Abo
  • Services:
Anzeige

PHP-Treiber für MySQL unter der PHP-Lizenz

Reiner PHP-Treiber für MySQL soll Lizenzprobleme beseitigen

MySQL hat sich in den vergangenen Jahren viel Kritik für seine Lizenzpolitik und Auslegung der GPL eingehandelt. Ausgehend von Kritik aus dem PHP-Lager führte dies zunächst zu speziellen Lizenzausnahmen für Open-Source-Projekte. Nun geht MySQL einen Schritt weiter, kündigte MySQL-Vize Kaj Arnö doch nun einen "reinen" PHP-Treiber für MySQL an, der unter der recht liberalen PHP-Lizenz angeboten werden soll.

PHP und MySQL gelten allgemein als gutes Team, beide sind miteinander groß geworden. Mit der Veröffentlichung von MySQL 4.0 hat MySQL AB die Lizenz der entsprechenden Client-Bibliothek geändert. Statt wie bis dahin unter der LGPL steht die MySQL-Client-Bibliothek seitdem unter der GPL, was zu nicht unerheblichen Konsequenzen und bisweilen Unmut führte.

Anzeige

Insbesondere für PHP ergab sich mit dem Lizenzwechsel von MySQL ein erhebliches Problem, ist die GPL doch mit der PHP-Lizenz inkompatibel. Als Folge konnten die neuen Client-Bibliotheken von MySQL nicht mehr zusammen mit PHP ausgeliefert werden, obwohl sich gerade das Gespann PHP und MySQL gegenseitig beflügelt hatte. Die Lösung war eine spezielle Ausnahme zur Kombination der Client-Bibliotheken mit Code unter der PHP-Lizenz und später auch anderen explizit genannten Open-Source-Lizenzen.

Dennoch, die Lizenzpolitik von MySQL bleibt ein großer Kritikpunkt. Wer in einer proprietären Software auf die Client-Bibliotheken von MySQL zugreift, muss eine kommerzielle Lizenz der Datenbank erwerben, so die Auffassung von MySQL. Wer keine kommerzielle MySQL-Lizenz kauft, muss sich an die GPL halten und seinen Code entsprechend freigeben. Dieser Logik folgend dürfte jede proprietäre PHP-Applikation nur mit einer kommerziellen MySQL-Lizenz verkauft werden.

Nun will MySQL zumindest im Hinblick auf PHP einen Schritt weitergehen und einen reinen PHP-Treiber für MySQL entwickeln, der auch unter der PHP-Lizenz veröffentlicht werden und der PHP Group zur Integration in PHP 6 übergeben werden soll. "Wir hoffen, damit alle Lizenzprobleme, die in der PHP-Community gegenüber MySQL bestehen könnten, zu lösen", erläutert Kaj Arnö, Vize-Präsident Community bei MySQL, den Schritt.

Neben den lizenzrechtlichen Neuerungen soll der angekündigte PHP-Treiber für MySQL aber auch technische Verbesserungen bringen: So soll ein clientseitiger Query-Cache integriert werden, der voraussichtlich schon mit der Version 5.1 des MySQL Community Server zur Verfügung stehen soll. Zudem soll ein Cache für Prepared-Statements in den PHP-Treiber sowie den MySQL Server integriert werden.

MySQL will diese Funktionen schrittweise ab dem ersten Quartal 2007 zur Verfügung stellen, rechtzeitig zur Veröffentlichung einer ersten Vorabversion von PHP 6. Weitere Details will MySQL auf der PHP Conference Anfang November 2006 in Frankfurt am Main verraten.


eye home zur Startseite
ji (Golem.de) 26. Okt 2006

Dem würde ich mich anschließen, aber meines Wissen hat MySQL hier eben eine andere...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  3. QualityMinds GmbH, München, Nürnberg, Frankfurt am Main
  4. Herbert Kannegiesser GmbH, Vlotho


Anzeige
Hardware-Angebote

Folgen Sie uns
       


  1. E-Ticket Deutschland bei der BVG

    Bewegungspunkt am Straßenstrich

  2. Star Wars

    The-Last-Jedi-Update für Battlefront 2 veröffentlicht

  3. Airport mit 802.11n und neuere

    Apple sichert seine WLAN-Router gegen Krack-Angriff ab

  4. Bell UH-1

    Aurora Flight Sciences macht einen Hubschrauber zur Drohne

  5. Mirai-Botnetz

    Drei US-Studenten bekennen sich schuldig

  6. Surface Book 2 im Test

    Noch näher dran am ultimativen Laptop

  7. Inno3D P104-100

    Hybrid aus GTX 1070 und GTX 1080 berechnet Kryptowährungen

  8. Cloud Imperium Games

    Crytek klagt gegen Weltraumspiel Star Citizen

  9. Pflanzennanobionik

    MIT-Forscher lassen Pflanzen leuchten

  10. Grover

    Conrad bietet Elektronikgeräte zum Mieten an



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
  1. Handy-Ticket in Berlin BVG will Check-in/Be-out-System in Bussen testen
  2. VBB Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

  1. Re: Da stellt sich dann doch die Frage...

    berritorre | 14:38

  2. Re: Lass die Dinger einfach mal in die Praxis kommen

    Trollversteher | 14:37

  3. Re: Gerade Paket/Postzusteller sind...

    montagen2002 | 14:36

  4. Re: 4K 30fps

    Dwalinn | 14:36

  5. E-Motor im Diesel-LKW

    montagen2002 | 14:35


  1. 14:05

  2. 12:55

  3. 12:40

  4. 12:25

  5. 12:07

  6. 12:04

  7. 11:38

  8. 11:11


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel