Abo
  • Services:
Anzeige

Wacom-Zeichentablett für angehende Manga-Zeichner

Bisher nur in Japan angebotenes "Favo Comic Pack" kommt nach Europa

Mit einem in begrenzter Stückzahl angebotenen Komplettpaket aus Stifttablett plus Software will Wacom das digitale Zeichnen von japanischen Comics ("Manga") vereinfachen. Das bisher nur in Japan angebotene "Favo Comic Pack" bleibt zwar in der japanischen Originalpackung, kommt aber mit anderer Software-Ausstattung für MacOS X und Windows daher.

Favo Comic Pack
Favo Comic Pack
"Der europäische Manga-Markt wächst rasant und die Zahl der Manga-Fans, die selber kreativ werden, steigt beständig", so Wacom. Das Komplettpaket "Favo Comic Pack" soll Manga- und Comic-Fans das digitale Nachzeichnen von bekannten Manga-Charakteren und auch das Erstellen eigener Kreationen inkl. Einfärbung vereinfachen.

Anzeige

Favo Comic Pack
Favo Comic Pack
Enthalten sind ein weißes Graphire4-Stifttablett im A6-Format sowie die beiden Programme "Manga Studio 3.0 Debut" (auf Englisch) und "Corel Painter Essentials2" (Deutsch). Erstere Software dient dem Zeichnen in Schwarz-Weiß mit verschiedenen Hilfsmitteln wie Rasterfolien und Effekten, Letzteres dem Kolorieren der gezeichneten Mangas. Das weiße Graphire4-A6-Stifttablett verfügt über zwei frei programmierbare Funktionstasten, ein Scrollrad und die für die Tablett-Serie übliche Auflösung von 2.000 dpi. Der mit 512 unterschiedlichen Druckstufen aufwartende Stift benötigt weder Kabel noch Akku und bringt ebenfalls zwei programmierbare Tasten sowie eine Radierer-Funktion mit.

Die limitierte Ausgabe des europäischen "Favo Comic Pack" ist laut Wacom ab sofort für 99,90 Euro inkl. der oben erwähnten Mac- und Windows-Software im Handel erhältlich. Die japanische Verpackung behält Wacom auch in Europa bei, da sich das Paket vor allem an Fans japanischer Kultur richtet. Tipps, Informationen und einen Zeichenworkshop für Manga-Fans bietet Wacom unter www.wacom.eu/manga/ an.


eye home zur Startseite
xhunter 24. Dez 2007

Hey, ich hab das gleiche problemm -_-, ka wie ichs wegkriege

Hotohori 05. Nov 2006

Tja, ich hab nun lang genug mit mir gerungen und heute nachgegeben, hab es nun auch...

Engrish 28. Okt 2006

Yea .. endlich echtes Engrish auf unseren Verpackungen ^^.

wacomistnichtsc... 28. Okt 2006

Wir haben auf ebay zwei A3-Wacom-Grafiktabletts fuer jeweils um die 100 Euro bekommen...

grakamaka 27. Okt 2006

Ihr müss bedenken das das aus dem fernen osten kommt dort sind ja auch die menschen und...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BRZ Deutschland GmbH, Nürnberg
  2. Wüstenrot & Württembergische AG, Stuttgart
  3. OPERATIONAL SERVICES GMBH & CO. KG, Berlin, Dresden, Frankfurt am Main, München
  4. Daimler AG, Esslingen


Anzeige
Top-Angebote
  1. 9,49€ (Steam Link einzeln kostet sonst 54,99€ und das Spiel regulär 11,99€)
  2. und Destiny 2 gratis erhalten

Folgen Sie uns
       


  1. Luminar

    Lightroom-Konkurrenz bringt sich in Stellung

  2. Kleinrechner

    Tim Cook verspricht Update für Mac Mini

  3. Elektrorennwagen

    VW will elektrisch auf den Pikes Peak

  4. Messung

    Über 23.000 Funklöcher in Brandenburg

  5. Star Wars Battlefront 2 Angespielt

    Sternenkrieger-Kampagne rund um den Todesstern

  6. Nach Wahlniederlage

    Netzpolitiker Klingbeil soll SPD-Generalsekrektär werden

  7. Adasky

    Autonome Autos sollen im Infrarot-Bereich sehen

  8. Münsterland

    Deutsche Glasfaser baut weiter in Nordrhein-Westfalen aus

  9. Infineon

    BSI zertifiziert unsichere Verschlüsselung

  10. R-PHY- und R-MACPHY

    Kabelnetzbetreiber müssen sich nicht mehr festlegen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Indiegames-Rundschau: Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
Indiegames-Rundschau
Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  3. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob

Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

  1. Wie viele Akkus sitzen im Vorderwagen?

    KaJu74 | 09:19

  2. Re: Bezugsquellen Ubuntu Version?

    ulink | 09:17

  3. Re: OpenSuSE

    DetlevCM | 09:16

  4. Re: Hier der Beweis ;-)

    M.P. | 09:15

  5. Re: Tim Cook verspricht gar nix

    budweiser | 09:15


  1. 07:28

  2. 07:13

  3. 18:37

  4. 18:18

  5. 18:03

  6. 17:50

  7. 17:35

  8. 17:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel