Daten per Stromnetz: 85-Mbps-Adapter auch von Typhoon

"Typhoon Homeplug Bluefun 85Mbit Twin Pack" lieferbar

Auch Typhoon zählt nun zur langsam wachsenden Zahl der Anbieter von Homeplug-kompatiblen Produkten, mit denen sich über das heimische Stromnetz Daten mit theoretisch bis zu 85 Mbps übertragen lassen. Preislich kann der üblicherweise im unteren Feld agierende Anbieter allerdings keine Maßstäbe setzen.

Artikel veröffentlicht am ,

Typhoon Homeplug Bluefun 85Mbit Twin Pack
Typhoon Homeplug Bluefun 85Mbit Twin Pack
Das aus zwei Homeplug-1.0-Adaptern bestehende "Typhoon Homeplug Bluefun 85Mbit Twin Pack" erlaubt die für diese Geräteklasse übliche 56-Bit-DES-Datenverschlüsselung. Herz der Adapter ist der Inhouse-Powerline-Chipsatz von Intellon, der auch von anderen Anbietern genutzt wird. Es lässt sich pro steckernetzteilähnlichem Adapter ein Gerät per Ethernet-Kabel anschließen, sei es ein PC, eine Spielekonsole oder ein Router/Switch.

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler (m/w/d) Java / Scala Backend
    consistec Engineering & Consulting GmbH, Saarbrücken
  2. IT-Netzwerk- und Systemadministratorin (m/w/d)
    Paul-Ehrlich-Institut, Langen
Detailsuche

Abhängig von der Qualität der Stromleitung und der Reichweite kann die Datenrate bei theoretischen 85 Mbps liegen. Praktisch sind laut Aussagen anderer Hersteller etwa 60 bis 65 Mbps erreichbar, sofern direkt die Wandsteckdose genutzt wird und keine Steckdosenleisten zum Einsatz kommen.

Preislich liegt Typhoons ab sofort erhältliches Doppelpack bei 99,95 Euro und ist unter anderem bei Kosatec.de, Reichelt.de und Ingrammicro.de zu haben. Homeplug-1.0-kompatible Adapter sind zueinander kompatibel, so dass Produkte verschiedener Hersteller verwendet werden können.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Software
Elon Musk verrät Teslas Tricks zur Bewältigung der Chipkrise

Teslas Autos haben viel Elektronik an Bord, doch die Chipkrise scheint dem Unternehmen nichts anzuhaben. Elon Musk erzählt, wie das geschafft wurde.

Software: Elon Musk verrät Teslas Tricks zur Bewältigung der Chipkrise
Artikel
  1. Quartalsbericht: Apple mit 36 Prozent Umsatzwachstum
    Quartalsbericht
    Apple mit 36 Prozent Umsatzwachstum

    Apple verkaufte viel mehr iPhones, iPads, Macs und Zubehör als im letzten Jahr. Der Umsatz stieg um 36 Prozent und auch der Gewinn lässt sich sehen.

  2. Energiespeicher: Tesla nennt Preis für Megapack-Akku mit 3 MWh
    Energiespeicher
    Tesla nennt Preis für Megapack-Akku mit 3 MWh

    Das Tesla Megapack ist ein industrielles Akkusystem mit einer Kapazität von 3 Megawattstunden. Nun wurde der Online-Konfiguratur online gestellt.

  3. Surface: Microsoft patentiert ungewöhnliches Scharnier für Notebooks
    Surface
    Microsoft patentiert ungewöhnliches Scharnier für Notebooks

    Baut Microsoft ein neues Surface-Gerät? Patentgrafiken zeigen zumindest ein bisher unbekanntes Gerät mit einem ungewöhnlichen Scharnier.

JM 17. Nov 2008

Vermutlich waren 200Mbit/s gemeint??? Sonst recht verwirrend. 200MBit-Busbandbreite kann...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Crucial Ballistix 16GB Kit 3200MHz 66,66€ • PCGH-Gaming-PCs stark reduziert (u. a. PC mit RTX 3060 & Ryzen 5 5600X 1.400€) • Samsung 27" Curved FHD 240Hz 239,90€ • OnePlus Nord CE 5G 128GB 299,49€ • Microsoft Flight Simulator Xbox Series X 69,99€ • 3 für 2 Spiele bei MM [Werbung]
    •  /