Suchen.de - T-Info startet lokale Suche

Lokale Suche mit Luftbildern, Kartenmaterial und Routenplaner

Die im März 2006 als Vorabversion gestartete lokale Suche Suchen.de hat die Beta-Phase abgeschlossen. Mit dem Marktstart wird die lokale Suche auch in das Portal von T-Online eingebunden. Mit Suchen.de sollen sich Geschäfte, Restaurants, Anwälte, Ärzte oder andere Dienstleister bequem vor Ort finden lassen.

Artikel veröffentlicht am ,

Suchanfragen lassen sich durch passende Ortsangaben eingrenzen, um nur Ergebnisse innerhalb eines bestimmten Umkreises zu erhalten. Als Neuerung stehen auch Luftbilder zu den Suchergebnissen bereit. Wie gehabt gibt es ansonsten Kartenmaterial, das sich mit den Luftbildern in einer Hybrid-Ansicht kombinieren lässt. Alle drei Ansichten können nach Belieben verschoben sowie vergrößert und verkleinert werden. Darüber stehen auch Routenplaner-Funktionen bereit.

Stellenmarkt
  1. Einkäuferin / Einkäufer (w/m/d) für den Bereich Zentrale Beschaffung und IT-Vertragsmanagement
    Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW, Düsseldorf
  2. Softwareentwickler Android, Navigation und Map (m/w/d)
    e.solutions GmbH, Erlangen
Detailsuche

Seit dem Start der Beta-Version im März 2006 soll der Suchindex massiv ausgebaut worden sein. Eine Stichprobe von Golem.de fand gleichwohl veraltete Einträge und gelegentlich scheint der Suchindex noch Lücken aufzuweisen. Zu den Suchergebnissen blendet Suchen.de - falls verfügbar - Anschrift, Öffnungszeiten und Rufnummer des Dienstleisters ein, um die Kontaktaufnahme zu vereinfachen. Mit der Funktion "Suche anpassen" lässt sich eine Anfrage stärker eingrenzen.

Die lokale Suche ist ab sofort über Suchen.de sowie das T-Online-Portal unter www.suche.t-online.de erreichbar.

T-Info hat die lokale Suchmachine gemeinsam mit Fast Search & Transfer (FAST) und Exorbyte entwickelt. Die Kartendaten und Routenplanerfunktionen stammen von der PTV AG und Navteq, während die Luftbilder von GeoContent geliefert werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Nextbox von Nitrokey im Test
Die eigene Cloud im Wohnzimmer

Mit der Nextbox hat Nitrokey eine Cloud für zu Hause entwickelt, um die man sich nicht kümmern muss. Dafür kann man sie auf der ganzen Welt erreichen.
Ein Test von Moritz Tremmel

Nextbox von Nitrokey im Test: Die eigene Cloud im Wohnzimmer
Artikel
  1. Pornografie: Hostprovider soll Xhamster sperren
    Pornografie
    Hostprovider soll Xhamster sperren

    Medienwächter haben den Hostprovider von Xhamster ausfindig gemacht. Dieser soll das Pornoportal für deutsche Nutzer sperren.

  2. KI: Gesichtserkennung verhindert Anträge auf Arbeitslosengeld
    KI
    Gesichtserkennung verhindert Anträge auf Arbeitslosengeld

    Um Betrug beim Arbeitslosengeld vorzubeugen, setzen US-Staaten auf eine Gesichtserkennung. Das führt zu zahlreichen Problemen.

  3. SSDs und Monitore zum Knallerpreis beim Amazon Prime Day
     
    SSDs und Monitore zum Knallerpreis beim Amazon Prime Day

    Wer auf der Suche nach neuer Hardware ist, sollte den Prime Day von Amazon nutzen. Hier warten Rabatte auf alle möglichen Artikel.
    Ausgewählte Angebote des E-Commerce-Teams

Mischpult 27. Okt 2006

Da findet selbst Google nichts. :P Schlauberger

trallidalli 27. Okt 2006

toll ist, dass die rechte maustaste für den Pan der Karte verwendet wird. nur leider...


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Amazon Prime Day • SSDs (u. a. Crucial MX500 1TB 75,04€) • Gaming-Monitore • RAM von Crucial • Fire TV Stick 4K 28,99€ • Bosch Professional • Dualsense + Pulse 3D Headset 139,99€ • Gaming-Chairs von Razer uvm. • HyperX Cloud II 51,29€ • iPhone 12 128GB 769€ • TV OLED & QLED [Werbung]
    •  /