hinterm Monitor
HP Z2 Mini Workstation G3 im Test
Leises Rauschen hinterm Monitor

Unterm Tisch, auf dem Tisch oder hinter den Bildschirm geklemmt: HPs Z2 Mini Workstation ist ein potentes, wenn auch nicht gerade sehr preiswertes Komplettsystem. Den Preis ist der PC aber wert, denn er ist leise, modular und kann einfach gewartet werden. Der Admin dankt!
Ein Test von Oliver Nickel

  1. HP Pavilion Gaming Hardware für Gamer, die sich Omen nicht leisten wollen
  2. Chromebook x2 HP präsentiert Chrome-OS-Detachable mit Stift
  3. Laserjet Pro M15w und M28w HPs Laserdrucker schrumpfen auf 34 Zentimeter Länge

Underworld Ascendant angespielt: Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge
Underworld Ascendant angespielt
Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge

Wir sollen unser Können aus dem bahnbrechenden Ultima Underworld verlernen: Beim Anspielen des Nachfolgers Underworld Ascendant hat Golem.de absichtlich ein kaputtes Schwert bekommen - und trotzdem Spaß.
Von Peter Steinlechner

  1. Otherside Entertainment Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

Filmkritik Ready Player One: Der Videospielfilm mit Nostalgiemacke
Filmkritik Ready Player One
Der Videospielfilm mit Nostalgiemacke

Steven Spielbergs Ready Player One ist eine Buchadaption - und die Videospielverfilmung schlechthin. Das liegt nicht nur an prominenten Statisten wie Duke Nukem und Chun-Li. Neben Action und Popkulturreferenzen steht im Mittelpunkt ein Konflikt zwischen leidenschaftlichen Gamern und gierigem Branchenriesen. Etwas Technologieskepsis und Nostalgiekritik hätten der Handlung jedoch gutgetan.
Eine Rezension von Daniel Pook

  1. Filmkritik Tomb Raider Starke Lara, schwacher Film
  2. Filmkritik Auslöschung Wenn die Erde außerirdisch wird
  3. Vorschau Kinofilme 2018 Lara, Han und Player One

    •  /