Handy in Champagner statt Schwarz: Samsung setzt Farbakzente

Einsteigerhandy mit VGA-Kamera, Java und Infrarotschnittstelle

Samsung hat mit dem Klapphandy SGH-X510 ein weiteres Einsteigergerät vorgestellt. Die Koreaner dürften vor allem Kunden im Blick haben, die Champagner und Gold als geeignete Handyfarben betrachten. Mit den Farbakzenten soll das 20 mm dünne Klapphandy modisch wirken. An Bord sind technische Standards wie ein WAP-Browser, eine Kamera, eine Infrarotschnittstelle und Java.

Artikel veröffentlicht am , yg

Samsung SGH-X510
Samsung SGH-X510
Mit Hilfe der eingebauten VGA-Kamera mit 4fach-Digitalzoom kann der Nutzer unterwegs Fotos machen. Um die Ergebnisse zu verbessern, hat der Hobbyfotograf die Möglichkeit, den Kontrast zu ändern. Ferner liefert die Serienbildfunktion eine Chance auf gelungene Schnappschüsse. Als Sucher wird das Display genutzt, das eine Auflösung von 128 x 160 Pixeln und eine Farbdarstellung von bis zu 65.536 Farben bietet.

Stellenmarkt
  1. Research Associate (m/f/d) for Digital Design for Reliable Systems
    IHP GmbH - Institut für innovative Mikroelektronik, Frankfurt an der Oder
  2. Technical Support Analyst (m/w/d)
    Homann Feinkost GmbH, Bad Essen, Lintorf
Detailsuche

Insgesamt stehen 1 MByte interner Speicher für Fotos, 600 KByte für Bilder und Töne sowie 700 KByte für MMS bzw. 200 SMS zur Verfügung. Erweiterbar ist der Speicher nicht.

Samsung SGH-X510
Samsung SGH-X510
Darüber hinaus bietet das Handy WAP 1.2 zum Surfen im Internet, MMS-Unterstützung und eine Freisprechfunktion. Außerdem stehen neben Sprachmemo, Rechner und Währungsrechner auch ein Organizer mit bis zu 50 Einträgen und ein Adressbuch mit Platz für 1.000 Kontakte zur Verfügung. Inwieweit sich die Daten mit einem PC synchronisieren lassen, ließ sich aus dem Datenblatt nicht ersehen. Das Handy verfügt über eine Infrarotschnittstelle; Bluetooth ist nicht vorhanden. Auch USB wurde nicht explizit erwähnt.

Das 88 x 45 x 20 mm große, 76 Gramm leichte Tri-Band-Handy agiert in den GSM-Netzen 900, 1.800 sowie 1.900 MHz und unterstützt GPRS der Klasse 10. Samsung verspricht eine Sprechzeit von bis zu 4 Stunden mit einer Akkuladung. Im Bereitschaftsmodus soll das Klappgerät etwas mehr als 13 Tage durchhalten.

Golem Akademie
  1. Einführung in Unity: virtueller Ein-Tages-Workshop
    17. Februar 2022, Virtuell
  2. Hands-on C# Programmierung: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    9.–10. Februar 2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Das Samsung SGH-X510 soll ab November 2006 zu einem Preis von 129,- Euro auf den deutschen Markt kommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


qwertzu 31. Okt 2006

champagner im handy? würde sich bestimmt verkaufsfördernd auswirken. harhar... hm, ich...

Ihr Name 29. Okt 2006

Nokia Mobiltelefone können mich momentan wirklich nicht überzeugen. Die aktuellen Nokia...

Snakex1 27. Okt 2006

mal was anderes.aber 20mm sind wirhlich nicht dünn.selbst für klapphandys. das gerät hat...

Photograf 27. Okt 2006

... das sollte zu denken geben ... Machen denn Liebhaber Champagner-farbener Handys keine...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Bundesservice Telekommunikation
Ist eine scheinexistente Behörde für Wikipedia relevant?

Die IT-Sicherheitsexpertin Lilith Wittmann hat eine dubiose Bundesbehörde ohne Budget entdeckt. Reicht das für einen Wikipedia-Artikel?

Bundesservice Telekommunikation: Ist eine scheinexistente Behörde für Wikipedia relevant?
Artikel
  1. Neues Geschäftsmodell: Luca-App plant flexible Abos und will Preise senken
    Neues Geschäftsmodell
    Luca-App plant flexible Abos und will Preise senken

    Angesichts drohender Kündigungen will die Luca-App den Bundesländern entgegenkommen.

  2. Einstieg in Python und Data Science
     
    Einstieg in Python und Data Science

    Mit zwei Workshops der Golem Akademie gelingen kompakter Einstieg oder fortgeschrittenes Eintauchen in Python - das auch im Data-Science-Kurs zentral ist.
    Sponsored Post von Golem Akademie

  3. Elektroauto: VW e-Up ab Mitte Februar wieder bestellbar
    Elektroauto
    VW e-Up ab Mitte Februar wieder bestellbar

    Der e-Up gehörte 2021 zu den meistgekauften Elektroautos. Nun will VW den Kleinwagen wieder verfügbar machen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Bosch Professional zu Bestpreisen • WSV bei MediaMarkt • Asus Vivobook Flip 14" 8GB 512GB SSD 567€ • Philips OLED 65" Ambilight 1.699€ • RX 6900 16GB 1.489€ • Samsung QLED-TVs günstiger • Asus Gaming-Notebook 17“ R9 RTX3060 1.599€ • Seagate 20TB SATA HDD [Werbung]
    •  /