Abo
  • Services:
Anzeige

ScummVM 0.9.1 unterstützt mehr Spiele-Handhelds

... und bringt unter anderem die PalmOS-Version auf den aktuellen Stand

Mit der Software ScummVM lassen sich unter anderem alte LucasArts-Adventures auf verschiedenen Systemen - auch auf mobilen Geräten - zum Leben erwecken. Mit der kürzlich erschienenen ScummVM-Version 0.9.1 "PalmOS revived" wurden viele Probleme beseitigt, die PalmOS-Version auf den aktuellen Stand gebracht und die Spiele-Handhelds Nintendo DS, GP2X und GP32 werden nun offiziell unterstützt.

ScummVM 0.9.1 beseitigt vor allem Fehler mit Spielen von Humongous Entertainment, mit "Floyd - Es gibt noch Helden" von Adventure Soft Publishing, entsprechenden internationalen Spielversionen und erkennt die FM-Towns-Version von Indiana Jones 3 besser. Zudem sollen Westwoods-Kyrandia-Spiele nun auch auf weniger schnellen Systemen laufen, da die Engine umgeschrieben wurde und weniger Prozessor-Last verursacht.

Anzeige

Verbessert wurden die ScummVM-Versionen für die PlayStation 2 (PS2), PlayStation Portable (PSP) und Windows-CE-Handhelds. Bei Letzteren werden auch PocketPC-2002-Geräte wieder unterstützt. Für Adventure-Fans mit PalmOS-Geräten gibt es mit ScummVM 0.9.1 auch endlich wieder Anschluss an den aktuellen Entwicklungsstand - eine separate Version für Tapwave Zodiac gibt es ebenfalls. Zudem gehören seit ScummVM 0.9.1 die bisher separat entwickelten ScummVM-Umsetzungen für Nintendo DS, GP2X und GP32 offiziell dazu.

Neben dem Quellcode von ScummVM 0.9.1 gibt es auch schon ausführbare Versionen für Windows, verschiedene Linux-Distributionen, MacOS X, Solaris 10 (IA32 und AMD64), OS/2, BeOS, MorphOS, AmigaOS 4 und Atari/FreeMiNT. In Binärform gibt es das neue ScummVM zudem für die Spielekonsolen PS2 und Dreamcast. Bei den mobilen Geräten findet sich die Software in kompilierter Ausführung derzeit für PSP, Nintendo DS, Symbian-Smartphones (S60-, S80-, S90- und UIQ-Serien), PalmOS 5, PalmOS Tapwave Zodiac, Windows CE (ARM), iPAQ h1915 und MyPal 716 und GP2X. Die Version für GP32 soll bald folgen.


eye home zur Startseite
JackTF 31. Okt 2006

Inwiefern erreichen sie nicht die volle Leistung? Day of Tentacle und Sam'n'Max laufen...

Mo 30. Okt 2006

Also ich finds auch gut, dass diese Systeme nun in der offiziellen SCUMMVM gepflegt...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Reutlingen
  2. HAMBURG SÜD Schifffahrtsgruppe, Hamburg
  3. BST eltromat International GmbH, Leopoldshöhe
  4. Robert Bosch Start-up GmbH, Renningen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.039,00€ + 3,99€ Versand
  2. 19,85€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf + 3€ Versand)
  3. auf Kameras und Objektive

Folgen Sie uns
       


  1. Spionage

    FBI legt US-Unternehmen Kaspersky-Verzicht nahe

  2. Gebärdensprache

    Lautlos in der IT-Welt

  3. Denverton

    Intels Atom C3000 haben 16 Kerne bei 32 Watt

  4. JR Maglev

    Mitsubishi steigt aus Magnetbahn-Projekt aus

  5. Forschung

    HPE-Supercomputer sollen Missionen zum Mars unterstützen

  6. IEEE 802.11ax

    Broadcom bietet Chip-Plattform für das nächste 5-GHz-WLAN

  7. Alternativer PDF-Reader

    ZDI nötigt Foxit zum Patchen von Sicherheitslücken

  8. Elektro-Cabriolet

    Vision Mercedes-Maybach 6 mit 500 km Reichweite

  9. Eufy Genie

    Ankers Echo-Dot-Konkurrenz kostet 50 Euro

  10. Kaby Lake Refresh

    Intel bringt 15-Watt-Quadcores für Ultrabooks



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nach Anschlag in Charlottesville: Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
Nach Anschlag in Charlottesville
Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
  1. Bundesinnenministerium Neues Online-Bürgerportal kostet 500 Millionen Euro
  2. EU-Transparenz EuGH bekräftigt nachträglichen Zugang zu Gerichtsakten
  3. Rücknahmepflicht Elektronikschrott wird kaum zurückgegeben

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  2. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte
  3. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100

Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

  1. Re: Was ich denk und was ich tu ...

    User_x | 14:09

  2. Draft

    keböb | 14:08

  3. Re: Tesla hat einen Markt

    bernd71 | 14:08

  4. Re: Sieht ja chic aus

    thinksimple | 14:07

  5. Re: blaue Leitungern in der Mittelkonsole

    Conos | 14:06


  1. 12:29

  2. 12:01

  3. 11:59

  4. 11:45

  5. 11:31

  6. 10:06

  7. 09:47

  8. 09:26


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel