Abo
  • Services:

Vista und Office 2007 für Unternehmen kommt diesen Monat

Privatkunden müssen noch bis Januar 2007 warten

Microsoft will Windows Vista sowie Office 2007 am 30. November 2006 an Unternehmenskunden ausliefern und hält damit die zuletzt verkündete Terminplanung ein. Somit ist davon auszugehen, dass auch die Bestückung des Einzelhandels mit Vista- und Office-2007-Versionen im Januar 2007 planmäßig verläuft.

Artikel veröffentlicht am ,

Windows Vista RC1
Windows Vista RC1
Bislang war nur bekannt, dass Unternehmen im November 2006 den Windows-XP-Nachfolger sowie das neue Office-Paket als Final erhalten werden. Nun hat Microsoft den Termin konkretisiert und nennt als Lieferdatum den 30. November 2006, berichtet die Seattle Post-Intelligencer. Im Januar 2007 will Microsoft dann den Einzelhandel mit Windows Vista und Office 2007 bestücken. Einen genaueren Termin nannte der Konzern immer noch nicht.

Damit der Marktstart von Windows Vista und Office 2007 im Januar 2007 nicht das Weihnachtsgeschäft vermiest, bietet Microsoft Upgrade-Optionen von Windows XP oder Office 2003, bei denen nur eine Bearbeitungsgebühr anfällt. Damit entfallen die sonst fälligen Upgrade-Kosten für Kunden, die sich jetzt einen Neu-PC mit Windows XP oder Office 2003 zulegen oder eines der beiden Produkte separat erwerben.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.299,00€
  2. 119,90€

A.W.G. 03. Nov 2006

Ich programmier' ein Spiel, das unter Windows Vista RC2 mit dem aktuellen Nvidia-Treiber...

Graf Porno 03. Nov 2006

... vielmehr gehen die Vista-Releases an Firmen, die PCs bauen (Dell, HP, etc.), damit...

Biernot 02. Nov 2006

Wenn du das schon als krank bezeichnest, dann geh bloss nicht ins heise-forum zu...

Zuchtbulle 02. Nov 2006

Liebe Golem-Redaktion, bitte ändert den katasrophalen Fehler in der Überschrift. Vista...

pool 02. Nov 2006

"Wir Profi, von Gottes Gnaden, Verkünder der Weisheit etc. etc. Thun kund und fügen...


Folgen Sie uns
       


Smartphone-Kameras im Vergleich

Wir haben die Fotoqualität von sechs aktuellen Top-Smartphones verglichen.

Smartphone-Kameras im Vergleich Video aufrufen
Red Dead Online angespielt: Schweigsam auf der Schindmähre
Red Dead Online angespielt
Schweigsam auf der Schindmähre

Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 schickt uns als ehemaligen Strafgefangenen in den offenen Wilden Westen. Golem.de hat den handlungsgetriebenen Einstieg angespielt - und einen ersten Onlineüberfall gemeinsam mit anderen Banditen unternommen.

  1. Spielbalance Updates für Red Dead Online und Battlefield 5 angekündigt
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 geht schrittweise online
  3. Games US-Spielemarkt erreicht Rekordumsätze

IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
IT
Frauen, die programmieren und Bier trinken

Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
Von Maja Hoock

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"
  3. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp

Mars Insight: Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
Mars Insight
Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars

Bei der Frage, wie es im Inneren des Mars aussieht, kann eine Raumsonde keine spektakuläre Landschaft gebrauchen. Eine möglichst langweilige Sandwüste wäre den beteiligten Wissenschaftlern am liebsten. Der Nasa-Livestream zeigte ab 20 Uhr MEZ, dass die Suche nach der perfekten Langeweile tatsächlich gelang.

  1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
  2. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf
  3. Raumfahrt Terraforming des Mars ist mit heutiger Technik nicht möglich

    •  /