Abo
  • Services:
Anzeige

Neue PDF-Applikationen von Foxit

Foxit Reader für Linux und Windows Mobile in Arbeit

Foxit Software baut sein Portfolio an Applikationen rund um das PDF-Format weiter aus. Mit dem PDF Creator 1.0 kann jede druckfähige Windows-Software PDF-Dokumente erzeugen. Außerdem arbeiten die Entwickler am Foxit Reader für Linux und wollen die Anzeige-Software auf mobile Geräte bringen. Unter Windows machte sich der Foxit Reader als schlanker PDF-Betrachter einen Namen.

Der Foxit PDF Creator 1.0 bindet sich als virtueller Drucker in ein Windows-System, so dass alle druckfähigen Applikationen Daten im PDF-Format ausgeben können. Ähnlich verfahren auch vergleichbare Produkte. Die Foxit-Software setzt dabei auf die PDF-Engine des Herstellers und unterstützt den PDF-Standard in der Version 1.6.

Anzeige

Der Hersteller verspricht, dass die ausgegebenen PDF-Dokumente durchsuchbar bleiben und durch kompakte Dateigrößen bestechen, weil nicht benötigte Fonts aus dem Dokument gehalten werden. Beim Anlegen von PDF-Dokumenten erkennt das Werkzeug zusammengehörige Textformatierungen und gruppiert diese entsprechend, um die Anzeige von PDF-Dateien zu beschleunigen. Das Anlegen von PDF-Dokumenten wickelt der PDF Creator in einem Arbeitsschritt ab, was zu entsprechend schnellen Resultaten führen soll. Ferner setzt die Foxit-Software alle Windows-Zeichenfunktionen korrekt um, versichert der Hersteller.

Der Foxit PDF Creator 1.0 ist für Windows 2000 und XP zu haben und kostet 35,- US-Dollar. Eine Testversion steht zum Download bereit.

Foxit Software will seinen PDF-Reader auch auf andere Plattformen bringen und bietet bereits Vorabversionen davon zum Download an. Der Foxit Reader kann als Vorabversion für Linux sowie für Smartphones oder PDAs mit Windows Mobile 5.0 und Linux Embedded ausprobiert werden.

Voraussichtlich müssen diese Ausführungen des Foxit Reader im Unterschied zur Windows-Ausführung bezahlt werden. Auf einer Übersichts-Download-Seite verweist der Hersteller jedenfalls auf einen Link mit Preisangaben, zu dem jedoch noch keine passende Webseite verfügbar ist. Ob Foxit Software auch an Versionen des PDF-Readers für MacOS X, Symbian und PalmOS arbeitet, ist derzeit nicht bekannt.


eye home zur Startseite
Fgrimps 14. Jan 2007

Foxit: + genial schneller Viewer + Im IE stabiler als Acrobat -- Netzwerkdruck dauert z...

Frager2 10. Dez 2006

Hallo, ich habe Foxit bei mir installiert. Allerdings öffnet sich bei E-Mailanhängen oder...

Thomas Matthies 27. Okt 2006

Puuuh, wenn Menschen mit ihren Scheuklappen versuchen die Welt zu verstehen. PDF ist...

Der lange Hans 26. Okt 2006

Funktioniert hier einwandfrei (Gentoo).

Lookright 26. Okt 2006

sollte auch noch genannt werden. Fü mich ist der irgendwie runder als all die anderen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BST eltromat International GmbH, Leopoldshöhe
  2. AEB GmbH, Singapur
  3. Landesbetrieb IT.Niedersachsen, Göttingen
  4. FLYERALARM GmbH, Würzburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 109,99€/119,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 7,99€
  3. 20,00€

Folgen Sie uns
       


  1. KI

    Musk und andere fordern Verbot von autonomen Kampfrobotern

  2. Playerunknown's Battlegrounds

    Bluehole über Camper, das Wetter und die schussfeste Pfanne

  3. Vega 64 Strix ausprobiert

    Asus' Radeon macht fast alles besser

  4. Online-Tracking

    Händler können Bitcoin-Anonymität zerstören

  5. ANS-Coding

    Google will Patent auf freies Kodierverfahren

  6. Apple

    Aufregung um iPhone-Passcode-Entsperrbox

  7. Coffee Lake

    Intels 6C-Prozessoren erfordern neue Boards

  8. Square Enix

    Nvidia möbelt Final Fantasy 15 für Windows-PC auf

  9. Spionage

    FBI legt US-Unternehmen Kaspersky-Verzicht nahe

  10. Gebärdensprache

    Lautlos in der IT-Welt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered: "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
Starcraft Remastered
"Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Blizzard Overwatch bekommt Deathmatches
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Fujitsu Lifebook U937 im Test: 976 Gramm reichen für das fast perfekte Notebook
Fujitsu Lifebook U937 im Test
976 Gramm reichen für das fast perfekte Notebook
  1. DLU Fujitsu entwickelt Deep-Learning-Chips
  2. Celsius-Workstations Fujitsu bringt sichere Notebooks und kabellose Desktops

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

  1. Re: So werden Elektro-Autos schmackhaft gemacht...

    KlugKacka | 19:33

  2. Re: naming der sockel

    ArcherV | 19:28

  3. Re: 320 km EPA was für ein Trauerspiel

    quineloe | 19:19

  4. Re: ~50¤ ? für Familien brauchbar

    Azzuro | 19:16

  5. Re: kann autonome Kampfsysteme auch nicht gutheißen

    Prinzeumel | 19:14


  1. 18:40

  2. 18:25

  3. 17:52

  4. 17:30

  5. 15:33

  6. 15:07

  7. 14:52

  8. 14:37


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel