Abo
  • Services:

Sehnsucht nach der Kamera? 1 Milliarde Fotohandys in 2010

Noch wird nur jedes zweite Handy weltweit mit Kamera verkauft

Bis Ende 2006 soll nur jedes zweite verkaufte Handy weltweit über eine eingebaute Kamera verfügen. Verwunderlich, angesichts der Tatsache, dass in Deutschland mit Ausnahme von Einsteigerhandys beispielsweise kaum noch ein Handy ohne Knipser zu erwerben ist. Doch der Anteil an Kamerahandys wächst unerbittlich, glaubt man der Marktforschung: Bis 2010 prognostiziert Gartner für 81 Prozent aller Geräte das Fotowerkzeug an Bord.

Artikel veröffentlicht am , yg

Sony Ericsson K800i
Sony Ericsson K800i
In Asien, Afrika und Lateinamerika herrscht derzeit noch starker Nachholbedarf an multimedial ausgestatteten Mobiltelefonen, Gartner verspricht für diese Regionen daher bis 2010 zwischen 30 bis 40 Prozent mehr verkaufte Kamerahandys im Vergleich zu 2006. In Europa dagegen gilt der Markt bereits als weitgehend gesättigt. Hier sollen von heute an nur noch 8 Prozent Wachstum bis 2010 möglich sein.

Inhalt:
  1. Sehnsucht nach der Kamera? 1 Milliarde Fotohandys in 2010
  2. Sehnsucht nach der Kamera? 1 Milliarde Fotohandys in 2010

Nokia N80
Nokia N80
Nächstes Jahr sollen in Japan Kamerahandys 95 Prozent aller verkauften Geräte ausmachen. Doch es lässt sich bereits ein Gegentrend erkennen: In den letzten zwölf Monaten haben Kunden verstärkt Mobiltelefone ohne Kamera nachgefragt. In Westeuropa sollen 2010 etwa 93,6 Prozent aller Geräte mit einer Kamera ausgestattet sein, in Nordamerika 93,4 Prozent.

In Verkaufszahlen ausgedrückt: In Afrika soll die Anzahl der Handys mit Kamera von etwa 1.600 Stück im Jahr 2006 auf rund 45.000 Geräte 2010 steigen, für Asien wird ein Sprung von 106.000 auf knapp 400.000 Fotohandys vorhergesagt und Lateinamerika erwartet ein Wachstum von etwa 22.500 auf etwas weniger als 80.000 Mobiltelefone mit Knipser. In Westeuropa hingegen sind bereits gut 120.000 Handys mit Fototechnik ausgestattet, bis 2010 sollen es nur etwa 45.000 Handys mehr werden.

Sehnsucht nach der Kamera? 1 Milliarde Fotohandys in 2010 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. und günstigsten Artikel mit Code PLAY2 gratis sichern
  2. Multiplayer dieses Wochenende gratis bei Steam spielen
  3. (u. a. Bayonetta 5,55€, SpellForce 2 – Anniversary Edition 1,39€, Total War: ATTILA 8,99€)
  4. bis zu 50% auf über 250 digitale Xbox-Spiele sparen

Hearse 06. Nov 2006

Finde das Bild der K750i schon nicht schlecht... für Schnappschüsse. Aber unter dieser...

63546356666 04. Nov 2006

LOL. Ja klar dem halbblinden DummDAUs ist das eine ersatz für die kleine...

Schixe 04. Nov 2006

"In Westeuropa hingegen sind bereits gut 120.000 Handys mit Fototechnik ausgestattet, bis...

kendon 03. Nov 2006

dafuer gibts aber auch keine abstuerze. und wenn sie stabil genug ist ueberlebt sies...

efwerf 03. Nov 2006

ich glaube die haben auch andere probleme als handies ;)


Folgen Sie uns
       


Sonnet eGFX Box 650W - Test

Die eGFX Box von Sonnet hat 650 Watt und ist ein externes Grafikkarten-Gehäuse. Sie funktioniert mit AMDs Radeon RX Vega 64 und wird per Thunderbolt 3 an ein Notebook angeschlossen. Der Lüfter und das Netzteil sind vergleichsweise leise, der Preis fällt mit 450 Euro recht hoch aus.

Sonnet eGFX Box 650W - Test Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

    •  /