OpenBSD 4.0 mit erweiterter Hardware-Unterstützung

Freies Unix mit aktualisierten Komponenten

In der neu erschienenen Version 4.0 läuft das Unix-Derivat OpenBSD auf zusätzlichen Hardwareplattformen. Insbesondere für Netzwerkkarten gibt es auch eine Reihe neuer Treiber. Die mitgelieferten Programme wurden zum Teil ebenfalls aktualisiert, wobei sich dennoch viele Programmversionen nicht von denen aus OpenBSD 3.9 unterscheiden.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Die OpenBSD-Entwickler legen besonderen Wert auf Sicherheit und widmen sich auch ausgiebig Kryptographie-Lösungen. Doch auch die Qualität des Quellcodes ist dem OpenBSD-Projekt sehr wichtig, weshalb dieser regelmäßig auf Fehler und mögliche Sicherheitslücken überprüft wird. Ein weiteres Ziel ist die Portierbarkeit, die auch bei der neuen Version 4.0 weiter verbessert wurde. So läuft OpenBSD nun auf zusätzlichen ARM-Systemen, UltraSPARC-III-CPUs und dem Sharp Zaurus SL-C3200.

Stellenmarkt
  1. Berater Krankenhausinformationssystem (KIS) Neueinführungen (m/w/d)
    Helios IT Service GmbH, Berlin-Buch, deutschlandweit
  2. Facility Technology Solution Lead (m/f/x)
    Autodoc AG, Berlin, Szczecin (Polen), Cheb (Tschechische Republik)
Detailsuche

Die Hardware-Unterstützung verbesserten die Entwickler vor allem im Netzwerkbereich und liefern unter anderem Treiber für zusätzliche Marvell- und Broadcom-Chipsätze mit. Mit Wpi ist zudem ein komplett freier Treiber für Intels Centrino-WLAN-Chips enthalten. Schwierigkeiten bei dessen Entwicklung führten im Oktober 2006 zu harscher Kritik des OpenBSD-Projektes an Intel. Zudem gibt es neue Framebuffer-Treiber und PC-Cards funktionieren nun auf PowerPC-Macs.

Das enthaltene IPSec unterstützt nun IPv6 und der DHCP-Client ist in einer verbesserten Version enthalten. Das ebenfalls unter dem Dach von OpenBSD entwickelte OpenSSH 4.4 wurde integriert und unterstützt beispielsweise den Diffie-Hellman-Schlüsselaustausch. Zudem enthält OpenBSD X.org 6.9, den GCC 2.95.3 und Apache 1.3.29. Aktualisiert wurde hingegen Perl, das nun in der aktuellen Version 5.8.8 mitgeliefert wird.

Die neue Version steht ab sofort zum Download bereit und auch der passende Release-Song "Humppa Negala" ist online verfügbar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Xbox Cloud Gaming
Wenn ich groß bin, möchte ich gerne Netflix werden

Call of Duty, Fallout oder Halo: Neue Spiele bequem am Business-Laptop via Stream zocken, klingt zu gut, um wahr zu sein. Ist auch nicht wahr.
Ein Erfahrungsbericht von Benjamin Sterbenz

Xbox Cloud Gaming: Wenn ich groß bin, möchte ich gerne Netflix werden
Artikel
  1. Lego Star Wars UCS AT-AT aufgebaut: Das ist kein Mond, das ist ein Lego-Modell
    Lego Star Wars UCS AT-AT aufgebaut
    "Das ist kein Mond, das ist ein Lego-Modell"

    Ganz wie der Imperator es wünscht: Der Lego UCS AT-AT ist riesig und imposant - und eines der besten Star-Wars-Modelle aus Klemmbausteinen.
    Ein Praxistest von Oliver Nickel

  2. Kryptowährung im Fall: Bitcoin legt rasante Talfahrt hin
    Kryptowährung im Fall
    Bitcoin legt rasante Talfahrt hin

    Am Samstag setzte sich der Absturz des Bitcoin fort. Ein Bitcoin ist nur noch 34.200 US-Dollar wert. Auch andere Kryptowährungen machen Verluste.

  3. Andromeda: Dieses Microsoft-Smartphone-Betriebssystem erschien nie
    Andromeda
    Dieses Microsoft-Smartphone-Betriebssystem erschien nie

    Erstmals ist ein Blick auf Andromeda möglich - das Smartphone-Betriebssystem, das Microsoft bereits vor einigen Jahren eingestellt hat.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MediaMarkt & Saturn: Heute alle Produkte versandkostenfrei • Corsair Vengeance RGB RT 16-GB-Kit DDR4-4000 114,90€ • Alternate (u.a. DeepCool AS500 Plus 61,89€) • Acer XV282K UHD/144 Hz 724,61€ • MindStar (u.a. be quiet! Pure Power 11 CM 600W 59€) • Sony-TVs heute im Angebot [Werbung]
    •  /