Abo
  • Services:
Anzeige

CMS Drupal 5.0 als Beta verfügbar

System enthält webbasierenden Installer

Das freie Content-Management-System (CMS) liegt nun in einer ersten Beta der Version 5.0 vor. Damit enthält das CMS einen webbasierten Installer und einen überarbeiteten Administrationsbereich. Drupal integriert außerdem die JavaScript-Bibliothek jQuery, die nun von allen JavaScript-Teilen innerhalb des Systems verwendet wird.

Drupal unterscheidet sich von vielen Content-Management-Systemen durch die direkte Integration diverser Community-Funktionen wie Foren und Blogs für die Nutzer. Die erste Beta-Version von Drupal 5.0 zeigt unter anderem den neuen webbasierten Installer, der automatisch alle Voraussetzungen überprüft und die Datenbank-Konfigurationsdatei selbst erstellt. Ferner soll es vorgefertigte Installationsprofile geben und der Installer lässt sich lokalisieren.

Anzeige

Die Administrationsseite wurde so überarbeitet, dass die Menüpunkte nun nach Aufgaben und Modulen sortiert sind. Eine neue Seite bietet außerdem detaillierte Statusinformationen zu PHP und MySQL. Für alle JavaScript-Teile ist nun die jQuery-Bibliothek enthalten. Die neue Drupal-Version unterstützt verschiedene Cache-Backends und bietet selbstvervollständigende Formulare für die Benutzerprofile. Ferner haben Administratoren nun die Möglichkeit, sich häufig verwendete Suchbegriffe anzeigen zu lassen.

Neben verschiedenen Leistungssteigerungen wurde nach Angaben der Entwickler auch die Sicherheit des Systems verbessert. Einen festen Erscheinungstermin für Drupal 5.0 gibt es jedoch noch nicht. Zuvor müssen noch alle kritischen Fehler bereinigt werden und es soll mindestens eine Testversion geben, in der kein neuer kritischer Fehler mehr auftaucht.

Die Beta-Version des unter der GPL veröffentlichten CMS Drupal 5.0 steht ab sofort auf der Projektseite zum Download bereit.


eye home zur Startseite
Andi111 03. Nov 2006

Joomla hat IMO eine häßliche Architektur. Sobald man irgendeine Erweiterung installiert...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. censhare AG, München
  2. ARRI Media GmbH, München
  3. Robert Bosch Elektronik GmbH, Salzgitter
  4. Munich International School e. V., Starnberg Raum München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-10%) 53,99€
  2. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€

Folgen Sie uns
       


  1. Tele Columbus

    1 GBit würden "gegenwärtig nur die Nerds buchen"

  2. Systemkamera

    Leica CL verbindet Retro-Design mit neuester Technik

  3. Android

    Google bekommt Standortdaten auch ohne GPS-Aktivierung

  4. Kabelnetz

    Primacom darf Kundendaten nicht weitergeben

  5. SX-10 Aurora Tsubasa

    NECs Beschleuniger nutzt sechs HBM2-Stacks

  6. Virtual Reality

    Huawei und TPCast wollen VR mit 5G streamen

  7. Wayland-Desktop

    Nvidia bittet um Mitarbeit an Linux-Speicher-API

  8. Kabelnetz

    Vodafone liefert Kabelradio-Receiver mit Analogabschaltung

  9. Einigung erzielt

    EU verbietet Geoblocking im Online-Handel

  10. Unitymedia

    Discounter Eazy kommt technisch nicht an das TV-Kabelnetz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Fire TV (2017) im Test: Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
Fire TV (2017) im Test
Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
  1. Neuer Fire TV Amazons Streaming-Gerät bietet HDR für 80 Euro
  2. Streaming Update für Fire TV bringt Lupenfunktion
  3. Streaming Amazon will Fire TV und Echo Dot vereinen

Universal Paperclips: Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
Universal Paperclips
Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
  1. Disney Marvel Heroes wird geschlossen
  2. Starcraft 2 Blizzard lästert über Pay-to-Win in Star Wars Battlefront 2
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert
  3. Aquaris-V- und U2-Reihe BQ stellt neue Smartphones ab 180 Euro vor

  1. Auch wenn der Standortdienst abgeschaltet ist?

    sss123 | 00:11

  2. Re: Ich hätte gerne eine schnelle Leitung

    NaruHina | 00:07

  3. Re: Also ich, Entwickler, Nerd, 23, Single bin...

    NaruHina | 00:05

  4. Recht hat er. Wichtiger als Geschwindigkeit ist...

    DerDy | 00:02

  5. Re: Verstehe die Aufregung nicht.

    Topf | 21.11. 23:55


  1. 20:00

  2. 18:28

  3. 18:19

  4. 17:51

  5. 16:55

  6. 16:06

  7. 15:51

  8. 14:14


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel