Abo
  • Services:

Netzwerk-Festplatte mit USB-Hub und Druckerserver von HP

HP 3-in-1 NAS aks Docking Station für die Business-Notebooks

Hewlett-Packard hat mit der "3-in-1 NAS Docking Station" eine Kreuzung aus Netzwerkspeicher (Network Attached Storage/NAS), Druckerserver, USB-Hub und Backup-Lösung sowie Notebook-Dockingstation vorgestellt. In das Gerät ist eine 160 GByte große Festplatte eingebaut.

Artikel veröffentlicht am ,

Für die Netzwerk-Kommunikation ist Broadcoms Chip BCM4781 verantwortlich, während die Zugriffsregeln über die mitgelieferte Software eingerichtet werden. Im Lieferumfang ist auch eine Backup-Software von HP enthalten. Zudem lassen sich an zwei der sechs USB-Schnittstellen Peripherieprodukte wie Scanner oder Drucker im Netzwerk zur Verfügung stellen, teilte HP mit. So kann die Lösung auch als Druckerserver fungieren.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen

Das Gerät verfügt ferner über einen Express-Card-Einschub. Das Gerät kann bis zu 20 Tage nach dem Kauf für das 'Buy & Try'-Programm von HP angemeldet werden. Nach der Registrierung kann man das Gerät 30 Tage lang testen und bei Nichtgefallen zurückgeben.

Das Gerät kann auch an den meisten "Business Notebooks" von HP wie eine Dockingstation genutzt werden und soll 449,- Euro kosten. Mit einem Knopfdruck lässt sich die Verriegelung zwischen NAS und Notebook lösen.



Anzeige
Top-Angebote

sennda 12. Sep 2007

ich hab mir die Dockingstation gerade eben für 212 CHF, umgerechnet nicht mal 130 Euro...

Voglgripp 01. Nov 2006

LoL

Fighterly 30. Okt 2006

hm, ich hab das ganze zwar nur überflogen, aber wenn ich mich nicht täusche ist das ein X...

-=Draven=- 30. Okt 2006

Also wenn ich mich nicht ganz täusche wird nirgens gesagt das es ein Neues Gerät ist...

Anonymous Coward 27. Okt 2006

Samba ist dein Freund.


Folgen Sie uns
       


Sony E3 2018 Pressekonferenz - Live (techn. Probleme)

Sony hatte während der Übertragung der Pressekonferenz der E3 2018 massive technische Probleme. Abseits davon waren die gezeigten Spiele aber sehr gut. Trotzdem empfehlen wir, den Abschnitt nach The Last of Us bis zu Ghost of Tsushima zu überspringen. (Minute 40-50)

Sony E3 2018 Pressekonferenz - Live (techn. Probleme) Video aufrufen
Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten
  2. Dota 2 128.000 CPU-Kerne schlagen fünf menschliche Helden
  3. KI-Bundesverband Deutschland soll mehr für KI-Forschung tun

    •  /