DE-CIX rüstet auf

Neue Plattform für bis zu 1.000 GBit/s

Mit neuen Switches rüstet sich der Deutsche Internet Exchange (DE-CIX) für weiteres Wachstum. Für das kommende Jahr erwartet der größte deutsche Internet-Austauschknoten einen Traffic von bis zu 200 GBit/s, nachdem der Traffic in den letzten drei Monaten um 30 Prozent auf knapp 90 GBit/s zulegte.

Artikel veröffentlicht am ,

Derzeit nutzen etwa 190 Provider aus mehr als 20 Ländern den DE-CIX für den Datentransport. Im kommenden Jahr peilt man eine Steigerung der Kundenzahl auf rund 230 ISPs an und baut die Infrastruktur entsprechend aus. Mit der neuen Plattform soll der DE-CIX in der Lage sein, ein Gesamtverkehrsvolumen von mehr als 1.000 GBit/s abzuwickeln.

Dabei kommen insgesamt vier Force10-Switches der Modellreihe TeraScale E1200 zum Einsatz, die ISPs an neun verschiedenen Standorten in Frankfurt am Main versorgen. Die unterschiedlichen Rechenzentren sind über ein redundantes Glasfasernetz miteinander verbunden. Jeder Switch lässt sich maximal mit 224 Ports für 10-Gigabit-Ethernet oder 1.260-Gigabit-Ethernet-Ports bestücken.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Moebius 26. Okt 2006

Da du dir sicher nicht vorstellen kannst welche das überhaupt sind. Aber wenn man's...

medsommer 25. Okt 2006

Mannomann... rumtrollen und dann nicht mal den Arsch in der Hose, mit richtigem Namen...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Krypto-Gaming
Spieleentwickler wollen nichts mit NFT zu tun haben

Die Gamesbranche wehrt sich bislang vehement gegen jedes neue Blockchain-Projekt. Manager und Entwickler erklären warum.
Von Daniel Ziegener

Krypto-Gaming: Spieleentwickler wollen nichts mit NFT zu tun haben
Artikel
  1. Mojo Lens: Erster Tragetest mit Augmented-Reality-Kontaktlinse
    Mojo Lens
    Erster Tragetest mit Augmented-Reality-Kontaktlinse

    Ein winziges Micro-LED-Display, ein Funkmodem, ein Akku - und kein Kabel: Der Chef von Mojo Lens hat seine AR-Kontaktlinse im Auge getragen.

  2. Ouca Bikes: E-Lastenrad für eine Viertel Tonne Fracht oder acht Kinder
    Ouca Bikes
    E-Lastenrad für eine Viertel Tonne Fracht oder acht Kinder

    Ouca Bikes hat ein elektrisches Lastenrad vorgestellt, das eine Zuladung von rund 250 kg transportieren kann. Das E-Bike fährt auf drei Rädern.

  3. Bill Nelson: Nasa-Chef warnt vor chinesischem Weltraumprogramm
    Bill Nelson
    Nasa-Chef warnt vor chinesischem Weltraumprogramm

    Gibt es Streit um den Mond? Nasa-Chef Bill Nelson fürchtet, dass China den Trabanten als militärischen Außenposten für sich haben möchte.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (G.Skill Trident Z Neo 32 GB DDR4-3600 149€) • The Quarry + PS5-Controller 99,99€ • Alternate (Acer Nitro QHD/165 Hz 246,89€, Acer Predator X28 UHD/155 Hz 1.105,99€) • Samsung GU75AU7179 699€ • Kingston A400 480 GB 39,99€ • Top-PC mit Ryzen 7 & RTX 3070 Ti 1.700€ [Werbung]
    •  /