Abo
  • Services:

Verspätet: Samsung SGH-D830 mit 2-Megapixel-Kamera

Handy mit Diebstahlschutz, Bluetooth und Micro-SD-Kartensteckplatz

Ursprünglich hatte Samsung das 9,9 Millimeter dünne SGH-D830 für August 2006 versprochen. Nun soll es endlich mit dreimonatiger Verspätung in die Läden kommen, und zwar unter dem - wie Samsung findet - werbewirksamen Namen Ultra Edition 9.9. Das Mobiltelefon zeichnet sich durch eine 2-Megapixel-Kamera mit Autofokus, einen Speicherkartensteckplatz, Bluetooth und einen TV-Ausgang aus.

Artikel veröffentlicht am , yg

Samsung SGH-D830
Samsung SGH-D830
In das 9,9 mm dicke und 103 x 54 mm breite bzw. hohe Handy haben die Koreaner eine 2-Megapixel-Kamera mit Autofokus und Blitzlicht eingebaut, die neben Fotos auch Videos aufzeichnen kann. Als Sucher dient das 2,3 Zoll große TFT-Display im Inneren, das bis zu 262.144 Farben bei einer Auflösung von 240 x 320 Pixeln darstellt. Zugeklappt informiert ein 0,8 Zoll kleines Schwarz-Weiß-OLED über eingehende Nachrichten oder Anrufe.

Stellenmarkt
  1. T-Systems Multimedia Solutions GmbH, Berlin, Dresden, Jena, Leipzig oder Rostock
  2. ADAC Ostwestfalen-Lippe e.V., Bielefeld

Wer unterwegs Musik hören möchte, kann den eingebauten Musik-Player nutzen, der Formate wie MP3, WMA, AAC, AAC+ oder eAAC+ abspielt. Die Musikwiedergabe arbeitet auch bei deaktivierter Telefonfunktion, um die Musikfunktionen etwa während eines Fluges nutzen zu können.

Samsung SGH-D830
Samsung SGH-D830
Für Fotos, Videos und Musik steht ein Speicher von 80 MByte bereit, der sich per Micro-SD-Card aufstocken lässt. Musik gelangt etwa per Bluetooth auf entsprechende Stereo-Headsets. Über Bluetooth füttert das Mobiltelefon bei Bedarf einen kompatiblen Drucker, um Daten zu Papier zu bringen.

Das Tri-Band-Handy für die GSM-Netze 900, 1.800 sowie 1.900 MHz unterstützt neben GPRS auch EDGE für zügige Datenübertragungen. Der Dokumentenbetrachter PicselViewer erlaubt die Ansicht von Office-Dokumenten, PDF-, TXT- und HTML-Dateien sowie JPEG-Bildern. All diese Inhalte lassen sich über einen TV-Ausgang auf einem Fernseher anzeigen.

Ferner ist die Diebstahlschutz-Software uTrack auf dem SGH-D830 zu finden. Wird das Handy gestohlen und die SIM-Karte ausgetauscht, sendet das Gerät automatisch eine SMS mit der Nummer der neuen SIM-Karte an eine vorher festgelegte Telefonnummer. Damit soll sich die Spur des Handys verfolgen lassen.

Samsung verspricht für das 90 Gramm wiegende Gerät eine maximale Gesprächsdauer pro Akkuladung von bis zu 3 Stunden. Im Stand-by soll das SGH-D830 knapp 8 Tage durchhalten.

Das Samsung SGH-D830 oder Ultra Edition 9.9, wie es nun heißt, soll ab November 2006 für 399,- Euro auf dem deutschen Markt erhältlich sein. Die Preisangabe versteht sich ohne Abschluss eines Mobilfunkvertrages.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 94,90€ + Versand mit Gutschein QVO20
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Bowen 23. Jun 2007

gestern habe ich das Handy bei Saturn erstanden ( ein "ich muss raus" - Posten). Was die...

razer 01. Nov 2006

Ernsthaft jetzt? ^^

mikro 01. Nov 2006

Ich nehme an du hast das D830. Sonst könntest du ja nicht solch präzises Wissen über die...

rbugar 31. Okt 2006

Hi, also ich könnte schwören das ich das Ding schon vor zwei Wochen im Blödmarkt gesehen...

außen hui... 31. Okt 2006

tatsächlich recht schick, verglichen mit anderen samsungs vergleichbarer bauart. nur...


Folgen Sie uns
       


Festo Bionic Softhand und Softarm angesehen

Die Bionic Softhand ist ein robotischer Greifer, der der menschlichen Hand nachgebildet ist. Das Unternehmen Festo präsentiert sie auf der Hannover Messe 2019.

Festo Bionic Softhand und Softarm angesehen Video aufrufen
Technologie: Warum Roboter in Japan so beliebt sind
Technologie
Warum Roboter in Japan so beliebt sind

Japaner produzieren nicht nur mehr Roboter als jede andere Nation, sie gehen auch selbstverständlicher mit ihnen um. Das liegt an der besonderen Geschichte und Religion des Inselstaats - und an Astro Boy.
Von Miroslav Stimac

  1. Kreativität Roboterdame Ai-Da soll zeichnen und malen
  2. Automatisierung Roboterhotel entlässt Roboter
  3. Cimon Die ISS bekommt einen sensiblen Kommunikationsroboter

Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck

  1. Urheberrecht Axel-Springer-Verlag klagt erneut gegen Adblocker
  2. Whitelisting erlaubt Kartellamt hält Adblocker-Nutzung für "nachvollziehbar"
  3. Firefox Klar Mozilla testet offenbar Adblocker

Swobbee: Der Wechselakku kommt wieder
Swobbee
Der Wechselakku kommt wieder

Mieten statt kaufen, wechseln statt laden: Das Berliner Startup Swobbee baut eine Infrastruktur mit Lade- und Tauschstationen für Akkus auf. Ein ähnliches Geschäftsmodell ist schon einmal gescheitert. Dieses kann jedoch aufgehen.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Elektromobilität Seoul will Zweirad-Kraftfahrzeuge und Minibusse austauschen
  2. Rechtsanspruch auf Wallboxen Wohnungswirtschaft warnt vor "Schnellschuss" bei WEG-Reform
  3. Innolith Energy Battery Schweizer Unternehmen entwickelt sehr leistungsfähigen Akku

    •  /