• IT-Karriere:
  • Services:

JavaScript-Buch zum kostenlosen Download

"JavaScript und AJAX" von Galileo Computing

Galileo Computing hat das Buch "JavaScript und AJAX" kostenlos im HTML-Format veröffentlicht. Das Buch bietet eine Einführung in JavaScript und umfasst in der angebotenen Auflage auch ein spezielles Kapitel über Ajax-Anwendungen, wobei die Browser-Kompatibilität immer beachtet werden soll.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Das rund 850 Seiten starke Buch umfasst laut Verlag zwei Teile: Die erste Hälfte richtet sich an Einsteiger und will Grundlagen vermitteln. Dabei sollen vor allem Beispiele bei den ersten Schritten mit der Skriptsprache helfen. Der zweite Teil des Buches richtet sich hingegen an fortgeschrittene Programmierer und umfasst in der veröffentlichten siebten Auflage ein Kapitel über Ajax.

Stellenmarkt
  1. AKKA Deutschland GmbH, München
  2. Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Campus Nord, Karlsruhe

Weitere Themen sind Web Services, auch in Verbindung mit JScript.Net. Der Einsatz von Multimedia und die Zusammenarbeit von Java und JavaScript deckt der Autor ebenfalls ab. Darüber hinaus behandeln weitere Kapitel den Umgang mit Formularen sowie den Einsatz von Frames und Iframes. Die Browser-Kompatibilität soll dabei jeweils extra ausgewiesen werden.

Der Download (Zip-Datei) umfasst etwa 9,4 MByte, wobei das Buch im HTML-Format vorliegt und sich so im Browser lesen lässt. Zusätzlich steht das Buch als Online-Lektüre zur Verfügung. Im Buchhandel ist der Titel (ISBN 3-89842-859-1) inklusive DVD für 39,90 Euro zu haben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Mushkin Pilot-E 2 TB für 219,90€ + Versand)
  2. (u. a. GTA 5 - Premium Online Edition für 12,99€ und Devil May Cry 5 für 20,99€)
  3. (u. a. Riotoro Enigma G2 750-W-Netzteil Gold Plus für 69,99€ + Versand)
  4. (u. a. Ironclaw 79,90€, K83 wireless Keyboard für 139,90€, K57 wireless Keyboard 104,90€)

JanD 08. Dez 2006

Wirklich gut. Ebenfalls sehr empfehlenswert ist übrigens die http://www.ajax-community.de

dr. Pest 18. Nov 2006

oder ne waschmaschine mfg Dr. Pest

x1XX1x 01. Nov 2006

aber zum glück für js gibt's auch sinnvolle einsatzmöglichkeiten. :)

LianLi 01. Nov 2006

------------------------------------------------------- Es geht nichts über O'Reilly...


Folgen Sie uns
       


Death Stranding - Fazit

Das Actionspiel Death Stranding schickt uns in eine düstere Welt voller Gefahren - und langer Wanderungen. Das aktuelle Werk von Stardesigner Hideo Kojima erscheint für Playstation 4 und Mitte 2020 für Windows-PC.

Death Stranding - Fazit Video aufrufen
Kognitive Produktionssteuerung: Auf der Suche nach dem Universalroboter
Kognitive Produktionssteuerung
Auf der Suche nach dem Universalroboter

Roboter erledigen am Band jetzt schon viele Arbeiten. Allerdings müssen sie oft noch von Menschen kontrolliert und ihre Fehler ausgebessert werden. Wissenschaftler arbeiten daran, dass das in Zukunft nicht mehr so ist. Ziel ist ein selbstständig lernender Roboter für die Automobilindustrie.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Ocean Discovery X Prize Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

ZFS erklärt: Ein Dateisystem, alle Funktionen
ZFS erklärt
Ein Dateisystem, alle Funktionen

Um für möglichst redundante und sichere Daten zu sorgen, ist längst keine teure Hardware mehr nötig. Ein Grund dafür ist das Dateisystem ZFS. Es bietet Snapshots, sichere Checksummen, eigene Raid-Level und andere sinnvolle Funktionen - kann aber zu Anfang überfordern.
Von Oliver Nickel

  1. Dateisystem OpenZFS soll einheitliches Repository bekommen
  2. Dateisystem ZFS on Linux unterstützt native Verschlüsselung

Social Engineering: Die Mitarbeiter sind unsere Verteidigung
Social Engineering
"Die Mitarbeiter sind unsere Verteidigung"

Prävention reicht nicht gegen Social Engineering und die derzeitigen Trainings sind nutzlos, sagt der Sophos-Sicherheitsexperte Chester Wisniewski. Seine Lösung: Mitarbeiter je nach Bedrohungslevel schulen - und so schneller sein als die Kriminellen.
Ein Interview von Moritz Tremmel

  1. Social Engineering Mit künstlicher Intelligenz 220.000 Euro erbeutet
  2. Social Engineering Die unterschätzte Gefahr

    •  /