• IT-Karriere:
  • Services:

OpenBSD 4.0 mit erweiterter Hardware-Unterstützung

Freies Unix mit aktualisierten Komponenten

In der neu erschienenen Version 4.0 läuft das Unix-Derivat OpenBSD auf zusätzlichen Hardwareplattformen. Insbesondere für Netzwerkkarten gibt es auch eine Reihe neuer Treiber. Die mitgelieferten Programme wurden zum Teil ebenfalls aktualisiert, wobei sich dennoch viele Programmversionen nicht von denen aus OpenBSD 3.9 unterscheiden.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Die OpenBSD-Entwickler legen besonderen Wert auf Sicherheit und widmen sich auch ausgiebig Kryptographie-Lösungen. Doch auch die Qualität des Quellcodes ist dem OpenBSD-Projekt sehr wichtig, weshalb dieser regelmäßig auf Fehler und mögliche Sicherheitslücken überprüft wird. Ein weiteres Ziel ist die Portierbarkeit, die auch bei der neuen Version 4.0 weiter verbessert wurde. So läuft OpenBSD nun auf zusätzlichen ARM-Systemen, UltraSPARC-III-CPUs und dem Sharp Zaurus SL-C3200.

Stellenmarkt
  1. Elektrobit Automotive GmbH, Bangalore (Indien)
  2. Landeshauptstadt München, München

Die Hardware-Unterstützung verbesserten die Entwickler vor allem im Netzwerkbereich und liefern unter anderem Treiber für zusätzliche Marvell- und Broadcom-Chipsätze mit. Mit Wpi ist zudem ein komplett freier Treiber für Intels Centrino-WLAN-Chips enthalten. Schwierigkeiten bei dessen Entwicklung führten im Oktober 2006 zu harscher Kritik des OpenBSD-Projektes an Intel. Zudem gibt es neue Framebuffer-Treiber und PC-Cards funktionieren nun auf PowerPC-Macs.

Das enthaltene IPSec unterstützt nun IPv6 und der DHCP-Client ist in einer verbesserten Version enthalten. Das ebenfalls unter dem Dach von OpenBSD entwickelte OpenSSH 4.4 wurde integriert und unterstützt beispielsweise den Diffie-Hellman-Schlüsselaustausch. Zudem enthält OpenBSD X.org 6.9, den GCC 2.95.3 und Apache 1.3.29. Aktualisiert wurde hingegen Perl, das nun in der aktuellen Version 5.8.8 mitgeliefert wird.

Die neue Version steht ab sofort zum Download bereit und auch der passende Release-Song "Humppa Negala" ist online verfügbar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-58%) 16,99€
  2. (-66%) 16,99€
  3. 4,32€

goofies 01. Nov 2006

kein Kommentar oder? Sender und Empfänger frei konfigurierbar :) goofy


Folgen Sie uns
       


Tolino Vision 5 HD und Epos 2 im Hands On

Tolino zeigt mit Vision 5 HD und Epos 2 zwei neue Oberklasse-E-Book-Reader. Der Epos 2 kann durch ein besonders dünnes Display begeistern.

Tolino Vision 5 HD und Epos 2 im Hands On Video aufrufen
Netzwerke: Warum 5G nicht das bessere Wi-Fi ist
Netzwerke
Warum 5G nicht das bessere Wi-Fi ist

5G ist mit großen Marketing-Versprechungen verbunden. Doch tatsächlich wird hier mit immensem technischem und finanziellem Aufwand überwiegend das umgesetzt, was Wi-Fi bereits kann - ohne dessen Probleme zu lösen.
Eine Analyse von Elektra Wagenrad

  1. Rechenzentren 5G lässt Energiebedarf stark ansteigen
  2. Hamburg Telekom startet 5G in weiterer Großstadt
  3. Campusnetze Bisher nur sechs Anträge auf firmeneigenes 5G-Netz

Arbeitsklima: Schlangengrube Razer
Arbeitsklima
Schlangengrube Razer

Der Gaming-Zubehörspezialist Razer pflegt ein besonders cooles Image - aber Firmengründer und Chef Tan Min-Liang soll ein von Sexismus und Rassismus geprägtes Arbeitsklima geschaffen haben. Nach Informationen von Golem.de werden Frauen auch in Europa systematisch benachteiligt.
Ein Bericht von Peter Steinlechner

  1. Razer Blade Stealth 13 im Test Sieg auf ganzer Linie
  2. Naga Left-Handed Edition Razer will seine Linkshändermaus wieder anbieten
  3. Junglecat Razer-Controller macht das Smartphone zur Switch

Elektroschrott: Kauft keine kleinen Konsolen!
Elektroschrott
Kauft keine kleinen Konsolen!

Ich bin ein Fan von Retro. Und ein Fan von Games. Und ich habe den kleinen Plastikschachteln mit ihrer schlechten Umweltbilanz wirklich eine Chance gegeben. Aber es hilft alles nichts.
Ein IMHO von Martin Wolf

  1. IMHO Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus
  2. Gaming Konsolenkrieg statt Spielestreaming

    •  /