• IT-Karriere:
  • Services:

Nintendo: 27 Wii-Spiele zum Start in Europa

Dazu kommen noch 31 Spieleklassiker per Online-Vertrieb

Wenn am 8. Dezember 2006 die neue Nintendo-Spielekonsole Wii in den europäischen Handel kommt, sollen zeitgleich 27 Wii-Spiele angeboten werden. Dazu sollen dann gleich noch 31 Spieleklassiker kommen, die kostenpflichtig über die "Virtuelle Konsole" als Download angeboten werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Nintendo bringt drei Wii-Spiele bzw. Spielesammlungen, von denen "Wii Sports" bereits der Konsole beiliegt:
- Wii Sports (Tennis, Golf, Baseball, Bowling, Boxen)
- Wii Play (Minispiele, inkl. Wii-Fernbedienung)
- The Legend of Zelda: Twilight Princess (Fantasy-RPG)

Stellenmarkt
  1. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  2. Bezirkskliniken Mittelfranken, Erlangen, Engelthal bei Nürnberg

Wii Nunchuk und Remote
Wii Nunchuk und Remote
Nintendo will im Januar 2007 noch WarioWare: Smooth Moves herausbringen, eine weitere Minispiele-Sammlung. Im Februar folgt Excite Truck, ein Rennspiel, bei dem auch mal meterweit durch die Luft geflogen wird.

Activision liefert drei Wii-Titel:
- Call of Duty 3 (Shooter)
- Marvel: Ultimate Alliance (Superhelden-Action)
- Tony Hawk's Downhill Jam (Skateboard-Spiel)

Electronic Arts liefert 2006 nur zwei Spiele für Wii:
- Madden NFL 07
- Need for Speed Carbon

Midway kommt ebenfalls mit zwei Wii-Spielen:
- Happy Feet (Spiel zum Comic-Film)
- Rampage: Total Destruction (Monster-Action)

Sega belässt es bei einem Wii-Vollpreistitel:
- Super Monkey Ball: Banana Blitz (Geschicklichkeit)

Segas Igel rennt mit Sonic Wildfire erst im ersten Quartal 2007 in der Wii-Konsole herum.

System 3 bringt zum Start zwei Wii-Spiele:
- Gottlieb Pinball Classics (Flipper-Simulation)
- Super Fruit Fall (Puzzle/Geschicklichkeit)

Später, aber noch im Laufe des Dezembers, sollen Impossible Mission, Leaderboard Golf und Tennis Masters von System 3 folgen.

THQ wartet mit drei Titeln auf:
- Cars (Spiel zum Disney/Pixar-Film)
- Barnyard (Spiel zum Film "Der tierisch verrückte Bauernhof")
- Spongebob Squarepants: Creature from the Krusty Krab (Action/Geschicklichkeit)

Ubisoft bringt zum Start mit Abstand am meisten Spiele für Wii:
- Blazing Angels Squadrons of WW II (Luftkämpfe)
- Far Cry Vengeance (Shooter)
- GT Pro Series (Rennspiel)
- Monster 4x4 World Circuit (Rennspiel)
- Jagdfieber (Spiel zum Sony-Pictures-Film)
- Rayman Raving Rabbids (Minispiele)
- Red SteelTM (Shooter mit Schwertkampf)
- Tom Clancy's Splinter Cell Double Agent (Stealth-Shooter)

Wird Nintendos Wii per Ethernet an das Heimnetzwerk und darüber auch ans Internet angebunden, so stehen über Nintendos "Virtuelle Konsole" gleich zum Start auch noch insgesamt 31 Spieleklassiker zum kostenpflichtigen Download zur Verfügung. Dazu sollen unter anderem 16 Nintendo-Spiele wie "Donkey Kong", "The Legend of Zelda" und "Super Mario 64" zählen, während Hudson Soft die fünf TurboGrafx-Klassiker "Bonk's Adventure", "Super Star Soldier", "Victory Run", "Bomberman 93" und "Dungeon Explorer" als Bezahldownload anbietet - für je 600 Wii-Punkte, was Hudson zufolge 6 Euro/Spiel entspricht. Sega bringt Mega-Drive-Klassiker wie "Sonic the Hedgehog", "Altered Beast", "Golden Axe" und "Gunstar Heroes" auf Wii - für je 800 Wii-Punkte. Weitere Titel für die "Virtuelle Konsole" sollen folgen.

Wii kommt in Europa am 8. Dezember 2006 für 249,- Euro in den Handel. Beigepackt werden je eine kabellose Wii-Fernbedienung, ein Nunchuk-Controller, das Spiel Wii Sports, ein Stereo-AV-Kabel sowie eine unter das Fernsehbild zu hängende Sensorleiste für die Wii-Fernbedienung. Wer nicht alleine spielen will, der muss noch einmal kräftig draufzahlen, denn die Wii-Fernbedienung kostet einzeln 39,- Euro, ein Nunchuk- und der nicht der Wii-Konsole beiliegende Classic-Controller jeweils 19,- Euro.

Nintendo selbst will seine Wii-Vollpreisspiele für 49,- bis 59,- Euro anbieten. Der große Vorverkauf von Wii-Konsolen hat bisher noch nicht begonnen, vermutlich weil die großen Händler abwarten wollen, wie viele Geräte ihnen Nintendo wird zuteilen können.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (u. a. 3er Pack Lüfter LL120 RGB für 102,90€, Crystal 680X RGB Gehäuse für 249,90€)

frits 03. Dez 2006

übrigens es gibt da noch den regionalcode zu beachten auf us keine eu spiele vorest

d43M0n 03. Nov 2006

Ich auch nicht, aber zumindest etwas: der Wavebird passt :) Insbesondere zu den Classic...

Hotohori 02. Nov 2006

Nicht unbedingt, ich schaffe es auch einen Text durchzulesen und hinterher nicht...

Hotohori 02. Nov 2006

Das ist erfunden, aber MS hat tatsächlich bestätigt das man der XBox360 ein HDMI Kabel...


Folgen Sie uns
       


Wo bleiben die E-Flugzeuge? (Interview mit Rolf Henke vom DLR)

Wir haben den Bereichsvorstand Luftfahrt beim DLR gefragt, was Alternativen zum herkömmlichen Flugzeug so kompliziert macht.

Wo bleiben die E-Flugzeuge? (Interview mit Rolf Henke vom DLR) Video aufrufen
Dauerbrenner: Bis dass der Tod uns ausloggt
Dauerbrenner
Bis dass der Tod uns ausloggt

Jedes Jahr erscheinen mehr Spiele als im Vorjahr. Trotzdem bleiben viele Gamer über Jahrzehnte hinweg technisch veralteten Onlinerollenspielen wie Tibia treu. Woher kommt die anhaltende Liebe für eine virtuelle Welt?
Von Daniel Ziegener

  1. Unchained Archeage bekommt Parallelwelt ohne Pay-to-Win
  2. Portal Knights Computerspielpreis-Gewinner bekommt MMO-Ableger

Login-Dienste: Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte
Login-Dienste
Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte

Immer wieder bringen Politiker einen Klarnamenzwang oder eine Identifizierungspflicht für Nutzer im Internet ins Spiel. Doch welche Anbieter könnten von dieser Pflicht am ehesten einen Vorteil erzielen?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Europäische Netzpolitik Die Rückkehr des Axel Voss
  2. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  3. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

Videostreaming: Was an Prime Video und Netflix nervt
Videostreaming
Was an Prime Video und Netflix nervt

Eine ständig anders sortierte Watchlist, ein automatisch startender Stream oder fehlende Markierungen für Aboinhalte: Oft sind es nur Kleinigkeiten, die den Spaß am Streaming vermiesen - eine Hassliste.
Ein IMHO von Ingo Pakalski

  1. WhatsOnFlix Smartphone-App für bessere Verwaltung der Netflix-Inhalte
  2. Netflix Staffel-2-Trailer zeigt Cyberpunk-Welt von Altered Carbon
  3. Videostreaming Netflix musste Night of the Living Dead entfernen

    •  /