Abo
  • Services:
Anzeige

EU untersucht Samsungs Speichergeschäfte

Untersuchung wegen Verdachts auf Preisabsprachen

Samsung Semiconductor Europe bestätigte gegenüber Golem.de einen Agenturbericht, dem zufolge die Wettbewerbshüter der europäischen Kommission auf Suche nach möglichen Preisabsprachen im SRAM-Markt sind. Zumindest bei Samsung in Deutschland haben die EU-Inspekteure bereits nach dem Rechten geschaut.

Laut Thomas Arenz, dem Sprecher von Samsung Semiconductor Europa, waren die EU-Inspekteure am 11. Oktober 2006 vor Ort in der deutschen Niederlassung. Gesucht wurde laut des Agenturberichts nach Beweisen für rechtswidrige Preisabsprachen im Markt für Speicher. Arenz zufolge erfolgten die Untersuchungen in Bezug auf SRAM-Produkte. In Europa würden diese insbesondere in Mobiltelefonen eingesetzt.

Anzeige

Samsungs gibt an, voll mit dem Untersuchungsausschuss der Generaldirektion Wettbewerb der Europäischen Kommission zusammenzuarbeiten. Weitere Informationen über den Stand der Dinge würden dem Unternehmen noch nicht vorliegen, so Arenz. Auch sei man nicht darüber informiert, ob weitere Firmen untersucht wurden.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bayerische Versorgungskammer, München
  2. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Hangzhou (China)
  3. Keller & Kalmbach GmbH, Unterschleißheim bei München
  4. SP eCommerce GmbH, Neuss


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Ein Jahr Trump

    Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft

  2. Ryzen 2000

    AMDs Ryzen-Chip schafft 200 MHz mehr

  3. Radeon Software

    AMD-Grafiktreiber spielt jetzt wieder Alarmstufe Rot

  4. Crayfis

    Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

  5. Hasskommentare

    Soziale Netzwerke löschen freiwillig mehr Inhalte

  6. Geplante Obsoleszenz

    Italien ermittelt gegen Apple und Samsung

  7. Internet

    Unternehmen in Deutschland weiter mittelmäßig versorgt

  8. BeA

    Soldan will Anwälten das Internet ausdrucken

  9. Videospeicher

    Samsung liefert GDDR6 mit doppelter Kapazität

  10. Baywatch

    Drohne rettet zwei Schwimmer



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Snet in Kuba: Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
Snet in Kuba
Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
  1. Überwachungstechnik EU-Parlament fordert schärfere Ausfuhrregeln
  2. Apple Messages-App kann mit Nachricht zum Absturz gebracht werden
  3. Partnerprogramm Geld verdienen auf Youtube wird schwieriger

Vorschau Kinofilme 2018: Lara, Han und Player One
Vorschau Kinofilme 2018
Lara, Han und Player One
  1. Kinofilme 2017 Rückkehr der Replikanten und Triumph der Nasa-Frauen
  2. Star Wars - Die letzten Jedi Viel Luke und zu viel Unfug

EU-Netzpolitik: Mit vollen Hosen in die App-ocalypse
EU-Netzpolitik
Mit vollen Hosen in die App-ocalypse

  1. Re: Stichtag Umzugstermin

    AllDayPiano | 11:52

  2. Hass?!

    Strassenflirt | 11:50

  3. Re: Und warum nicht in Deutschland?

    hle.ogr | 11:50

  4. Re: Wie wär's mit Preise nachschlagen statt mit D...

    M.P. | 11:49

  5. Re: Tja Apple

    Trollversteher | 11:48


  1. 12:05

  2. 12:04

  3. 11:52

  4. 11:44

  5. 11:30

  6. 09:36

  7. 09:08

  8. 08:52


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel