Abo
  • Services:

Samba 4 nicht vor 2009

Zeitplan wird zur LinuxWorld Expo veröffentlicht

Die Firma SerNet hat einen Zeitplan für die weitere Entwicklung von Samba 4 erarbeitet. Vor 2009 sei demnach nicht damit zu rechnen, dass Samba 4 die Version 3 ablöst. Zur LinuxWorld Expo in Köln soll der genaue Zeitplan veröffentlicht werden.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Der freie SMB- und CIFS-Server Samba liegt derzeit noch in der stabilen Version 3.x vor, auch wenn die Arbeiten an der Version 4 bereits seit einiger Zeit laufen. So gibt es bereits Vorabversionen des neuen Servers, der dann auch einen freien Active-Directory-Controller enthalten soll.

Stellenmarkt
  1. Sanacorp Pharmahandel GmbH, Planegg
  2. SD Worx GmbH, Würzburg, Neuss, Lichtentanne, Dreieich, Zwickau

Die Firma SerNet, die sich auch aktiv an der Samba-Entwicklung beteiligt, hat nun einen Zeitplan für die weitere Entwicklung erarbeitet. Demnach kann nicht mit einer fertigen Version der Software vor 2009 gerechnet werden. Insgesamt rechnet SerNet mit etwa 8.000 Programmierstunden und damit 4 Jahren Entwicklungsarbeit für einen Großteil der für Samba 4 notwendigen Arbeiten wie der Programmierung des Active-Directory-Controllers. Das komplette Projekt hingegen wird auf etwa 5 Entwicklerjahre geschätzt.

Da die derzeitige Programmierleistung bei zwei Entwicklerjahren pro Jahr liege, könne so mit Samba 4 in den nächsten drei Jahren gerechnet werden, so SerNet. Allerdings würden dabei unbekannte Faktoren wie die künftige Zahl der Entwickler und Probleme mit kryptographischen Methoden bei der Anpassung an proprietäre CIFS-Server nicht berücksichtigt. Aber auch die eventuelle Beschleunigung der Entwicklung durch die Öffnung von Closed-Source-Software ist nicht in den Zeitplan eingearbeitet.

Den kompletten Zeitplan wird SerNet zur LinuxWorld Expo in Köln vorstellen, die vom 14. bis 16. November 2006 stattfindet.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 8,99€
  2. 19,99€
  3. 3,75€
  4. 5€

Murksy 20. Dez 2007

"Plug and Play" sollte es dann aber mindestens sein...

Painy187 06. Nov 2006

Na, wenn ich mir die so anschau... kannste doch alle inner Pfeife rauchen! SCNR ;)


Folgen Sie uns
       


Alstom E-Bus Prototyp in Berlin - Bericht

Der Alstom Aptis kann mit beiden Achsen lenken und ist deshalb besonders wendig. Wir sind in Berlin eine Runde mit dem Elektrobus gefahren.

Alstom E-Bus Prototyp in Berlin - Bericht Video aufrufen
Adblock Plus: Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern
Adblock Plus
Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern

Der Bundesgerichtshof hat im Streit um die Nutzung von Werbeblockern entschieden: Eyeo verstößt mit Adblock Plus gegen keine Gesetze. Axel Springer hat nach dem Urteil angekündigt, Verfassungsbeschwerde einreichen zu wollen.

  1. Urheberrecht Easylist muss Anti-Adblocker-Domain entfernen

Patscherkofel: Gondelbahn mit Sicherheitslücken
Patscherkofel
Gondelbahn mit Sicherheitslücken

Die Steuerungsanlage der neuen Gondelbahn am Innsbrucker Patscherkofel ist ohne Sicherheitsmaßnahmen im Netz zu finden gewesen. Ein Angreifer hätte die Bahn aus der Ferne übernehmen können - trotzdem beschwichtigt der Hersteller.
Von Hauke Gierow

  1. Hamburg Sensoren melden freie Parkplätze
  2. Edge Computing Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
  3. Software AG Cumulocity IoT bringt das Internet der Dinge für Einsteiger

Blue Byte: Auf dem Weg in schöner generierte Welten
Blue Byte
Auf dem Weg in schöner generierte Welten

Quo Vadis Gemeinsam mit der Universität Köln arbeitet Ubisoft Blue Byte an neuen Technologien für prozedural generierte Welten. Producer Marc Braun hat einige der neuen Ansätze vorgestellt.

  1. Influencer Fortnite schlägt Minecraft
  2. Politik in Games Zwischen Völkerfreundschaft und Präsidentenprügel
  3. Förderung Spielebranche will 50 Millionen Euro vom Steuerzahler

    •  /