Abo
  • Services:

Toshiba-Beamer spielen Overhead-Projektor

Kamera-Arm am Projektor

Toshiba hat mit dem xc2500 und xc3000 zwei neue Projektoren vorgestellt, die mit einer eingebauten Projektionskamera ausgestattet sind und so auch als Overhead-Projektoren genutzt werden können. Die Kameras durchleuchten allerdings keine Folien, sondern nehmen nur normale Vorlagen auf.

Artikel veröffentlicht am ,

Die um 270 Grad schwenkbare CMOS-Kamera löst 3 Millionen Pixel auf und kommt mit einem 8fachen Digitalzoom daher. Man kann so beispielsweise handschriftliche Notizen oder Zeichnungen mit dem Projektor an die Wand werfen.

Stellenmarkt
  1. Convidis AG, Sankt Gallen (Österreich)
  2. Pluradent AG & Co. KG, Offenbach

Die Projektoren arbeiten mit 1.024 x 768 Pixeln Auflösung und sind mit LCD-Technik ausgestattet. Die Geräte unterscheiden sich durch ihre Helligkeit. Der xc2500 erreicht 2.500 ANSI-Lumen, während es der xc3000 auf 3.000 ANSI-Lumen bringt. Mit 600:1 erreichen beide Geräte das gleiche Kontrastverhältnis.

Die Anschlüsse umfassen jeweils einmal RGB, S-Video, Composite-Video und Audio als Eingänge; ein RGB- und ein Audio-Ausgang runden die Anschlusspalette ab. Die Trapezentzerrung kann vertikal +/- 30 Grad ausgleichen. Beide Geräte messen 288 x 92 x 247 mm und bringen 2,8 kg auf die Waage.

Damit der Projektor nicht einfach geklaut werden kann, bietet er zwei Sicherheitsvorkehrungen. Zum einen ist wie bei einem Autoradio das Bedien-Panel abnehmbar und außerdem lässt er sich über einen PIN-Code sichern.

Der xc2500 und der xc3000 sollen ab Oktober 2006 erhältlich sein. Für den xc2500 werden rund 2.310,- Euro verlangt, für den xc3000 sind ca. 2.890,- Euro fällig.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und 20€ Steam-Guthaben geschenkt bekommen
  2. 164,90€
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de

MediaFocusUser 27. Okt 2006

Sorry, aber wenn das das Prinzip ist nach dem diese Beamer arbeiten, dann stimmt schon...

mal überlegen 27. Okt 2006

..ähm ... meine natürlich "hineinzoomen"....


Folgen Sie uns
       


Sony E3 2018 Pressekonferenz - Live (techn. Probleme)

Sony hatte während der Übertragung der Pressekonferenz der E3 2018 massive technische Probleme. Abseits davon waren die gezeigten Spiele aber sehr gut. Trotzdem empfehlen wir, den Abschnitt nach The Last of Us bis zu Ghost of Tsushima zu überspringen. (Minute 40-50)

Sony E3 2018 Pressekonferenz - Live (techn. Probleme) Video aufrufen
Nasa-Teleskop: Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
Nasa-Teleskop
Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig

Seit 1996 entwickelt die Nasa einen Nachfolger für das Hubble-Weltraumteleskop. Die Kosten dafür stiegen seit dem von 500 Millionen auf über 10 Milliarden US-Dollar. Bei Tests fiel das Prestigeprojekt zuletzt durch lockere Schrauben auf. Wie konnte es dazu kommen?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  2. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen
  3. Raumfahrt Nasa startet neue Beobachtungssonde Tess

VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  2. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge
  3. VR-Brillen Google experimentiert mit Lichtfeldfotografie

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    •  /