Abo
  • Services:
Anzeige

Sondermodell: MP3-Player von Pink in Pink

Mit Stereo-Radio und Diaschau-Funktion

Für Fans der amerikanischen Pop-Rock-Sängerin Pink gibt es nun einen passenden MP3- und Filmspieler von TrekStor. Der "TrekStor iBeat pink" ist in der namengebenden Farbe gehalten und trägt das eingravierte Autogramm der Sängerin. Im Inneren stecken 2 GByte Flashspeicher und ein UKW-Radio.

Der MP3-Spieler ist mit einer berührungsempfindlichen Oberfläche mit leuchtenden Sensortasten ausgestattet und kann auf seinem Farbdisplay neben ID3-Titelinformationen auch Bilder anzeigen. Im Player sind für die Fans Bilder der Sängerin gespeichert.

Anzeige

TrekStor iBeat pink
TrekStor iBeat pink
Außerdem ist ein Mikrofon eingebaut, das den "TrekStor iBeat pink" zum Diktiergerät macht. Auch vom Radio aus kann er im WAV-Format aufzeichnen. Neben MP3s unterstützt das Gerät auch die Wiedergabe von WMA- oder WAV-Dateien und unterstützt auch WMA9 mit Digital Rights Management.

Der Musikspieler misst 37 x 80 x 9 mm und wiegt samt Akku 33 Gramm. Über eine USB-Schnittstelle wird er nicht nur mit Musik gefüllt, sondern auch wieder aufgeladen. Die Laufzeit des Li-Polymer-Akkus gab der Hersteller nicht an.

Neben der Farbstellung Pink-Silber mit weißen LEDs ist er auch in Schwarz-Silber mit pinkfarbenen LEDs erhältlich, was dem männlichen Publikum eher zusagen dürfte.

Der MP3-Player iBeat pink soll ab Ende November 2006 zu einem Preis von knapp 130,- Euro in der 2 GByte fassenden Version erscheinen. Ein abgespecktes Modell mit nur einem GByte Speicher soll knapp 100,- Euro kosten. Für den Preis erhält der Käufer zudem einen Sennheiser-Kopfhörer, ein USB-Kabel und die Windows-MP3-Software Magix MP3 Maker SE.


eye home zur Startseite
xxemoxx3 01. Mär 2008

ich finde das pink einesehr schöne farbe ist ich bin keine ``barbiepuppe`` oder...

nesQuick 09. Dez 2007

Mal so neben bei Treckstor führt schon Lange die ibeat Serie! Länger als es den iPod...

Abroxas 31. Okt 2006

...will sich wohl nen neuen Ruf für etwas außergewöhnliche Modelle machen. Sie waren es...

Zuschauer 31. Okt 2006

imho so zu sehen auf der Europa-Tour DVD. P!ink im Tourbus mit iPod. Ein Schelm, wer...

Raketen... 31. Okt 2006

Bitte Beitrag schreiben.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Gebr. Heller Maschinenfabrik GmbH, Nürtingen
  2. T-Systems International GmbH, Aachen
  3. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. T-Systems International GmbH, Berlin, Bonn, Essen, Mülheim, Wolfsburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 4,44€
  2. 99€ für Prime-Mitglieder
  3. 99€ (nur bis Montag 9 Uhr)

Folgen Sie uns
       


  1. Mass Effect

    Bioware erklärt Arbeit an Kampagne von Andromeda für beendet

  2. Kitkat-Werbespot

    Atari verklagt Nestlé wegen angeblichem Breakout-Imitat

  3. Smarter Lautsprecher

    Google Home erhält Bluetooth-Zuspielung und Spotify Free

  4. Reverb

    Smartphone-App aktiviert Alexa auf Zuruf

  5. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  6. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  7. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedated

  8. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  9. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  10. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered: "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
Starcraft Remastered
"Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Blizzard Overwatch bekommt Deathmatches
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  2. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte
  3. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100

  1. Golem: BildVERarbeitung, nicht BildBEarbeitung

    einjan | 13:21

  2. Finde ich gut

    schap23 | 13:19

  3. Re: 200 km umgerechnet = maximal 2h fahrt mit 100Kmh

    Jakelandiar | 13:19

  4. Re: Wird doch nix

    Mr Miyagi | 13:18

  5. Re: so ein akku auto ist auch nicht gerade co2 frei

    das_mav | 13:18


  1. 13:33

  2. 13:01

  3. 12:32

  4. 11:50

  5. 14:38

  6. 12:42

  7. 11:59

  8. 11:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel