Abo
  • Services:
Anzeige

Microsoft kündigt Linux-Unterstützung an

Zusammenarbeit mit Novell soll auch für bessere Interoperabilität sorgen

Erst nahm Microsoft Linux nicht ernst, dann gab es scharfe Worte gegen den Windows-Konkurrenten und nun will Microsoft das freie Betriebssystem unterstützen. Microsofts Steve Ballmer kündigte dazu eine Partnerschaft mit Novell rund um Suse Linux an.

Im Rahmen der Partnerschaft wird Microsoft Vertriebs- und Marketingunterstützung für Suse Linux leisten. So wird Microsoft seinen Kunden Suse Linux Enterprise empfehlen, wenn diese Linux zusammen mit Windows einsetzen wollen. Zudem will Microsoft Gutscheine für entsprechenden kommerziellen Support verteilen.

Anzeige

In einem wesentlichen Punkt soll zudem mehr Rechtssicherheit geschaffen werden, denn Novell und Microsoft verkündeten zugleich ein bis 2012 laufendes, gegenseitiges Patentabkommen: Wer künftig Novells Suse Linux Enterprise kauft, muss keine Angst haben, von Microsoft wegen Patentverletzungen verklagt zu werden. Microsoft sichert zudem zu, mit seinen Patenten nicht gegen unkommerzielle Linux-Entwickler vorzugehen, Gleiches gilt für Entwickler, die von Novell bezahlt werden.

Erst Anfang der Woche hatte Microsoft eine Partnerschaft mit Zend rund um PHP bekannt gegeben, eine Technik, zu der Microsoft selbst Alternativen im Portfolio hat. Der aktuelle Schritt in Richtung Linux dürfte aber bei vielen für Staunen sorgen.

Seit rund sechs Monaten arbeiten Microsoft und Novell bereits zusammen, denn ein wesentlicher Punkt ist die Unterstützung gemischter Umgebungen und eine bessere Interoperabilität, was auch im Hinblick auf Virtualisierung wichtiger wird, rücken die unterschiedlichen Systeme doch so auf einer Maschine eng zusammen.

Auch im Bereich Web-Service-Management wollen die beiden Unternehmen zusammenarbeiten und bei den konkurrierenden Office-Formaten OpenDocument und Open XML soll es eine Annäherung geben. Entsprechende Plug-Ins hat Microsoft bereits angekündigt und zusammen mit anderen Partnern in Arbeit.

Mehr zum Pakt zwischen Novell und Microsoft bietet unser Artikel: Microsoft und Novell: Der Pakt im Detail


eye home zur Startseite
Edward Cherlin 04. Sep 2007

Dann sagen sie, das es von vornherein ihrer Idee war.

Bibabuzzelmann 05. Nov 2006

Ist doch immer noch besser, als Sohn einer Hündin zu sein, wie das bei dir der Fall sein...

LOL8088 05. Nov 2006

wo's doch genug Finger gibt.

Mactron 04. Nov 2006

In Wirklichkeit hat Microsoft nur Angst vor dem überlegenen Mac OS X. Mit Vista hats...

linux-macht... 04. Nov 2006

Manches kann planlos aussehen wenn man den Plan und die Ziele nicht kennt die jemand hat...


hurikhan's Thoughts / 03. Nov 2006

Caracasa - You may say I'm a dreamer / 03. Nov 2006

Bennis Welt / 03. Nov 2006

Thomas goes .NET / 03. Nov 2006

Microsoft + Novell + Zend ...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Trebing & Himstedt Prozeßautomation GmbH & Co. KG, verschiedene Einsatzorte (Home-Office)
  2. TUI AG, Hannover
  3. Ratbacher GmbH, Raum Köln
  4. Versicherungskammer Bayern, München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 799,90€
  2. 546,15€

Folgen Sie uns
       


  1. Internet

    Cloudflare macht IPv6 parallel zu IPv4 jetzt Pflicht

  2. Square Enix

    Neustart für das Final Fantasy 7 Remake

  3. Agesa 1006

    Ryzen unterstützt DDR4-4000

  4. Telekom Austria

    Nokia erreicht 850 MBit/s im LTE-Netz

  5. Star Trek Bridge Crew im Test

    Festgetackert im Holodeck

  6. Quantenalgorithmen

    "Morgen könnte ein Physiker die Quantenmechanik widerlegen"

  7. Astra

    ZDF bleibt bis zum Jahr 2020 per Satellit in SD verfügbar

  8. Kubic

    Opensuse startet Projekt für Container-Plattform

  9. Frühstart

    Kabelnetzbetreiber findet keine Modems für Docsis 3.1

  10. Displayweek 2017

    Die Display-Welt wird rund und durchsichtig



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Matebook X und E im Hands on: Huawei kann auch Notebooks
Matebook X und E im Hands on
Huawei kann auch Notebooks
  1. Matebook X Huawei stellt erstes Notebook vor
  2. Trotz eigener Geräte Huawei-Chef sieht keinen Sinn in Smartwatches
  3. Huawei Matebook Erste Infos zu kommenden Huawei-Notebooks aufgetaucht

Debatte nach Wanna Cry: Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
Debatte nach Wanna Cry
Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
  1. Android-Apps Rechtemissbrauch ermöglicht unsichtbare Tastaturmitschnitte
  2. Sicherheitslücke Fehlerhaft konfiguriertes Git-Verzeichnis bei Redcoon
  3. Hotelketten Buchungssystem Sabre kompromittiert Zahlungsdaten

Sphero Lightning McQueen: Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen
Sphero Lightning McQueen
Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

  1. Alternative: Artemis Spaceship Bridge Simulator

    lordguck | 17:35

  2. Re: Nicht nur O2. ALLE haben aktuell Probleme...

    Maximilian_XCV | 17:33

  3. Re: Jetzt kann ich endlich mein Datenvolumen in...

    NaruHina | 17:30

  4. Re: Störende Kabel?

    HubertHans | 17:26

  5. Re: Gibt es noch Menschen die Analog schauen

    hansjoerg | 17:22


  1. 17:37

  2. 16:55

  3. 16:46

  4. 16:06

  5. 16:00

  6. 14:21

  7. 13:56

  8. 12:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel