Abo
  • Services:
Anzeige

SOS-Handy ermöglicht metergenaue Opfer-Lokalisierung

Zudem lässt sich das Gerät als Sicherheitsvorkehrung einsetzen. Dazu bietet mobiTell einen speziellen Schutzbrief für Senioren und kranke Menschen an. Das Gerät kann so eingestellt werden, dass es mehrmals am Tag oder sogar jede Stunde klingelt. Drückt der Besitzer eine bestimmte Taste, so reagiert das System nicht weiter. Erfolgt die Bestätigung nicht, löst mobiCare Alarm in der Notruf-Zentrale aus, so dass schnelle Hilfeleistung erfolgen kann. In einer Datenbank sind alle Informationen der Kunden hinterlegt. Man kann Krankheiten, Kontaktpersonen für den Notfall, Telefonnummern der behandelnden Ärzte, Rettungs- und Hilfsdienste, örtliche Polizei und Sicherheitsfirmen usw. angeben. Der Service soll 24 Stunden am Tag und 365 Tage im Jahr erreichbar sein.

Anzeige

Das Handy verfügt über nur drei Tasten, dennoch kann man mit ihm SMS empfangen, telefonieren und Nummern aus einem Telefonbuch heraus anrufen. Das Schreiben einer SMS ist dagegen nicht möglich. Doch eine weitere Version, mit der man auch Kurzmitteilungen tippen kann, ist in Arbeit, wie Robert Bartsch, Leiter der Entwicklung, Golem.de gegenüber verriet.

Der Verkauf von mobiCare erfolgt durch die mobiTell GmbH und ihre angeschlossenen Partner. Bei der Übergabe wird das Handy von einem Kundenberater individuell eingerichtet und es werden gewünschte Datenbankeinträge vorgenommen. Das Handy mobiCare soll ab sofort zu einem Preis von 199,- Euro inklusive Mobilfunkvertrag erhältlich sein. Eine Preisangabe ohne Vertrag machte der Anbieter nicht. Bei Verlegung in ein Pflegeheim bietet mobiCare die unkomplizierte Auflösung des Vertrages. Bei Redaktionsschluss war die Webseite des Herstellers nicht erreichbar, soll aber im Laufe des 31. Oktober 2006 freigeschaltet werden.

Nachtrag vom 31. Oktober 2006 um 15:15 Uhr:
Mittlerweile ist die Webpräsenz von mobiTell erreichbar, auf der sich weitere Informationen zu dem Dienst und dem Gerät finden.

 SOS-Handy ermöglicht metergenaue Opfer-Lokalisierung

eye home zur Startseite
mark 04. Nov 2006

also ich finde es super und hatte auch das vergnügen bei einer präsentation dabei zu sein...

sbrunthaler 02. Nov 2006

Den Enkel mitnehmen wäre eine Alternative ...

Karl Rinast 01. Nov 2006

Ich fürchte es war Algorithmus gemeint, also eine Rechenvorschrift, und das wäre korrekt.

wtf 31. Okt 2006

https://www.golem.de/0610/48584.html Soviel zum Wahrheitsgehalt ;-P

Leggo 31. Okt 2006

Das ist für einen Schuss zwar ziemlich ungenau aber für eine Waffe die mindestens 2 Meter...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. IT2media GmbH & Co.KG, Nürnberg
  2. Bosch Rexroth AG, Schwieberdingen
  3. Bechtle Onsite Services GmbH, Augsburg
  4. über Personalwerk Sourcing GmbH, Bad Nauheim


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 1 Monat für 1€
  2. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. U-Bahn

    Telefónica baut BTS-Hotels im Berliner Untergrund

  2. Kabelnetz

    Statt auf Docsis 3.1 lieber gleich auf Glasfaser setzen

  3. Virtuelle Güter

    Activision patentiert Förderung von Mikrotransaktionen

  4. Nervana Neural Network Processor

    Intels KI-Chip erscheint Ende 2017

  5. RSA-Sicherheitslücke

    Infineon erzeugt Millionen unsicherer Krypto-Schlüssel

  6. The Evil Within 2 im Test

    Überleben in der Horror-Matrix

  7. S410

    Getacs modulares Outdoor-Notebook bekommt neue CPUs

  8. Smartphone

    Qualcomm zeigt 5G-Referenz-Gerät

  9. Garmin Speak

    Neuer Alexa-Lautsprecher fürs Auto zeigt den Weg an

  10. Datenrate

    Kunden wollen schnelle Internetzugänge



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Elektromobilität: Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
Elektromobilität
Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
  1. World Solar Challenge Regen in Australien verdirbt Solarrennern den Spaß
  2. Ab 2030 EU-Komission will Elektroauto-Quote
  3. Mit ZF und Nvidia Deutsche Post entwickelt autonome Streetscooter

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  2. Apache-Lizenz 2.0 OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

  1. Re: Der "Fortschritt" ist inzwischen nur noch...

    demokrit | 07:31

  2. Re: Kleinreden ist Verteidigung der Hersteller

    chefin | 07:26

  3. Re: Nur die Telefónica bietet in der U-Bahn LTE

    Plasma | 07:25

  4. Re: Drahtloses laden und wasserdicht sind...

    elknipso | 07:21

  5. Re: Halten wir fest

    chefin | 07:17


  1. 19:09

  2. 17:40

  3. 17:02

  4. 16:35

  5. 15:53

  6. 15:00

  7. 14:31

  8. 14:16


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel