Abo
  • Services:
Anzeige

Handy in Champagner statt Schwarz: Samsung setzt Farbakzente

Einsteigerhandy mit VGA-Kamera, Java und Infrarotschnittstelle

Samsung hat mit dem Klapphandy SGH-X510 ein weiteres Einsteigergerät vorgestellt. Die Koreaner dürften vor allem Kunden im Blick haben, die Champagner und Gold als geeignete Handyfarben betrachten. Mit den Farbakzenten soll das 20 mm dünne Klapphandy modisch wirken. An Bord sind technische Standards wie ein WAP-Browser, eine Kamera, eine Infrarotschnittstelle und Java.

Samsung SGH-X510
Samsung SGH-X510
Mit Hilfe der eingebauten VGA-Kamera mit 4fach-Digitalzoom kann der Nutzer unterwegs Fotos machen. Um die Ergebnisse zu verbessern, hat der Hobbyfotograf die Möglichkeit, den Kontrast zu ändern. Ferner liefert die Serienbildfunktion eine Chance auf gelungene Schnappschüsse. Als Sucher wird das Display genutzt, das eine Auflösung von 128 x 160 Pixeln und eine Farbdarstellung von bis zu 65.536 Farben bietet.

Anzeige

Insgesamt stehen 1 MByte interner Speicher für Fotos, 600 KByte für Bilder und Töne sowie 700 KByte für MMS bzw. 200 SMS zur Verfügung. Erweiterbar ist der Speicher nicht.

Samsung SGH-X510
Samsung SGH-X510
Darüber hinaus bietet das Handy WAP 1.2 zum Surfen im Internet, MMS-Unterstützung und eine Freisprechfunktion. Außerdem stehen neben Sprachmemo, Rechner und Währungsrechner auch ein Organizer mit bis zu 50 Einträgen und ein Adressbuch mit Platz für 1.000 Kontakte zur Verfügung. Inwieweit sich die Daten mit einem PC synchronisieren lassen, ließ sich aus dem Datenblatt nicht ersehen. Das Handy verfügt über eine Infrarotschnittstelle; Bluetooth ist nicht vorhanden. Auch USB wurde nicht explizit erwähnt.

Das 88 x 45 x 20 mm große, 76 Gramm leichte Tri-Band-Handy agiert in den GSM-Netzen 900, 1.800 sowie 1.900 MHz und unterstützt GPRS der Klasse 10. Samsung verspricht eine Sprechzeit von bis zu 4 Stunden mit einer Akkuladung. Im Bereitschaftsmodus soll das Klappgerät etwas mehr als 13 Tage durchhalten.

Das Samsung SGH-X510 soll ab November 2006 zu einem Preis von 129,- Euro auf den deutschen Markt kommen.


eye home zur Startseite
qwertzu 31. Okt 2006

champagner im handy? würde sich bestimmt verkaufsfördernd auswirken. harhar... hm, ich...

Ihr Name 29. Okt 2006

Nokia Mobiltelefone können mich momentan wirklich nicht überzeugen. Die aktuellen Nokia...

Snakex1 27. Okt 2006

mal was anderes.aber 20mm sind wirhlich nicht dünn.selbst für klapphandys. das gerät hat...

Photograf 27. Okt 2006

... das sollte zu denken geben ... Machen denn Liebhaber Champagner-farbener Handys keine...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Haldex Brake Products GmbH, Heidelberg
  2. Bosch Rexroth AG, Schwieberdingen
  3. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. Stadtwerke München GmbH, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. 39,99€ (Release am 16. März)
  2. 69,37€
  3. (u. a. Ghost Recon Wildlands 26,99€, Assasins Creed Origins 40,19€, For Honor 19,79€, Watch...

Folgen Sie uns
       


  1. Kubernetes

    Kryptomining auf ungesicherten Tesla-Cloud-Diensten

  2. Sounddesign

    Wie vertont man ein geräuschloses Auto?

  3. IBM

    Watson versteht Sprache und erstellt Dialoge in Unity-Games

  4. Mobilfunk

    Telefónica Deutschland gewinnt 737.000 neue Vertragskunden

  5. Burnout Paradise Remastered

    Hochaufgelöste Wettrennen in Paradise City

  6. Spectre

    Intel verteilt Microcode für Client- und Server-CPUs

  7. Aldi Talk

    Nachbuchung des ungedrosselten Datenvolumens wird teurer

  8. Stiftung Warentest

    Zu wenig Datenschutz in Dating-Apps

  9. Mobilfunk

    Vodafone und Telefónica nutzen Glasfaser gemeinsam

  10. Indiegames-Rundschau

    Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

Star Trek Discovery: Die verflixte 13. Folge
Star Trek Discovery
Die verflixte 13. Folge
  1. Star Trek Bridge Crew Sternenflotte verlässt Holodeck

Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

  1. Re: So ein Blödsinn

    Niaxa | 12:34

  2. Re: Die Abrollgeräusche der Reifen...

    mgra | 12:34

  3. PIEP PIEP PIEP

    dabbes | 12:34

  4. Re: Ankündigungsweltmeister (kT)

    Dwalinn | 12:34

  5. Re: ne Musik wenn Darth Vader auftritt

    tomate.salat.inc | 12:33


  1. 12:20

  2. 12:02

  3. 11:56

  4. 11:32

  5. 10:48

  6. 10:33

  7. 10:16

  8. 09:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel