• IT-Karriere:
  • Services:

Für Spieler: Weiteres Breitbild-LCD von V7

19-Zoller mit 5 ms und 1.440 x 900 Bildpunkten

Mit einem neuen 19-Zoll-Breitbild-Flachbildschirm will V7 Spielefans mit geringem Budget ansprechen. Der V7 R19W11 wartet mit einer Reaktionszeit von 5 ms und - für Spieler vermutlich weniger interessant - zwei integrierten 1-Watt-Lautsprechern auf.

Artikel veröffentlicht am ,

Das "Wide Aspect Innolux Panel" im Bildformat 16:10 bietet neben der 5-ms-Reaktionszeit einen Kontrast von 700:1, eine Helligkeit von 300 cd/m2 und einen Betrachtungswinkel von horizontal 150 Grad und vertikal 130 Grad. Die Auflösung liegt bei 1.440 x 900 Bildpunkten.

V7 R19W11
V7 R19W11
Stellenmarkt
  1. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Freyung
  2. MVZ Labor Main-Taunus, Hofheim

Das silber-schwarze Gehäuse wartet lediglich mit einem VGA-Eingang auf, DVI fehlt. In der Höhe verändern und drehen lässt sich das in der unteren Preisklasse angesiedelte LCD nicht. Das Netzteil ist ins Gehäuse integriert.

Inklusive VGA- und Audiokabel sowie drei Jahren Vor-Ort-Austauschservice soll der Flachbildschirm V7 R19W11 für 219,- Euro ab Anfang November 2006 erhältlich sein. V7 hieß bis vor kurzem übrigens V7 Videoseven, das Videoseven ließ das hinter der Marke stehende Unternehmen Ingram Micro vor einigen Tagen wegfallen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Wyv 03. Nov 2006

Richtig, aber 1024*768 ist eigentlich bei aktuellen Geräten für Heim- und Büro kein...

Pluto 02. Nov 2006

Powerstrip heisst das, vertippt. http://www.widescreengamingforum.com/ Viele alte spiele...

Hotohori 02. Nov 2006

Naja, stimmt schon, ich hab seit Januar meinen ersten TFT Monitor überhaupt, der hat...

sparvar 02. Nov 2006

die meisten angaben sind nur noch g/g... finde es auch nicht so klasse.

Marek 02. Nov 2006

Tzzz.. den VGA-Eingang hätten sie weglassen sollen.. ohne DVI bringts doch nix.


Folgen Sie uns
       


Surface Book 3 - Test

Das Surface Book ist einmal mehr ein exzellentes Notebook, das viele Nischen bedient. Allerdings hätten wir uns nach fünf Jahren ein wenig mehr Neues gewünscht.

Surface Book 3 - Test Video aufrufen
SSD vs. HDD: Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab
SSD vs. HDD
Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab

SSDs in NAS-Systemen sind lautlos, energieeffizient und schneller: Golem.de untersucht, ob es eine neue Referenz für Netzwerkspeicher gibt.
Ein Praxistest von Oliver Nickel

  1. Firecuda 120 Seagate bringt 4-TByte-SSD für Spieler

Ausprobiert: Meine erste Strafgebühr bei Free Now
Ausprobiert
Meine erste Strafgebühr bei Free Now

Storniert habe ich bei Free Now noch nie. Doch diesmal wurde meine Geduld hart auf die Probe gestellt.
Ein Praxistest von Achim Sawall

  1. Gesetzentwurf Weitergabepflicht für Mobilitätsdaten geplant
  2. Personenbeförderung Taxibranche und Uber kritisieren Reformpläne

Energiewende: Wie die Begrünung der Stahlindustrie scheiterte
Energiewende
Wie die Begrünung der Stahlindustrie scheiterte

Vor einem Jahrzehnt suchte die europäische Stahlindustrie nach Technologien, um ihren hohen Kohlendioxid-Ausstoß zu reduzieren, doch umgesetzt wurde fast nichts.
Eine Recherche von Hanno Böck

  1. Wetter Warum die Klimakrise so deprimierend ist

    •  /