Abo
  • Services:
Anzeige

Amnesty International ruft Blogger zum Freiheitskampf auf

Chatrooms werden überwacht, Blogs gelöscht, Webseiten blockiert und Suchmaschinenergebnisse gefiltert. Damit die Menschenrechte im Internet nicht weiter ausgehöhlt werden, will Amnesty International eine Delegation auf das Internet Governance Forum schicken und eine Protestnote gegen Internetzensur mit mehr als 43.000 Unterschriften übergeben.

Steve Ballinger, einer der Delegierten von Amnesty International auf dem IGF, sagt: "Meinungsfreiheit ist auch im Internet ein Recht, kein Privileg. Doch es ist ein Recht, für das gekämpft werden muss. Wir fordern daher alle Blogger weltweit auf, ihre Solidarität mit Nutzern aus den Ländern zu zeigen, in denen Gefängnis droht, wenn ein Blogger die Regierung kritisiert. Das Internet Governance Forum muss vor Augen geführt bekommen, dass die Bloggergemeinde sich sehr wohl um die Meinungsfreiheit im Internet sorgt und dafür kämpfen wird."

Anzeige

Vom 30. Oktober bis zum 2. November 2006 treffen sich die Vereinten Nationen unter Beteiligung von Regierungen und Unternehmen aus aller Welt in Athen, um zukünftige Regelungen im Umgang mit dem Internet zu erörtern.

 Amnesty International ruft Blogger zum Freiheitskampf auf

eye home zur Startseite
smash-back 26. Jan 2007

Es mag ja schön und gut sein, dass du die Argumente geklaut nennst, aber sry, sowas...

Mikelkissme 13. Dez 2006

hallo, dieses Forum handelt Um Amnesty Intarnational (wir speziell für Kinder) mehr Infos...

oppaaaa 01. Nov 2006

tolle argumente. echt jetzt.

Heizer 01. Nov 2006

Meinungsfreiheit muß man sich "erposten" http://www.scheiterhaufen.tv

meinungsfreier 31. Okt 2006

Immer wieder Iran und China.. Gilt die Meinungsfreiheit auch für Türken, die den angebl...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Bonn, Darmstadt, Berlin
  2. Brückner Group GmbH, Siegsdorf
  3. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  4. Commerz Finanz GmbH, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. ab 59,00€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 119,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 7,49€

Folgen Sie uns
       


  1. Apple iPhone 5s

    Hacker veröffentlicht Secure-Enclave-Key für alte iPhones

  2. Forum

    Reddit bietet native Unterstützung von Videos

  3. Biomimetik

    Drohne landet kontrolliert an senkrechter Wand

  4. Schifffahrt

    Yara Birkeland wird der erste autonome E-Frachter

  5. Erste Tests

    Autonome Rollstühle in Krankenhäusern und Flughäfen erprobt

  6. Firmware

    PS4 verbessert Verwaltung von Familien und Freunden

  7. Galaxy Note 4

    Samsung trägt keine Verantwortung für überhitzte Akkus

  8. Nach Anschlag in Charlottesville

    Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen

  9. Hilton Digital Key im Kurztest

    Wenn das iPhone die Hoteltür öffnet

  10. Smartphone

    Essential Phone kommt mit zwei Monaten Verspätung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered: "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
Starcraft Remastered
"Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Blizzard Overwatch bekommt Deathmatches
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte
  2. Grafikkarte Radeon RX Vega 64 kostet 500 US-Dollar
  3. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100

  1. Autoplay...

    pythoneer | 12:52

  2. Re: Terroranschlag gegen linke Demonstranten

    DeathMD | 12:52

  3. Re: Intelligenter als 1/2 Tonne Akkus mit sich...

    ckerazor | 12:52

  4. Re: Touch-ID nicht deaktiviert

    felyyy | 12:52

  5. Re: Linksradikales Portal "linksunten" schließen

    JonasHeperle | 12:51


  1. 12:55

  2. 12:37

  3. 12:30

  4. 12:00

  5. 11:17

  6. 10:44

  7. 10:00

  8. 09:57


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel