• IT-Karriere:
  • Services:

Grafikkarten: Konkurrenz für Geforce 7600 GT

Erste Radeon-X1650-XT-Grafikkarten angekündigt

Mit dem Grafikchip Radeon X1650 XT will die AMD-Tochter ATI fortan im oberen Mittelklasse-Feld dem Geforce 7600 GT von Nvidia besser Konkurrenz machen können. Dies soll vor allem durch mehr Pixel-Shader-Einheiten und eine höhere Taktung erzielt werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Laut ATI verfügt der von TSMC in 80-nm-Technik gefertigte X1650 XT (RV560) über einen Kerntakt von 575 MHz, 8 Pixel-Pipelines, 24 Pixel-Shader-Einheiten und 5 Vertex-Einheiten. Der Speicher wird mit 675 MHz (effektiv 1350 MHz) getaktet. Es lassen sich zwei Radeon X1650 XT per internen Crossfire-Anschluss verbinden. Zum Vergleich: Der nächstniedrigere Grafikchip Radeon X1650 Pro (ehemals X1600 XT) bringt es auf 590 MHz Chip- und 690 MHz (effektiv 1,38 GHz) Speichertakt und bietet nur 12 Pixel- und 5 Vertex-Shader-Prozessoren.

Stellenmarkt
  1. Haufe Group, St. Gallen (Schweiz), Freiburg, München, Home-Office
  2. MLP Finanzberatung SE, Wiesloch bei Heidelberg

Der direkte Konkurrent, der Geforce 7600 GT, bietet zwar nur 12 Pixel-Shader-Einheiten, dafür aber 12 Pixel-Pipelines und ebenfalls 5 Vertex-Shader-Einheiten. Bei beiden Konkurrenten gibt es nur eine 128-Bit-Speicherschnittstelle. Sonderlich groß sind die Unterschiede in der Leistung den ATI-Benchmarks zufolge nicht, gerade bei aufwendigeren Spielen gibt es teilweise nur einen Unterschied von wenigen Bildern/s. Hier ist es wichtiger, dass der Radeon X1650 XT sich eher durch die Möglichkeit abhebt, HDR-Lichteffekte (High Dynamic Range) gleichzeitig mit Kantenglättung zu nutzen.

Erste Radeon-X1650-XT-Grafikkarten sollen in Kürze auf den Markt kommen und in der Regel mit 256 MByte GDDR3-Speicher 149,- Euro kosten. Zu den Videoausgängen zählen 2x DVI-I (DHCP-fähig, inkl. VGA-Adapter) und Video-Out.

Sapphire will eine entsprechende PCI-Express-Grafikkarte ab den ersten beiden November-Wochen 2006 ausliefern können. Eine teurere Variante mit 512 MByte Speicher hat Sapphire ebenfalls in Aussicht gestellt. Zu den weiteren Herstellern mit Radeon-X1650-XT-Karten zählt auch Powercolor (Tul), hier liegen die Taktraten mit 600 MHz Kern- und 700-MHz-Speichertakt (effektiv 1.400 MHz) etwas höher und es wurde auch ein AGP-Modell angekündigt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • ohne Tracking
  • mit ausgeschaltetem Javascript


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

Nubier 02. Nov 2006

Is das geil!!!!! :))) Absolut!! (Jahrgang ´74)

Harry Hirssch 31. Okt 2006

Ihr noobs

Subbie 30. Okt 2006

Wie ich grade bemerkt habe wird es die XT wohl doch nicht auf AGP geben. Die Pro soll ca...

nn|max 30. Okt 2006

IP für die VGA KArte? ;-) erst mal IFCONFIG auf vga0 =B-D


Folgen Sie uns
       


Apples Airpods 2 und Samsungs Galaxy Buds im Test

Wir haben die neuen Airpods von Apple mit den Galaxy Buds von Samsung verglichen. Beim Klang schneiden die Airpods 2 wieder sehr gut ab. Es bleibt der Nachteil, dass Android-Nutzer die Airpods nur eingeschränkt nutzen können. Umgekehrt können iPhone-Nutzer die Galaxy Buds nur mit Beschränkungen verwenden. Die Galaxy Buds haben eine ungewöhnlich lange Akkulaufzeit.

Apples Airpods 2 und Samsungs Galaxy Buds im Test Video aufrufen
DSGVO: Kommunen verschlüsseln fast nur mit De-Mail
DSGVO
Kommunen verschlüsseln fast nur mit De-Mail

Die Kommunen tun sich weiter schwer mit der Umsetzung der Datenschutz-Grundverordnung. Manche verstehen unter Daten-Verschlüsselung einen abschließbaren Raum für Datenträger.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Digitale Versorgung Viel Kritik an zentraler Sammlung von Patientendaten
  2. Datenschutz Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt
  3. Verschlüsselung Regierungen wollen Backdoors in Facebook für Untersuchungen

Fritzbox mit Docsis 3.1 in der Praxis: Hurra, wir haben Gigabit!
Fritzbox mit Docsis 3.1 in der Praxis
Hurra, wir haben Gigabit!

Die Fritzbox 6591 Cable für den Einsatz in Gigabit-Kabelnetzen ist seit Mai im Handel erhältlich. Wir haben getestet, wie schnell Vodafone mit Docsis 3.1 tatsächlich Daten überträgt und ob sich der Umstieg auf einen schnellen Router lohnt.
Ein Praxistest von Friedhelm Greis

  1. Nodesplits Vodafone bietet 500 MBit/s für 20 Millionen Haushalte
  2. Sercomm Kabelmodem für bis zu 2,5 GBit/s vorgestellt
  3. Kabelnetz Die Marke Unitymedia wird verschwinden

Red Dead Redemption 2 für PC angespielt: Schusswechsel mit Startschwierigkeiten
Red Dead Redemption 2 für PC angespielt
Schusswechsel mit Startschwierigkeiten

Die PC-Version von Red Dead Redemption 2 bietet schönere Grafik als die Konsolenfassung - aber nach der Installation dauert es ganz schön lange bis zum ersten Feuergefecht in den Weiten des Wilden Westens.

  1. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 belegt 150 GByte auf PC-Festplatte
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 erscheint für Windows-PC und Stadia
  3. Rockstar Games Red Dead Online wird zum Rollenspiel

    •  /