Abo
  • Services:

Aus Schlund + Partner wird 1&1

1&1 führt Platin-Service für Geschäftskunden ein

Nach rund zehn Jahren wird der Internetprovider Schlund + Partner zum Jahreswechsel mit 1&1 Internet AG verschmolzen. Schlund gehört seit Jahren zur 1&1-Gruppe, soll zum 1. Januar 2007 aber vollständig mit 1&1 verschmolzen werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Seit 1998 gehört Schlund + Partner als AG durch eine Beteiligung von 66 Prozent zur 1&1-Unternehmensgruppe. Seit 2000 ist das Unternehmen eine 100-prozentige Tochter der 1&1 Internet AG, die ihrerseit der United Internet AG gehört. Neben dem Endkundengeschäft ist Schlund + Partner technischer Dienstleister und Domainregistrar für die Unternehmen des United-Internet-Konzerns.

Stellenmarkt
  1. Atlastitan, Bremen
  2. Dataport, Hamburg

Doch zum 1. Januar 2007 wird Schlund + Partner mit der 1&1 Internet AG verschmolzen, die schon jetzt ihr Angebot um einen neuen "Platin Service" erweitert. Dieser bringt für jeden Kunden einen persönlichen Ansprechpartner mit, eine Leistung, die bislang Schlund von 1&1 unterschied.

Kunden erreichen ihren persönlichen Ansprechpartner von Montag bis Freitag während der üblichen Geschäftszeiten über die kostenlose 0800-Durchwahl oder über die persönliche E-Mail-Adresse. Außerhalb der Geschäftszeiten soll ein Team von speziell geschulten Support-Mitarbeitern Anfragen beantworten. Die persönlichen Ansprechpartner arbeiten dabei in Teams von fünf Mitarbeitern, so dass gewährleistet ist, dass Anfragen immer zeitnah beantwortet werden.

Neukunden können den "1&1 Platin Service" ab sofort nutzen, Gleiches gilt für Kunden von Schlund + Partner. Ab Januar soll der Platin Service dann sukzessive für alle Bestandskunden der 1&1-Business-Produkte geöffnet werden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei dell.com
  2. bei Caseking kaufen
  3. bei Alternate kaufen
  4. ab 349€

moin 22. Jan 2008

Das ist aber blöd.de, ändern kannste trotzdem nichts dran.de Mit freundlichen Grüßen.de

silvio 03. Nov 2006

Dem kann ich zustimmen. Ich lasse auch schon lange bei 1und1 hosten und hatte erst...

sdsl 03. Nov 2006

n/T

Netwriter 02. Nov 2006

Jaja, aber technologisch unterschieden sich beide nur im Preis. Darauf kommt's ja an. Es...


Folgen Sie uns
       


Red Dead Redemption in 4K - Grafikvergleich

Wir haben Red Dead Redemption in 4K auf der Xbox One X angespielt und zeigen unseren Grafikvergleich mit der Originalfassung.

Red Dead Redemption in 4K - Grafikvergleich Video aufrufen
Thermalright ARO-M14 ausprobiert: Der den Ryzen kühlt
Thermalright ARO-M14 ausprobiert
Der den Ryzen kühlt

Mit dem ARO-M14 bringt Thermalright eine Ryzen-Version des populären HR-02 Macho Rev B. Der in zwei Farben erhältliche CPU-Kühler leistet viel und ist leise, zudem hat Thermalright die Montage etwas verbessert.
Ein Hands on von Marc Sauter


    God of War im Test: Der Super Nanny
    God of War im Test
    Der Super Nanny

    Ein Kriegsgott als Erziehungsberechtigter: Das neue God of War macht nahezu alles anders als seine Vorgänger. Neben Action bietet das nur für die Playstation 4 erhältliche Spiel eine wunderbar erzählte Handlung um Kratos und seinen Sohn Atreus.
    Von Peter Steinlechner

    1. God of War Papa Kratos kämpft ab April 2018

    Datenverkauf bei Kommunen: Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen
    Datenverkauf bei Kommunen
    Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen

    Der Städte- und Gemeindebund hat vorgeschlagen, Kommunen sollten ihre Daten verkaufen. Wie man es auch dreht und wendet: Es bleibt eine schlechte Idee.
    Ein IMHO von Michael Peters und Walter Palmetshofer

    1. Gerichtsurteil Kein Recht auf anonyme IFG-Anfrage in Rheinland-Pfalz
    2. CDLA Linux Foundation veröffentlicht Open-Data-Lizenzen
    3. Deutscher Wetterdienst Wetterdaten sind jetzt Open Data

      •  /