Abo
  • Services:
Anzeige

Handy in Champagner statt Schwarz: Samsung setzt Farbakzente

Einsteigerhandy mit VGA-Kamera, Java und Infrarotschnittstelle

Samsung hat mit dem Klapphandy SGH-X510 ein weiteres Einsteigergerät vorgestellt. Die Koreaner dürften vor allem Kunden im Blick haben, die Champagner und Gold als geeignete Handyfarben betrachten. Mit den Farbakzenten soll das 20 mm dünne Klapphandy modisch wirken. An Bord sind technische Standards wie ein WAP-Browser, eine Kamera, eine Infrarotschnittstelle und Java.

Samsung SGH-X510
Samsung SGH-X510
Mit Hilfe der eingebauten VGA-Kamera mit 4fach-Digitalzoom kann der Nutzer unterwegs Fotos machen. Um die Ergebnisse zu verbessern, hat der Hobbyfotograf die Möglichkeit, den Kontrast zu ändern. Ferner liefert die Serienbildfunktion eine Chance auf gelungene Schnappschüsse. Als Sucher wird das Display genutzt, das eine Auflösung von 128 x 160 Pixeln und eine Farbdarstellung von bis zu 65.536 Farben bietet.

Anzeige

Insgesamt stehen 1 MByte interner Speicher für Fotos, 600 KByte für Bilder und Töne sowie 700 KByte für MMS bzw. 200 SMS zur Verfügung. Erweiterbar ist der Speicher nicht.

Samsung SGH-X510
Samsung SGH-X510
Darüber hinaus bietet das Handy WAP 1.2 zum Surfen im Internet, MMS-Unterstützung und eine Freisprechfunktion. Außerdem stehen neben Sprachmemo, Rechner und Währungsrechner auch ein Organizer mit bis zu 50 Einträgen und ein Adressbuch mit Platz für 1.000 Kontakte zur Verfügung. Inwieweit sich die Daten mit einem PC synchronisieren lassen, ließ sich aus dem Datenblatt nicht ersehen. Das Handy verfügt über eine Infrarotschnittstelle; Bluetooth ist nicht vorhanden. Auch USB wurde nicht explizit erwähnt.

Das 88 x 45 x 20 mm große, 76 Gramm leichte Tri-Band-Handy agiert in den GSM-Netzen 900, 1.800 sowie 1.900 MHz und unterstützt GPRS der Klasse 10. Samsung verspricht eine Sprechzeit von bis zu 4 Stunden mit einer Akkuladung. Im Bereitschaftsmodus soll das Klappgerät etwas mehr als 13 Tage durchhalten.

Das Samsung SGH-X510 soll ab November 2006 zu einem Preis von 129,- Euro auf den deutschen Markt kommen.


eye home zur Startseite
qwertzu 31. Okt 2006

champagner im handy? würde sich bestimmt verkaufsfördernd auswirken. harhar... hm, ich...

Ihr Name 29. Okt 2006

Nokia Mobiltelefone können mich momentan wirklich nicht überzeugen. Die aktuellen Nokia...

Snakex1 27. Okt 2006

mal was anderes.aber 20mm sind wirhlich nicht dünn.selbst für klapphandys. das gerät hat...

Photograf 27. Okt 2006

... das sollte zu denken geben ... Machen denn Liebhaber Champagner-farbener Handys keine...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Leinfelden-Echterdingen
  2. Sky Deutschland Fernsehen GmbH & Co. KG, Unterföhring bei München
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  4. Landesbetrieb IT.Niedersachsen, Hannover


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Caseking

Folgen Sie uns
       


  1. Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

    Google fehlt der Mut

  2. Baden-Württemberg

    Unitymedia schließt Sendeplatzumstellung ab

  3. Gesetz gegen Hasskommentare

    Die höchsten Bußgelder drohen nur Facebook

  4. GPD Pocket im Test

    Winziger Laptop für Wenigtipper

  5. Neue WLAN-Treiber

    Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen

  6. Kabel-Radio

    Sachsen will auch schnelle UKW-Abschaltung im Kabel

  7. To Be Honest

    Facebook kauft Wahrheits-App

  8. Lüfter

    Noctua kann auch in Schwarz

  9. Microsoft

    Supreme Court entscheidet über die Zukunft der Cloud

  10. Windows 10

    Microsoft zeigt Fluent Design im Detailvideo



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. 30.000 US-Dollar Schaden Admin wegen Sabotage nach Kündigung verurteilt
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

  1. Re: Preis - Fehler?

    tk (Golem.de) | 15:29

  2. Re: Hab einen mit Linux bestellt.

    IchBIN | 15:28

  3. Re: unsere Gesellschaft ist einfach nur noch eine...

    Umaru | 15:26

  4. Re: Sind die Lüfter besonders gut, oder die Firma...

    tschick | 15:25

  5. Re: Bei "Intel Atom" habe ich aufgehört zu lesen

    Tet | 15:25


  1. 15:00

  2. 14:26

  3. 13:15

  4. 11:59

  5. 11:54

  6. 11:50

  7. 11:41

  8. 11:10


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel