Abo
  • Services:

Sam & Max - Sie sind wieder da

Erste Episode nun auch für Europäer online bestellbar

Das vom Comic-Zeichner Steve Purcell ersonnene Duo Sam & Max ist wieder da, in Form eines neuen Adventures von Telltale Games. Eigentlich gehen Prügel-Hase und Detektiv-Hund bereits seit dem 17. Oktober auf Jagd nach Weltverschwörern, doch erst ab dem heutigen 1. November 2006 steht die erste Episode "Sam & Max: Culture Shock" auch zum kostenpflichtigen Download für den Rest der Welt zur Verfügung.

Artikel veröffentlicht am ,

Sam & Max: Culture Shock
Sam & Max: Culture Shock
Sam-&-Max-Fans warten seit dem im Jahr 1993 über LucasArts erschienenen Adventure-Klassiker "Sam & Max Hit the Road" auf eine Fortsetzung. Nachdem LucasArts die Fans in dieser Hinsicht enttäuschte, das Nachfolgeprojekt "Sam & Max Freelance Police" einstampfte und Adventures trotz Erfolgen anderer Publisher für tot erklärte, verließen einige Entwickler LucasArts, um daraufhin im Jahr 2004 Telltale Games zu gründen.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA, Mannheim
  2. Verder Scientific GmbH & Co. KG, Haan

Sam & Max: Culture Shock
Sam & Max: Culture Shock
Gemeinsam mit dem Sam-&-Max-Schöpfer Steve Purcell arbeitet das Telltales-Team seit Ende 2005 an einem in Episodenform ausgelieferten Sam-&-Max-Spiel - initiiert wurde es von einem der ehemaligen LucasArts-Entwickler. Die erste Episode, "Sam & Max: Culture Shock", ist nun unabhängig vom Wohnort des Kunden als Bezahldownload (72 MByte) erhältlich. Derweil wird schon am folgenden Teil gearbeitet, der die Hauptgeschichte weitererzählt. Die Adventure-Engine vom neuen Sam & Max ist die gleiche, die z.B. auch bei "Bone" und "CSI: 3 Dimensions of Murder" zum Einsatz kommt.

Sam & Max: Culture Shock
Sam & Max: Culture Shock
Die komplette erste Staffel des Sam-&-Max-Adventures soll aus 6 Episoden bestehen. Telltale Games bietet die Möglichkeit, alle 6 Episoden für 34,95 US-Dollar im Voraus zu bezahlen, diese dann jeweils bei Verfügbarkeit zum Download zur Verfügung gestellt zu bekommen und nach der Veröffentlichung der letzten Episode auch eine CD zum Selbstkostenpreis hinzubestellen zu können. Alternativ können die einzelnen Episoden jeweils für 8,95 US-Dollar gekauft werden.

Sam & Max: Culture Shock
Sam & Max: Culture Shock
Jede der bisher nur englischsprachigen Episoden soll eine Spielzeit von etwa 2 Stunden bieten. Die zweite Episode wurde für den Januar 2007 angekündigt, die folgenden sollen im Monatsrhythmus bis Mai 2007 erscheinen. Sam & Max wird im Stile einer Fernsehserie produziert, es gibt zwar eine Hintergrundgeschichte um einen neuen Erzbösewicht, aber die einzelnen Folgen mit ihren durchgeknallten Geschichten und Aufgaben sollen eigenständiger sein als bei Bone.

"Sam & Max: Culture Shock" dreht sich um abgehalfterte ehemalige Kinderstars, die etwas im Schilde zu führen scheinen - und das ausgerechnet in der Nachbarschaft von Sam & Max, die sich der Sache auf ihre ureigene Art annehmen - in Minispielen wird dabei auch geprügelt, geschossen, gerast und betrogen. Mehr dazu findet sich auf der offiziellen Telltale-Games-Website, über die das Adventure gekauft werden kann. Die erste Episode kann - wie es auch bei den Bone-Episoden der Fall ist - ohne Bezahlung als Demo angespielt werden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.02.)
  2. 25,99€
  3. 13,49€

Dude2122121 10. Nov 2006

Habs grad mal angespielt : Sehr schön...da kommen alte Gefühle wieder hoch... Genau noch...

fischkuchen 03. Nov 2006

Troll. Ich habe es nicht gesehen, aber ich habe eine Meinung dazu... Troll. Ich habe es...

LH_notloggedin 03. Nov 2006

Du kannst Paypal auswählen wenn du es via Demoversion kaufen willst. Da gibts einen gro...

341341712347813... 02. Nov 2006

Ja Toon Shading wäre hier angebracht. So wirkt es ein wenig wie gewollt und nicht gekonnt.

d43M0n 02. Nov 2006

Mir gefällt Culture Shock gut, die Grafik finde ich gelungen. Es ist ein großer Sprung...


Folgen Sie uns
       


Apple Pay ausprobiert

Dank Apple Pay können nun auch Nutzer in Deutschland kontaktlos mit ihrem iPhone bezahlen. Wir haben den Dienst bei unserem Lieblingscafé ausprobiert.

Apple Pay ausprobiert Video aufrufen
Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
Gaming-Tastaturen im Test
Neue Switches für Gamer und Tipper

Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
  2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
  3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
Requiem zur Cebit
Es war einmal die beste Messe

Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
Von Nico Ernst

  1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

Drahtlos-Headsets im Test: Ohne Kabel spielt sich's angenehmer
Drahtlos-Headsets im Test
Ohne Kabel spielt sich's angenehmer

Sie nerven und verdrehen sich in den Rollen unseres Stuhls: Kabel sind gerade bei Headsets eine Plage. Doch gibt es so viele Produkte, die darauf verzichten können. Wir testen das Alienware AW988, das Audeze Mobius, das Hyperx Cloud Flight und das Razer Nari Ultimate - und haben einen Favoriten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test Jabra zeigt Apple, was den Airpods fehlt
  2. Ticpods Free Airpods-Konkurrenten mit Touchbedienung kosten 80 Euro
  3. Bluetooth-Ohrstöpsel im Vergleichstest Apples Airpods lassen hören und staunen

    •  /