Komodo 4.0 für Ajax-Entwickler

Entwicklungsumgebung für Linux, MacOS X, Solaris und Windows

ActiveState hat eine Beta-Version seiner integrierten Entwicklungsumgebung (IDE) Komodo 4.0 für dynamische Sprachen veröffentlicht. Komodo unterstützt in der neuen Version Sprachen wie JavaScript und XML, womit sich die Entwicklungsumgebung für Ajax-Programmierer eignen soll.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Wie gehabt unterstützt Komodo 4.0 dynamische Sprachen wie Perl, PHP, Python, Ruby und Tcl. Neu hinzugekommen ist jedoch die Unterstützung für JavaScript, CSS, HTML und XML, womit ActiveState Ajax-Entwickler im Visier hat. So sollen sich mit Komodo auch Anwendungen mit Ruby on Rails und CakePHP entwickeln lassen.

Stellenmarkt
  1. Trainee (w/m/d) - IT Consulting (Datacenter)
    Computacenter AG & Co. oHG, verschiedene Standorte
  2. Softwareentwickler Functional Safety Embedded Systeme / Controller (w/m/d)
    SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
Detailsuche

Client-Bibliotheken wie die Yahoo-UI-Bibliothek und Dojo können Programmierer ebenfalls verwenden. Hinzu kommen neue Werkzeuge wie ein DOM Viewer, ein HTTP-Inspector und User Defined Language Templates. Die Projektunterstützung wurde überarbeitet und die IDE soll sich einfacher erweitern lassen. Auf Wunsch lässt sich auch eine Vi-Emulation aktivieren, womit die Tastenkombinationen des Vi-Editors verwendet werden können. Auch Funktionen wie die Code-Vervollständigung wurden weiter verbessert.

Die Beta-Version von Komodo 4.0 steht ab sofort zum kostenlosen Download bereit und soll sich bis Anfang Dezember 2006 nutzen lassen. Eine parallele Installation zu Komodo 3.x ist möglich.

Für das fertige Produkt nimmt ActiveState 295,- US-Dollar in der Professional- und 30,- US-Dollar in der Personal-Edition. Die Lizenzen gelten pro Nutzer und sind damit auch für verschiedene Systeme gültig. Komodo läuft unter Linux, MacOS X, Solaris und Windows.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


mike.s 08. Feb 2007

Komodo ist eine IDE und kein Framework. Im Text steht ja auch "So sollen sich mit Komodo...

jgr 03. Nov 2006

weitere Details TIBCO GI: http://www.tibco.com/international/germany/news/15_02_2006.jsp...

sdkth 02. Nov 2006

schon mal den von zend probiert ? der ist auch nicht schlecht. :9 kommodo hab ich für...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kooperation
Amazon Kreditkarte mit Landesbank Berlin wird eingestellt

Während der ADAC seine Kunden bereits informiert hat, schweigt Amazon Deutschland noch zum Ende der Kooperation mit der Landesbank Berlin.

Kooperation: Amazon Kreditkarte mit Landesbank Berlin wird eingestellt
Artikel
  1. Linux: Vom einfachen Speicherfehler zur Systemübernahme
    Linux
    Vom einfachen Speicherfehler zur Systemübernahme

    Ein häufig vorkommender Fehler in C-Code hat einen Google-Entwickler motiviert, über Gegenmaßnahmen nachzudenken.

  2. Social-Media-Plattform: Paypal will Pinterest kaufen
    Social-Media-Plattform
    Paypal will Pinterest kaufen

    Der Zahlungsabwickler Paypal soll bereit sein, 45 Milliarden US-Dollar für den Betreiber digitaler Pinnwände zu bezahlen.

  3. Pixel 6 (Pro): Googles Tensor-SoC ist eine wilde Mischung
    Pixel 6 (Pro)
    Googles Tensor-SoC ist eine wilde Mischung

    Viel Samsung, wenig Google: Der Chip kombiniert extreme Computational Photography mit einem kuriosen Design zugunsten der Akkulaufzeit.
    Eine Analyse von Marc Sauter

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week Finale: Bis 33% auf Digitus-Monitorhalterungen & bis 36 Prozent auf EVGA-Netzteile • Samsung-Monitore (u. a. 24" FHD 144Hz 169€) • Bosch Professional zu Bestpreisen • Sandisk Ultra 3D 500GB 47,99€ • Google Pixel 6 vorbestellbar ab 649€ + Bose Headphones als Geschenk [Werbung]
    •  /