Abo
  • Services:
Anzeige

Firefox 2.0 nun auch offiziell angekündigt

Entwickler-Team verstimmt über Medienberichte

Seit Montagnachmittag europäischer Zeit liegt die Final-Version von Firefox 2.0 auf Mozillas FTP-Servern. Die fertige Version entspricht dabei exakt dem Release Candidate 3, der seit über einer Woche verfügbar ist. In der Nacht zu Mittwoch haben die Entwickler die betreffenden Webseiten aktualisiert und Firefox 2.0 offiziell angekündigt.

Firefox 2.0
Firefox 2.0
Einige Firefox-Entwickler äußerten per Blog ihre Unzufriedenheit darüber, dass mit der Bereitstellung von Firefox 2.0 auf frei zugänglichen FTP-Servern auch darüber berichtet wurde. Sie befürchten eine Behinderung der Verteilung auf die verschiedenen Mirror-Server, wollen aber selbst keine Maßnahmen ergreifen, um das künftig zu verhindern. Ein effizientes Mittel wäre etwa das Verstecken der betreffenden Verzeichnisse, aber das Firefox-Team sieht damit die eigene Arbeit behindert. Eine Begründung dafür bleiben die Entwickler aber schuldig.

Anzeige

Andere Open-Source-Projekte haben genau diesen Weg eingeschlagen, damit Berichte erst mit der offiziellen Ankündigung veröffentlicht werden - ein gutes Beispiel dafür ist das Fedora-Projekt. Anders wird diesem Problem auch nicht beizukommen sein, denn besonders nutzergenerierte News-Seiten wie etwa digg.com können eventuell vorherige Vereinbarungen nicht einhalten.

Firefox 2.0
Firefox 2.0
Gelegentlich treten Open-Source-Projekte im Vorfeld gezielt mit Redaktionen in Kontakt, um den Zeitpunkt einer möglichen Berichterstattung abzustimmen. Ein solches Anliegen äußerte bislang niemand von Mozilla gegenüber Golem.de.

Redaktionen sind hier immer im Zwiespalt: Es gibt einerseits das berechtigte Interesse der Projekte, ihre Software erst auf die Mirrors zu verteilen, um dann dem Ansturm der Massen gewachsen zu sein. Andererseits erhalten Online-Medien schnell den Stempel der Inaktualität, wenn sie erst Tage nach dem "inoffiziellen" Erscheinen einer Software darüber berichten, was in anderen Medien, Foren und Blogs seit Tagen zu lesen ist. Letztendlich muss für die Redaktionen bei all diesen Bedenken aber der Leser und sein Informationsbedürfnis im Mittelpunkt stehen.

Einen ausführlichen dreiseitigen Bericht zu den Neuerungen in Firefox 2.0 hat Golem.de am 23. Oktober 2006 veröffentlicht.


eye home zur Startseite
Humoralpathologie 10. Dez 2006

100 Mal am Tag? Wow! Das nenne ich Stehvermögen! Ehrlich gesagt kenne ich niemanden...

kalikiana 26. Okt 2006

Hm... nutzt du schon Iceweasel 2.0? *g*

Bibabuzzelmann 26. Okt 2006

Na wenn das nicht nett ist :) http://www.winfuture.de/news,28152.html

Frage. 26. Okt 2006

Für das bin ich da :)

Acid2 26. Okt 2006

klar, nutzt doch die khtml rendering engine (afaik)


Compyblog / 25. Okt 2006



Anzeige

Stellenmarkt
  1. üstra Hannoversche Verkehrsbetriebe AG, Hannover
  2. Continental AG, Frankfurt
  3. Dirk Rossmann GmbH, Burgwedel
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart, Vaihingen


Anzeige
Top-Angebote
  1. 239,00€ inkl. Versand oder 203,51€ für Ebay-Plus-Mitglieder mit Gutscheincode PLUSXMAS...
  2. (u. a. Ghost Recon Wildlands 26,99€, GTA 5 24,99€, Rainbox Six Siege 17,99€, Urban Empire 9...
  3. 44,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Niederlande

    Deutsche Telekom übernimmt Tele2

  2. Drive Me

    Volvo macht Rückzieher bei autonomen Autos

  3. Astronomie

    Die acht Planeten von Kepler-90

  4. Fuso eCanter

    Daimler liefert erste Elektro-Lkw aus

  5. Edge

    Eine Karte soll Daten mehrerer Kreditkarten speichern

  6. Netzneutralität abgeschafft

    Die doppelte Selbstentmachtung der US-Internetaufsicht

  7. Private Division

    Rockstar-Games-Firma gründet Ableger für AAA-Indiegames

  8. Klage erfolgreich

    BND darf deutsche Metadaten nicht beliebig sammeln

  9. Neuer Bericht

    US-Behörden sollen kommerzielle Cloud-Dienste nutzen

  10. Übernahme

    Walt Disney kauft Teile von 21st Century Fox



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

E-Golf auf Tour: Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
E-Golf auf Tour
Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
  1. Sattelschlepper Thor ET-One soll Teslas Elektro-Lkw Konkurrenz machen
  2. Einkaufen und Laden Kostenlose Elektroauto-Ladesäulen mit 50 kW bei Kaufland
  3. Uniti One Schwedisches Unternehmen Uniti stellt erstes Elektroauto vor

Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test: Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test
Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
  1. Alexa und Co. Wirtschaftsverband sieht Megatrend zu smarten Lautsprechern
  2. Smarte Lautsprecher Google unterstützt indirekt Bau von Alexa-Geräten
  3. UE Blast und Megablast Alexa-Lautsprecher sind wasserfest und haben einen Akku

  1. Re: Lobbyarbeit

    mictasm | 09:31

  2. Re: Aha!

    fiddler's red | 09:29

  3. Re: Squadron 42 von Anfang an als eigenes Spiel...

    Muhaha | 09:25

  4. Re: An alle Experten: Ihr lagt wieder mal falsch!

    Kondratieff | 09:24

  5. Re: Die 1000 Karte

    User_x | 09:21


  1. 09:01

  2. 08:58

  3. 08:31

  4. 08:16

  5. 07:53

  6. 07:17

  7. 16:10

  8. 15:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel