Abo
  • IT-Karriere:

Druckbare Links als 2D-Barcode für den Handy-Scan

eBay-Auktionslinks als Autoaufkleber

Connvision hat mit den BeeTaggs eine Form von druckbaren Links vorgestellt, die zwar nicht mehr von Menschen, aber von Kamera-Handys fotografiert und mit einer kostenlosen Software gescannt werden können.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Handy soll nach erfolgtem Scan selbstständig auf die codierte Webseite gehen können. So sollen sich auch auf Anzeigen, Plakaten, Produktauszeichnungen komplizierte URLs unterbringen lassen, die der Kunde schnell erreichen kann.

eBay Beetaggs
eBay Beetaggs
Stellenmarkt
  1. Team GmbH, Paderborn
  2. Six offene Systeme, Stuttgart, Berlin

Mit einer von eBay zertifizierten Applikation namens 'BeeTagg for eBay' kann man online unter Angabe der Artikelnummer Barcode-Links für einzelne Auktionen erzeugen und dann ausdrucken. Connvision denkt beispielsweise an Autoaufkleber, über die das Auto bei eBay gleich ersteigert werden kann.

Damit der Handybesitzer die Codes einlesen kann, muss er zuerst die Scan-Software auf seinem Mobiltelefon installieren. Eine Liste der unterstützten Handys hat der Hersteller samt Installationsanweisungen auf seiner Website veröffentlicht.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. GTA 5 für 12,99€, Landwirtschafts-Simulator 19 für 27,99€, Battlefield V für 32,99€)
  2. 849,00€ (Bestpreis!)
  3. 169,00€
  4. 27,49€ (Bestpreis!)

Sivan 15. Nov 2006

Tagchen, ich platz hier grad so rein, weil ich ein Problem mit meinem Sony Ericsson K600i...

Maetu 06. Nov 2006

Wie kommst du bitte auf 20?

reblow 06. Nov 2006

Soviel zum Thema rumnörgeln und Lebensaufgabe und so...^^ Naja, recht hat er immerhin...

seveneleven 05. Nov 2006

uuuups, wieder nich alles gelesen. kommt davon ... aber könnt euch ja trotzdem mal mein...

werbewelt 03. Nov 2006

Wenn mein Handy anfängt "selbstständig" irgendwas zu machen oder ne Website zu öffnen...


Folgen Sie uns
       


Mordhau Gameplay

Klirrende Klingen und packende Kämpfe mit bis zu 64 Spielern bietet das in einem mittelalterlichen Szenario angesiedelte Actionspiel Mordhau.

Mordhau Gameplay Video aufrufen
Recycling: Die Plastikfischer
Recycling
Die Plastikfischer

Millionen Tonnen Kunststoff landen jedes Jahr im Meer. Müllschlucker, die das Material einsammeln, sind bislang wenig erfolgreich. Eine schwimmende Recycling-Fabrik, die die wichtigsten Häfen anläuft, könnte helfen, das Problem zu lösen.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Elektroautos Audi verbündet sich mit Partner für Akkurecycling
  2. Urban Mining Wie aus alten Platinen wieder Kupfer wird

Sicherheitslücken: Zombieload in Intel-Prozessoren
Sicherheitslücken
Zombieload in Intel-Prozessoren

Forscher haben weitere Seitenkanalangriffe auf Intel-Prozessoren entdeckt, die sie Microarchitectural Data Sampling alias Zombieload nennen. Der Hersteller wusste davon und reagiert mit CPU-Revisionen. Apple rät dazu, Hyperthreading abzuschalten - was 40 Prozent Performance kosten kann.
Ein Bericht von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Open-Source Technology Summit Intel will moderne Firmware und Rust-VMM für Server
  2. Ice Lake plus Xe-GPGPU Intel erläutert 10-nm- und 7-nm-Zukunft
  3. GPU-Architektur Intels Xe beschleunigt Raytracing in Hardware

e.Go Life: Ein Auto, das lächelt
e.Go Life
Ein Auto, das lächelt

Das Auto ist zwar klein, bringt aber sogar gestandene Rennfahrer ins Schwärmen: Das Aachener Unternehmen e.Go Mobile hat seine ersten Elektroautos ausgeliefert. In einer Probefahrt erweist sich der Kleinwagen als sehr dynamisch.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. EZ-Pod Renault-Miniauto soll Stadtverkehr in Kolonne fahren
  2. Elektromobilität EnBW will weitere 2.000 Schnellladepunkte errichten
  3. Elektromobilität Verkehrsminister will Elektroautos länger und mehr fördern

    •  /