Abo
  • Services:

Linux-System T2 6.0.1 veröffentlicht

Aktualisierte Komponenten und Fehlerbereinigung

Der Distributionsbaukasten T2 ist nun in der Version 6.0.1 verfügbar, in der viele Fehler bereinigt wurden. Doch auch einige Komponenten wie der Linux-Kernel und KDE wurden aktualisiert.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

T2 ist als System Development Environment (SDE) von Entwicklern für Entwickler gedacht. Die Version 6.0 folgte auf die Version 2.1, da die Entwickler die vielen Neuerungen kennzeichnen wollten. Das nun veröffentlichte Update 6.0.1 korrigiert dabei eine Menge Fehler, die in der Version 6.0 auftauchten.

Stellenmarkt
  1. Lidl Digital, Neckarsulm
  2. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm

Bei den enthaltenen Paketen wurde unter anderem der Linux-Kernel auf die Version 2.6.17.14 aktualisiert und die Desktop-Oberfläche KDE ist nun in der Version 3.5.5 enthalten. Der GCC ist nun in der aktuellen Version 4.1.1 enthalten.

Das SDE steht für eine ganze Reihe unterschiedlicher Architekturen zur Verfügung, neu unterstützt werden beispielsweise PowerPC64 und MIPS64, aber auch auf SPARC64-Systemen lässt sich T2 nun einsetzen. Theoretisch soll T2 6.0 jede Plattform unterstützen, für die es Linux und den GCC gibt.

T2 steht in der stabilen Version 6.0.1 ab sofort unter t2-project.org zum Download als Installations-CD bereit, kann aber auch direkt aus den Quellen gebaut werden, ein funktionierendes System samt Compiler und GNU-Tools vorausgesetzt.

Mit ExactCode wird mittlerweile auch eine der Firmen hinter T2 im Rahmen des Location4Innovation-Programms der Technischen Fachhochschule Berlin mit EU-Drittmitteln gefördert.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. (-72%) 5,55€
  4. 399,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

AlgorithMan 01. Nov 2006

er hat ne sachliche frage gestellt warum antwortest du so überheblich?


Folgen Sie uns
       


Parrot Anafi angesehen

Angucken ja, fliegen nein: Wir waren bei der Vorstellung der neuen Drohne von Parrot dabei.

Parrot Anafi angesehen Video aufrufen
Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. ID Buzz und Crozz Volkswagen will Elektroautos in den USA bauen
  2. PFO Pininfarina plant Elektrosupersportwagen mit 400 km/h
  3. Einride Holzlaster T-Log fährt im Wald elektrisch und autonom

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

    •  /