Abo
  • Services:

Sacred 2 lässt noch auf sich warten

Kampfsystem soll mehr Möglichkeiten zur Spezialisierung bieten

Bereits zur ersten Ankündigung des Sacred-Nachfolgers hatte Ascaron gesagt, dass vor 2007 nicht damit zu rechnen ist. Nun hat das deutsche Spielestudio die Veröffentlichungspläne konkretisiert und noch etwas mehr zum kommenden Action-Rollenspiel verraten.

Artikel veröffentlicht am ,

Sacred 2 (PC)
Sacred 2 (PC)
Sacred 2 soll die Spielmechanik des ersten Teils erweitern und mit einer detaillierteren 3D-Umgebung aufwarten. Dazu kommt, dass Spieler die Geschichte von Sacred 2 nicht nur auf Seiten des Guten, sondern auch als Handlanger des Bösen erleben können. Dabei handelt es sich um zwei Kampagnen in der gleichen Spielwelt, bei denen sich Freund und Feind unterscheiden.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main

Sacred 2 (PC)
Sacred 2 (PC)
Der Spieler kann sich einen von sechs Helden auswählen, von denen jeder mit einer eigenen Kombination aus Kampfkünsten und "Spielweisen" ausgestattet ist, die sich weiter spezialisieren oder kombinieren lassen. Die Geschichte soll auch dadurch aus verschiedenen Blickwinkeln erfahren werden können. Die Kampfkünste der Helden kann der Spieler in vier Entwicklungsbäumen ausbauen.

Beim Kampfsystem von Sacred 2 sollen die erlernten Kampfkünste der Helden im Laufe der Entwicklung mit bis zu acht verschiedenen Ausprägungen modifiziert werden können. So unterscheiden sich laut Ascaron auch Helden mit den gleichen Kampfkünsten deutlich voneinander. Außerdem würden die Modifikationen auch weit fortgeschrittenen Helden eine "individuelle inhaltliche Weiterentwicklung" ermöglichen.

Sacred 2 soll im Oktober 2007 erscheinen. Der Vorgänger - zu dem u.a. die Erweiterung Sacred Underworld erschien - soll mehr als 1,6 Millionen Mal verkauft worden sein.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 149,90€ + Versand (im Preisvergleich ab 184,95€)
  2. 119,90€
  3. 399€ (Vergleichspreis ab 467€)
  4. täglich neue Deals bei Alternate.de

Zilfalon 08. Jul 2007

Hoi, Wenn du wirklich richtige Rollenspiele spielen willst, musst du eigentlich nur die...

Nimmermehr 03. Nov 2006

Blödsinn! Sacred war das allerschimmste verbuggteste Spiel, das ich jemals erlebt hatte...

jello 01. Nov 2006

Alle Welt gibt - warum auch immer - www.sacred-game.com als Website zum Spiel an, dabei...


Folgen Sie uns
       


Nuraphone Kopfhörer- Test

Der Nuraphone bietet einen automatischen Hörtest, der den Frequenzgang des Kopfhörers je nach Nutzer unterschiedlich einstellt. Die Klangqualität des ungewöhnlichen Kopfhörers hat Golem.de im Test überzeugt.

Nuraphone Kopfhörer- Test Video aufrufen
Red Dead Online angespielt: Schweigsam auf der Schindmähre
Red Dead Online angespielt
Schweigsam auf der Schindmähre

Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 schickt uns als ehemaligen Strafgefangenen in den offenen Wilden Westen. Golem.de hat den handlungsgetriebenen Einstieg angespielt - und einen ersten Onlineüberfall gemeinsam mit anderen Banditen unternommen.

  1. Spielbalance Updates für Red Dead Online und Battlefield 5 angekündigt
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 geht schrittweise online
  3. Games US-Spielemarkt erreicht Rekordumsätze

Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
Von Michael Wieczorek

  1. Playstation Classic im Test Sony schlampt, aber Rettung naht

Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
Autonome Schiffe
Und abends geht der Kapitän nach Hause

Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
  3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

    •  /