Abo
  • Services:

DVB-T-Stick mit Doppeltuner und zwei Antennen

DVB-T-Stick soll mit Antenna-Diversity-Schaltung Empfangsqualität verbessern

Pinnacle bringt mit dem "PCTV Dual DVB-T Diversity Stick" einen kleinen Fernseh-Empfänger für das terrestrische Digitalfernsehen auf den Markt, das mit einem Doppel-Tuner ausgestattet auch zwei verschiedene Sender aufzeichnen oder anzeigen kann. Außerdem beherrscht er das "Antenna Diversity"-Verfahren, bei dem gleich zwei Antennen eingesetzt werden, um die Empfangsqualität zu erhöhen.

Artikel veröffentlicht am ,

Pinnacles DVB-T-Diversity-Stick ist wie seine Artgenossen mit einem Tuner nicht größer als ein herkömmliches Einweg-Feuerzeug. Er soll auch bei schwachem Signal, beispielsweise in Innenräumen oder beim mobilen Gebrauch unterwegs, die Programme stabil darstellen können.

Stellenmarkt
  1. ETAS, Stuttgart
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt

Der Fernsehempfänger kann simultan das Programm zwei verschiedener Kanäle aufnehmen oder Bild-in-Bild-Betrieb ermöglichen. Die im Lieferumfang enthaltene Windows-Software Pinnacle MediaCenter beherrscht die zeitversetzte Wiedergabe und wertet die elektronischen Programminformationen aus.

Mit der Funktion Direct-to-DVD kann direkt auf DVD aufgezeichnet werden. Auf die Festplatte kann man natürlich auch aufnehmen und die Sendungen in die Formate MPEG-1/2 und DivX sowie passend für die PSP und den iPod Video umwandeln. Eine kleine Fernbedienung ist im Lieferumfang enthalten.

Der Pinnacle PCTV Dual DVB-T Diversity Stick soll ab sofort zu einem Preis von 119,- Euro erhältlich sein.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 399,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  3. (-20%) 47,99€

wigwam 03. Nov 2006

Es gibt solche Empfänger, soweit ich mich erinnern kann, aber die sind teilweise genau...

454545424252454... 03. Nov 2006

Bei einem anderen Hersteller hätte man hoffnung haben können dass esdlich mal ein...

Njörðr 03. Nov 2006

"Euer Lordsiegelverkleber haben so 'n Dampf in der Bluse - wohl Kohl gegessen, was?" ;-)

5714! 03. Nov 2006

So bald wird sich gar nichts entwickeln. Die letzte internationale Wellenkonferenz fand...


Folgen Sie uns
       


Sonnet eGFX Box 650W - Test

Die eGFX Box von Sonnet hat 650 Watt und ist ein externes Grafikkarten-Gehäuse. Sie funktioniert mit AMDs Radeon RX Vega 64 und wird per Thunderbolt 3 an ein Notebook angeschlossen. Der Lüfter und das Netzteil sind vergleichsweise leise, der Preis fällt mit 450 Euro recht hoch aus.

Sonnet eGFX Box 650W - Test Video aufrufen
VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Grafikkarten Virtual Link via USB-C für Next-Gen-Headsets
  2. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  3. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge

Razer Blade 15 im Test: Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns
Razer Blade 15 im Test
Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns

Das Razer Blade 15 ist ein gutes Spiele-Notebook mit flottem Display und schneller Geforce-Grafikeinheit. Anders als im 14-Zoll-Formfaktor ist bei den 15,6-Zoll-Modellen die Konkurrenz aber deutlich größer.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebook Razer packt Hexacore und Geforce GTX 1070 ins Blade 15
  2. Razer Blade 2017 im Test Das beste Gaming-Ultrabook nun mit 4K

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

    •  /