Abo
  • Services:

Spieletest: Stronghold Legends - Bauen mit Siegfried & Artus

Neuer Teil der Stronghold-Reihe bringt Mythen ins Spiel

Die ersten beiden Stronghold-Spiele konnten viele Strategie-Freunde auf Grund des spannenden Aufbau-Parts überzeugen - schließlich konzentrierte man sich hier vor allem darauf, eine große Burg zu errichten und die dann vor den Feinden zu schützen. Mit Stronghold Legends verlassen die Entwickler von Firefly jetzt allerdings das klassische Mittelalter und bringen Legenden und Mythen ins Spiel.

Artikel veröffentlicht am ,

Stronghold Legends bietet insgesamt drei Kampagnen, die sich jeweils auf eine große Legende stützen. Neben Artus und der Tafelrunde warten Siegfried und die Nibelungen sowie Graf Dracula und der Pfähler Vlad darauf, vom Spieler besucht zu werden. Hinzu kommen diverse storyunabhängige Missionen und ein umfangreicher Multiplayer-Part - in Sachen Spielumfang bietet Stronghold Legends also durchaus einiges fürs Geld.

Inhalt:
  1. Spieletest: Stronghold Legends - Bauen mit Siegfried & Artus
  2. Spieletest: Stronghold Legends - Bauen mit Siegfried & Artus

Screenshot #3
Screenshot #3
Inhaltlich hat sich auf den ersten Blick nicht viel verändert; immer noch geht es in fast jeder Mission zunächst einmal darum, eine eigene Burg zu errichten, mit dicken Festungsmauern zu umschließen und dann durch diverse gemeine Fallen zu sichern. Das ist allerdings deutlich komplexer als auf den ersten Blick angenommen - schließlich müssen benötigte Rohstoffe wie Holz und Steine abgebaut, gleichzeitig aber die unterschiedlichsten Nahrungsmittel produziert werden, damit die Arbeiter auch was zu essen haben und sich überhaupt gerne in des Spielers Heimat niederlassen.

Screenshot #6
Screenshot #6
Natürlich dauert es meist nicht sonderlich lange, bis die KI versucht, den Burg-Plänen einen Strich durch die Rechnung zu machen - und da jetzt nicht nur Soldaten, sondern eben auch mal Werwölfe, Drachen, Riesen oder Vampire die eigenen Mauern angreifen, muss sich auf einige gravierende Schäden im Festungswerk eingestellt werden. Auch viele Katapulte, Belagerungstürme oder Ölwannen garantieren also längst keine Sicherheit.

Spieletest: Stronghold Legends - Bauen mit Siegfried & Artus 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 26,99€
  2. 59,99€
  3. 1,29€

MarX 06. Jan 2008

Battlefield 2 is auch ein Egoshooter... Ein genre das seit jeher 3D Grafik besitzt und...

Inu 02. Nov 2006

Genau. Speziell bei Spielen, wo nicht einfach durch andere Einheiten "hindurchgelaufen...

cosmics1979 02. Nov 2006

Siedler 1 kann mich heute noch begeistern. Mehr noch alle anderen Siedlerteile bisher...

Bentakram 02. Nov 2006

Bei dem Spiel rückt das Thema bauen mehr als nur in den Hintergrund. Nach diesen Ma...

Rudolf von... 01. Nov 2006

Hat jetzt jedes RTS seit Worcraft III solche "Heroes". Super. Wann hört mal die...


Folgen Sie uns
       


Hyundai Ioniq - Test

Wir sind den elektrisch angetriebenen Hyundai Ioniq ausgiebig Probe gefahren.

Hyundai Ioniq - Test Video aufrufen
Thermalright ARO-M14 ausprobiert: Der den Ryzen kühlt
Thermalright ARO-M14 ausprobiert
Der den Ryzen kühlt

Mit dem ARO-M14 bringt Thermalright eine Ryzen-Version des populären HR-02 Macho Rev B. Der in zwei Farben erhältliche CPU-Kühler leistet viel und ist leise, zudem hat Thermalright die Montage etwas verbessert.
Ein Hands on von Marc Sauter


    God of War im Test: Der Super Nanny
    God of War im Test
    Der Super Nanny

    Ein Kriegsgott als Erziehungsberechtigter: Das neue God of War macht nahezu alles anders als seine Vorgänger. Neben Action bietet das nur für die Playstation 4 erhältliche Spiel eine wunderbar erzählte Handlung um Kratos und seinen Sohn Atreus.
    Von Peter Steinlechner

    1. God of War Papa Kratos kämpft ab April 2018

    Datenverkauf bei Kommunen: Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen
    Datenverkauf bei Kommunen
    Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen

    Der Städte- und Gemeindebund hat vorgeschlagen, Kommunen sollten ihre Daten verkaufen. Wie man es auch dreht und wendet: Es bleibt eine schlechte Idee.
    Ein IMHO von Michael Peters und Walter Palmetshofer

    1. Gerichtsurteil Kein Recht auf anonyme IFG-Anfrage in Rheinland-Pfalz
    2. CDLA Linux Foundation veröffentlicht Open-Data-Lizenzen
    3. Deutscher Wetterdienst Wetterdaten sind jetzt Open Data

      •  /