Abo
  • Services:
Anzeige

Sony: Blu-ray ist wie Betamax

Dass es bei der HD DVD dank Toshibas Einsteigergerät "HD-E1" ab Mitte November mit 599,- Euro losgehen wird, lässt Babin nicht gelten. Das Gerät würde lediglich eine reduzierte Ausgabe von 720p unterstützen, die 1080i werden nur beiläufig erwähnt und dann ganz unterschlagen. Ein Großteil der Kunden wird den Unterschied zwischen 1080p und 1080i vermutlich kaum mitbekommen, vor allem nicht auf einem HD-ready-Fernseher oder -Projektor mit einer Auflösung von unter 1.920 x 1.080 Bildpunkten ("Full HD" oder "True HD"). Erst ab Toshibas "HD-XE1" wird dann auch 1080p ausgegeben, laut Toshiba ab Dezember 2006 für 899,- Euro und somit ebenfalls preislich unter dem der Blu-ray-Konkurrenz.

Anzeige

Wer nicht viel ausgeben will und trotzdem auf eine HD-DVD-Ausgabe in voller Auflösung nicht verzichten will, kann sich auch Microsofts bereits seit einem Jahr erhältliche Xbox 360 besorgen und ab 24. November 2006 für rund 200,- Euro ein HD-DVD-Laufwerk inkl. Fernbedienung und King-Kong-Film als Zubehör kaufen. Allerdings hat Microsoft zu Gunsten der frühen Einführung und niedrigerer Kosten auf HDMI verzichtet, die 1080p-Ausgabe steht nur per VGA-Ausgang zur Verfügung. Per Komponentenkabel kann die Xbox 360 bei der HD-DVD-Wiedergabe maximal 1080i ausgeben, was laut Microsoft den Vorschriften der Filmindustrie zu verdanken sein soll.

Die von Sony in Salzburg präsentierte, lauffähige US-amerikanische PlayStation 3 hat diese Probleme nicht - sie verfügt über HDMI 1.3 und kann darüber 1080p auch in digitaler Qualität ausgeben. Das gilt mittlerweile sowohl für die günstige als auch die besser bestückte teurere PlayStation-3-Variante. Im Rahmen der Präsentation brauchte auch die PlayStation 3 schätzungsweise 15-20 Sekunden, um nach dem Zugriff auf den eingelegten Blu-ray-Film mit der Wiedergabe der nervigen Schwarzkopie-Warnungen und letztlich des Menüs zu beginnen. Die Betriebsgeräusche schienen sich dabei im erträglichen Rahmen zu halten, allerdings lässt es sich erst im ruhigeren Wohnzimmer wirklich einschätzen.

Auch wenn Sony sich und das Blu-ray-Konsortium schon jetzt als Gewinner sieht, der Kampf ist alles andere als entschieden. Die HD-DVD-Fraktion sieht sich ihrerseits im Vorteil, da sie die moderneren Codecs bereits sei Start einsetzt und die Abspielgeräte sowie die Medien und damit auch die Filme günstiger sein sollen. Letztlich wird vermutlich nach Verfügbarkeit von günstigen Kombi-Abspielgeräten in ein paar Jahren über den Preis und Verfügbarkeit von Filmen entschieden, wer das Rennen beim Kunden macht. Auch Sony geht davon aus, erst in 4 bis 5 Jahren von einem Massenmarkt sprechen zu können. Bis dahin wird die günstige DVD die Nase vorn haben.

 Sony: Blu-ray ist wie Betamax

eye home zur Startseite
core2 29. Okt 2006

Nee, weil Microsoft das Format erstmal nicht unterstützt !!! Massenmarkt ohne Microsoft...

Hotohori 27. Okt 2006

Stimmt, ich hatte noch nie eine und den letzten Virus hatte ich vor Monaten mal drauf...

Martin Luther 27. Okt 2006

Hallo Ben. Ich möchte dir wiedersprechen.

@ 27. Okt 2006

...wir müssen Dich jetzt leider boykottieren. Nimm's nicht persönlich. "

grumpy 27. Okt 2006

Die Gnade der frühen Geburt führte zu vergessen - falschem erinnern bei mir :D


weblog / 26. Okt 2006

Wird Sony jemals lernen?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Basler AG, Ahrensburg
  2. ARRI Media GmbH, München
  3. MED-EL Medical Electronics, Innsbruck (Österreich)
  4. Ratbacher GmbH, Frankfurt


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 799,90€
  2. ab 1.079,79€ im PCGH-Preisvergleich
  3. 1.039,00€ + 3,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Search Light

    Google testet schlanke Such-App

  2. 3D-Drucker

    Neues Verfahren erkennt Manipulationen beim 3D-Druck

  3. AVS Device SDK

    Amazon bringt Alexa auf Raspberry Pi und andere Boards

  4. Adblock Plus

    OLG München erklärt Werbeblocker für zulässig

  5. Streaming

    Netflix plant 7 Milliarden US-Dollar für eigenen Content ein

  6. Coffee Lake

    Core i3 als Quadcores und Core i5 als Hexacores

  7. Starcraft Remastered im Test

    Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998

  8. KB4034658

    Anniversary-Update-Update macht Probleme mit WSUS

  9. Container

    Githubs Kubernetes-Cluster überlebt regelmäßige Kernel-Panic

  10. Radeon RX Vega

    Mining-Treiber steigert MH/s deutlich



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered: "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
Starcraft Remastered
"Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Blizzard Overwatch bekommt Deathmatches
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100
  2. Grafikkarte Radeon RX Vega 64 kostet 500 US-Dollar
  3. Grafikkarte Erste Tests der Radeon Vega FE durchwachsen

  1. Re: streaming ist alles andere als live...

    a140829 | 18:54

  2. Re: "weniger GPU-Spannung der Chiptakt und die...

    Seroy | 18:51

  3. Re: wer bekommt eigentlich alles Android 8?

    Crossfire579 | 18:47

  4. Re: Was nicht alles geht wenn konkurrenz da ist.

    Crossfire579 | 18:45

  5. Re: 11%, nimmt den Mehrtakt raus

    Seroy | 18:45


  1. 17:02

  2. 15:55

  3. 15:41

  4. 15:16

  5. 14:57

  6. 14:40

  7. 14:26

  8. 13:31


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel