• IT-Karriere:
  • Services:

Xbox 360: Probleme mit Herbst-Update

Fehlermeldungen auf neuen, zuvor unbenutzten Konsolen

Laut Microsoft gibt es ein Problem mit dem in dieser Woche zur Verfügung gestellten Update für die Systemsoftware der Spielekonsole Xbox 360. Ausschließlich auf neuen und zuvor noch ungenutzten Spielekonsolen sowie auf werkseitig zurückgesetzten Geräten soll es nach dem Update zu Fehlermeldungen kommen können.

Artikel veröffentlicht am ,

Betroffen sein sollen bisher nur wenige Kunden, die sich beim Kundendienst melden sollen, sofern sie nach dem Update eine Fehlermeldung erhalten haben. Wer bereits seine Xbox 360 aktualisiert und danach keine Fehlermeldung beim Spielen beispielsweise über Xbox Live bemerkt hat, der soll nicht betroffen sein. Wer eine neue Konsole besitzt und diese noch aktualisieren muss, scheint sich auch keine Sorgen mehr machen zu müssen: Microsoft hat - wie vom Xbox-Live-Teammitglied Major Nelson in seinem Blog versprochen - recht zügig eine korrigierte Update-Version veröffentlicht, die bereits über Xbox Live ausgeliefert wird.

Wer die erste Version des Herbst-Updates bereits installiert hat und die Xbox 360 danach problemlos nutzen kann, bekommt keinen Patch dafür angeboten, da er offenbar nicht nötig ist. Mit dem Herbst-Update hat Microsoft der Xbox 360 unter anderem den Videomodus 1080p und erweiterte Abspielmöglichkeiten für WMV-Videos beigebracht. Außerdem wurde Xbox Live Arcade in der Bedienung und Verwaltung verbessert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u.a. Battlefield V für 21,49€ und Dying Light - The Following Enhanced Edition für 11,49€)
  2. 19.95€
  3. 38,99€
  4. 32,99€

kostenlos... 04. Nov 2006

XBOX-Besitzer sind eh dumme dicke Kinder die mindestens 2x sitzebleiben und fettige...

Sven Janssen 04. Nov 2006

Hat keinen Wohnzimmertisch? Ich habe eine Tastatur an der Xbox 360 für Textnachrichten...

Saftnase 02. Nov 2006

Nö, dafür wurde der jetzt der STOP-Button eingeführt....

Sven Janssen 02. Nov 2006

Hey der passt so schön zu meinem AV/Receiver .. weißt schon, eine Fernbedienung weniger...

acme 02. Nov 2006

Bei Fifa 07 friert bei einigen Konsolen regelmäßig nach wenigen Sekunden die Xbox 360 ab...


Folgen Sie uns
       


Ghost Recon Breakpoint - Fazit

Das Actionspiel Ghost Recon Breakpoint von Ubisoft schickt Spieler als Elitesoldat Nomad auf eine fiktive Pazifikinsel.

Ghost Recon Breakpoint - Fazit Video aufrufen
Star Wars Jedi Fallen Order im Test: Sternenkrieger mit Lichtschwertkrampf
Star Wars Jedi Fallen Order im Test
Sternenkrieger mit Lichtschwertkrampf

Sympathische Hauptfigur plus Star-Wars-Story - da sollte wenig schiefgehen! Nicht ganz: Jedi Fallen Order bietet zwar ein stimmungsvolles Abenteuer. Allerdings kämpfen Sternenkrieger auch mit fragwürdigen Designentscheidungen und verwirrend aufgebauten Umgebungen.
Von Peter Steinlechner

  1. Star Wars Jedi Fallen Order Mächtige und nicht so mächtige Besonderheiten

Mi Note 10 im Kamera-Test: Der Herausforderer
Mi Note 10 im Kamera-Test
Der Herausforderer

Im ersten Hands on hat Xiaomis Fünf-Kamera-Smartphone Mi Note 10 bereits einen guten ersten Eindruck gemacht, jetzt ist der Vergleich mit anderen Smartphones dran. Dabei zeigt sich, dass es einen neuen, ernstzunehmenden Konkurrenten unter den besten Smartphone-Kameras gibt.
Von Tobias Költzsch

  1. Mi Note 10 im Hands on Fünf Kameras, die sich lohnen
  2. Xiaomi Neues Redmi Note 8T mit Vierfachkamera kostet 200 Euro
  3. Mi Note 10 Xiaomis neues Smartphone mit 108 Megapixeln kostet 550 Euro

Von Microsoft zu Linux und zurück: Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme
Von Microsoft zu Linux und zurück
"Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme"

Aus Ärger über Microsoft stieß er den Wechsel der Stadt München auf Linux an. Kaum schied er aus dem Amt des Oberbürgermeisters, wurde Limux rückgängig gemacht. Christian Ude über Seelenmassage von Ballmer und Gates, die industriefreundliche CSU, eine abtrünnige Grüne und umfallende SPD-Genossen.
Ein Interview von Jan Kleinert


      •  /