Abo
  • Services:

OpenBSD 4.0 mit erweiterter Hardware-Unterstützung

Freies Unix mit aktualisierten Komponenten

In der neu erschienenen Version 4.0 läuft das Unix-Derivat OpenBSD auf zusätzlichen Hardwareplattformen. Insbesondere für Netzwerkkarten gibt es auch eine Reihe neuer Treiber. Die mitgelieferten Programme wurden zum Teil ebenfalls aktualisiert, wobei sich dennoch viele Programmversionen nicht von denen aus OpenBSD 3.9 unterscheiden.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Die OpenBSD-Entwickler legen besonderen Wert auf Sicherheit und widmen sich auch ausgiebig Kryptographie-Lösungen. Doch auch die Qualität des Quellcodes ist dem OpenBSD-Projekt sehr wichtig, weshalb dieser regelmäßig auf Fehler und mögliche Sicherheitslücken überprüft wird. Ein weiteres Ziel ist die Portierbarkeit, die auch bei der neuen Version 4.0 weiter verbessert wurde. So läuft OpenBSD nun auf zusätzlichen ARM-Systemen, UltraSPARC-III-CPUs und dem Sharp Zaurus SL-C3200.

Stellenmarkt
  1. BASF SE, Ludwigshafen
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt

Die Hardware-Unterstützung verbesserten die Entwickler vor allem im Netzwerkbereich und liefern unter anderem Treiber für zusätzliche Marvell- und Broadcom-Chipsätze mit. Mit Wpi ist zudem ein komplett freier Treiber für Intels Centrino-WLAN-Chips enthalten. Schwierigkeiten bei dessen Entwicklung führten im Oktober 2006 zu harscher Kritik des OpenBSD-Projektes an Intel. Zudem gibt es neue Framebuffer-Treiber und PC-Cards funktionieren nun auf PowerPC-Macs.

Das enthaltene IPSec unterstützt nun IPv6 und der DHCP-Client ist in einer verbesserten Version enthalten. Das ebenfalls unter dem Dach von OpenBSD entwickelte OpenSSH 4.4 wurde integriert und unterstützt beispielsweise den Diffie-Hellman-Schlüsselaustausch. Zudem enthält OpenBSD X.org 6.9, den GCC 2.95.3 und Apache 1.3.29. Aktualisiert wurde hingegen Perl, das nun in der aktuellen Version 5.8.8 mitgeliefert wird.

Die neue Version steht ab sofort zum Download bereit und auch der passende Release-Song "Humppa Negala" ist online verfügbar.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (-88%) 2,49€
  2. (-77%) 11,49€
  3. 111€
  4. 55,11€ (Bestpreis!)

goofies 01. Nov 2006

kein Kommentar oder? Sender und Empfänger frei konfigurierbar :) goofy


Folgen Sie uns
       


Steam Spy vor dem Aus - Bericht

Das Tool Steam Spy kann nach Valves Änderungen bei den Privatsphäre-Einstellungen des Onlineshops nach Angaben des Erfinders nicht länger funktionieren.

Steam Spy vor dem Aus - Bericht Video aufrufen
Klimaschutz: Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
Klimaschutz
Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben

Die Kohlendioxid-Emissionen steigen und steigen. Die auf der UN-Klimakonferenz in Paris vereinbarten Ziele sind so kaum zu schaffen. Fachleute fordern daher den Einsatz von Techniken, die Kohlendioxid in Kraftwerken abscheiden oder sogar aus der Luft filtern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  2. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden
  3. Materialforschung Stanen - ein neues Wundermaterial?

God of War im Test: Der Super Nanny
God of War im Test
Der Super Nanny

Ein Kriegsgott als Erziehungsberechtigter: Das neue God of War macht nahezu alles anders als seine Vorgänger. Neben Action bietet das nur für die Playstation 4 erhältliche Spiel eine wunderbar erzählte Handlung um Kratos und seinen Sohn Atreus.
Von Peter Steinlechner

  1. God of War Papa Kratos kämpft ab April 2018

Adblock Plus: Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern
Adblock Plus
Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern

Der Bundesgerichtshof hat im Streit um die Nutzung von Werbeblockern entschieden: Eyeo verstößt mit Adblock Plus gegen keine Gesetze. Axel Springer hat nach dem Urteil angekündigt, Verfassungsbeschwerde einreichen zu wollen.

  1. Urheberrecht Easylist muss Anti-Adblocker-Domain entfernen

    •  /