Abo
  • IT-Karriere:

Multifunktionsdrucker mit Fax für unter 150 Euro

Dell 966 und 946 drucken, faxen, kopieren und scannen

Mit dem 966 und dem 946 bringt Dell zwei neue Mehrfunktionsgeräte auf den Markt, die drucken, faxen, kopieren und scannen können. Beide sind mit einem Tintenstrahldruckwerk ausgerüstet.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Dell 946 ist als Einstiegsmodell konzipiert und soll im Schwarz-Weiß-Betrieb bis zu 25 Seiten pro Minute (Schwarz-Weiß) bzw. bis zu 19 Seiten pro Minute in Farbe ausgeben können.

Stellenmarkt
  1. Bibliotheksservice-Zentrum Baden-Württemberg (BSZ), Konstanz
  2. Apollo-Optik Holding GmbH & Co. KG, Schwabach

Die Auflösung im Fotodruck soll hochgerechnet bis zu 4.800 x 1.200 dpi entsprechen, während der Scanner mit bis zu 1.200 x 2.400 dpi und 48-Bit-Farbtiefe arbeitet. Das Faxmodem arbeitet mit 33,6 KBit/s. Eine automatische Dokumentenzufuhr für 50 Blatt ist im Lieferumfang enthalten.

Die Farbtintenpatrone kommt mit drei Tintentanks daher, dazu kommt die schwarze Patrone. Optional gibt es eine Fotopatrone mit weiteren drei Farben. Angeschlossen werden beide Geräte über USB 2.0. Eine WLAN-Drucker-Schnittstelle ist optional erhältlich. Für den Dell 946 werden 134,- Euro zzgl. Versand fällig.

Der Dell Photo 966 soll eine Druckgeschwindigkeit von bis zu 31 A4-Seiten pro Minute (Schwarz-Weiß) bzw. 23 A4-Seiten pro Minute (Farbe) erreichen. Die Druckauflösung liegt auch hier bei hochgerechnet 4.800 x 1.200 dpi. Der Scanner kommt auf bis zu 1.200 x 2.400 dpi Auflösung bei 48-Bit-Farbtiefe. Dazu kommt ein Faxmodem mit 33,6 KBit/s sowie eine automatische Dokumentenzufuhr für 50 Blatt.

Für den Direktdruck sind ein Speicherkartenlese-Laufwerk für CompactFlash I und II, Microdrive, Multi Media Card, Secure Digital, Memory Stick, Memory Stick Pro, Memory Stick Duo, xD und MiniSD vorhanden.

Für den Druck kommen eine Dreifarbenpatrone und eine schwarze Patrone sowie eine optionale Fotopatrone zum Einsatz. Optional erhältlich ist eine Netzwerk- sowie eine Duplex-Druckfunktion. Für den Dell 966 sind 181,- Euro zzgl. Versand fällig.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 229€ (Bestpreis!)
  2. 64,90€ (Bestpreis!)
  3. 279,90€

Werner1234 15. Sep 2007

Hallo zusammen, ich suche einen Farb-Laser-Multifunktionsdrucker für ca. 500€. Ein Fax...

Linguist 26. Okt 2006

Au weia! Und nein, eine Kanditat ist nicht, wenn man jemanden mit zuviel Kandiszucker...

Nyx 26. Okt 2006

Was kostet die Tintentanks den so?

moinmoin 26. Okt 2006

leider steht bei dell.de nur was von cis-grösse mit ccd-vorteilen. gehe aber mal davon...


Folgen Sie uns
       


Apple iPad 7 - Fazit

Apples neues iPad 7 richtet sich an Nutzer im Einsteigerbereich. Im Test von Golem.de schneidet das Tablet aufgrund seines Preis-Leistungs-Verhältnisses sehr gut ab.

Apple iPad 7 - Fazit Video aufrufen
WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

Banken: Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT
Banken
Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT

Ob Deutsche Bank, Commerzbank oder DKB: Immer wieder wackeln Server und Anwendungen bei großen Finanzinstituten. Viele Kernbanksysteme sind zu alt für aktuelle Anforderungen. Die Branche sucht nach Auswegen.
Eine Analyse von Manuel Heckel

  1. Bafin Kunden beklagen mehr Störungen beim Online-Banking
  2. PSD2 Giropay soll bald nahezu allen Kunden zur Verfügung stehen
  3. Klarna Der Schrecken der traditionellen Banken

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

    •  /