Abo
  • Services:

Bericht: Samwer-Brüder stecken hinter MyVideo

MyVideo schon das zwölftgrößte deutsche Internetangebot

Die Popularität von Videoplattformen und der spektakuläre Verkauf von YouTube an Google hat auch hier zu Lande die Phantasie von Unternehmern beflügelt, die nun ihrerseits me2-Produkte anbieten. Eines davon ist das im April 2006 gestartete MyVideo.de, an dem sich ProSiebenSat.1 Media im September dieses Jahres mit 30 Prozent beteiligte. Der Focus hat nun recherchiert, was bislang als Vermutung sehr nahe lag: Hinter MyVideo stecken die Samwer-Brüder, die unter anderem auch für Jamba verantwortlich sind.

Artikel veröffentlicht am ,

MyVideo.de soll nach IVW-Angaben inzwischen das zwölftgrößte deutsche Internetangebot sein und verzeichnet täglich 4,5 Millionen Zugriffe, so der Focus. Das Konkurrenzprodukt Clipfisch soll es auf täglich bis zu zwei Millionen Abrufe bringen.

Stellenmarkt
  1. PFALZKOM | MANET, Ludwigshafen
  2. Bechtle AG, Leipzig

Marketing, Vermarktung und Unternehmensentwicklung von MyVideo liegt in den Händen der Magic Internet GmbH in Berlin. Nach Informationen des Focus arbeitete deren Geschäftsführer Christian Vollmann einst bei Jamba und hat in seinem aktuellen Unternehmen drei Mitgesellschafter: die Firmen Aragon, Aramid und Troja. Nach Focus-Angaben steckt hinter Aragon Oliver, hinter Aramid Marc und hinter Troja Alexander Samwer.

Offiziell teilte MyVideo nur mit, dass außer ProSiebenSat.1 Media ein so genannter "Business Angel" mitmische, der aber anonym bleiben wolle.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (nur für Prime-Mitglieder)
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

Skybash 20. Apr 2007

myvideo ist scheisse gefurden keine filme mehr mit blut und alle southpark folgen wurden...

Pater Noster 30. Nov 2006

Herzlichen Glückwunsch! Jeder kann fröhlich Videos hochladen...und tut es auch. Fragt...

Peter_nockeocke 09. Nov 2006

Sevenload wurde an Stroer verkauft. Das sind die mit den Plakatwänden. Demnächst also...

auch anonym 01. Nov 2006

Ich bin mit der Arbeit von Golem echt zufrieden und die Infos sind so gut wie immer...

jaydee72 30. Okt 2006

wers glaubt... Wenn man nur mal auf die Startseite auf myvideo geht, steht bei "den...


Folgen Sie uns
       


BMW i3s - Test

Er ist immer noch ein Hingucker: Der knallrote BWM i3s zieht die Blicke anderer Verkehrsteilnehmer auf sich. Doch man muss sich mit dem Hinschauen beeilen. Denn das kleine Elektroauto der Münchner ist mit 185 PS ziemlich flott in der Stadt unterwegs.

BMW i3s - Test Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    •  /