Abo
  • IT-Karriere:

Flash 9 für Linux wird erweiterbar

Entwickler können selbst Unterstützung für Schnittstellen programmieren

Flash 9 für Linux befindet sich derzeit noch in der Beta-Phase, doch Adobe stellt Entwicklern nun eine zusätzliche Bibliothek zur Verfügung, um selbst die Unterstützung für verschiedene Schnittstellen nachzurüsten. So soll es einfacher werden, Flash 9 auf möglichst vielen Linux-Distributionen zum Laufen zu bringen. Eine Arbeit, die Adobe selbst nicht leisten könne, so die Flash-Entwickler.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Der kürzlich veröffentlichte Flash Player 9 für Linux unterstützt beispielsweise ausschließlich ALSA für die Soundausgabe. Ist auf einem System nur das Open Sound System vorhanden, so bleiben Flash-Filme stumm. Wie Adobe-Entwickler Tinic Uro in seinem Blog schreibt, könne Adobe selbst nicht sämtliche unter Linux verfügbaren Schnittstellen unterstützen.

Stellenmarkt
  1. CPA Software Consult GmbH, Langenfeld
  2. Allianz Deutschland AG, Stuttgart

Dennoch wolle man den Player so weit wie möglich verbreiten, weshalb Adobe nun eine ebenfalls noch experimentelle Bibliothek für eigene Erweiterungen anbietet. Programmierer sollen damit die Gelegenheit haben, beispielsweise selbst Unterstützung für das Open Sound System nachzurüsten. Aber auch andere Schnittstellen, unter anderem zur Verschlüsselung, können so eingebunden werden.

Die Flashsupport-Bibliothek steht im Wiki der Adobe-Labs zum Download bereit und unterliegt einer eigenen Adobe-Lizenz. Uro stellt in seinem Blog auch klar, dass man Flash nicht als Open Source veröffentlichen werde, man wolle der Community nur ermöglichen, den Player in möglichst vielen Umgebungen zu unterstützen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 44,99€
  2. 34,99€
  3. (-40%) 29,99€

Baggerfahrer 02. Nov 2006

Flash ist ******* alles ******* !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! ich würde noch viel...

anon 02. Nov 2006

Der Untertitel der Seite heisst: IT-News für Profis hmmm...

ein_unregistrie... 26. Okt 2006

Von Verbessung spricht doch keiner, sondern von Partabilität!

tan1 25. Okt 2006

Wenn ich mich nicht irre, hat man das laengst getan. Google mal nach nspluginwrapper.

HW 25. Okt 2006

Es gibt kein ALSA für FreeBSD, und das in FreeBSD enthaltene OSS funktioniert auch...


Folgen Sie uns
       


LG G8x Thinq - Hands on

Das G8x Thinq von LG kann mit einer speziellen Hülle verwendet werden, die dem Smartphone einen zweiten Bildschirm hinzufügt. Golem.de hat sich das Gespann in einem ersten Kurztest angeschaut.

LG G8x Thinq - Hands on Video aufrufen
Geothermie: Wer auf dem Vulkan wohnt, muss nicht so tief bohren
Geothermie
Wer auf dem Vulkan wohnt, muss nicht so tief bohren

Die hohen Erwartungen haben Geothermie-Kraftwerke bisher nicht erfüllt. Weltweit setzen trotzdem immer mehr Länder auf die Wärme aus der Tiefe - nicht alle haben es dabei leicht.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Nachhaltigkeit Jute im Plastik
  2. Nachhaltigkeit Bauen fürs Klima
  3. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?

Dick Pics: Penis oder kein Penis?
Dick Pics
Penis oder kein Penis?

Eine Studentin arbeitet an einer Software, die automatisch Bilder von Penissen aus Direktnachrichten filtert. Wer mithelfen will, kann ihr Testobjekte schicken.
Ein Bericht von Fabian A. Scherschel

  1. Medienbericht US-Regierung will soziale Netzwerke stärker überwachen
  2. Soziales Netzwerk Openbook heißt jetzt Okuna
  3. EU-Wahl Spitzenkandidat Manfred Weber für Klarnamenpflicht im Netz

Programmiersprache: Java 13 bringt mehrzeilige Strings mit Textblöcken
Programmiersprache
Java 13 bringt mehrzeilige Strings mit Textblöcken

Die Sprache Java steht im Ruf, eher umständlich zu sein. Die Entwickler versuchen aber, viel daran zu ändern. Mit der nun verfügbaren Version Java 13 gibt es etwa Textblöcke, mit denen sich endlich angenehm und ohne unnötige Umstände mehrzeilige Strings definieren lassen.
Von Nicolai Parlog

  1. Java Offenes Enterprise-Java Jakarta EE 8 erschienen
  2. Microsoft SQL-Server 2019 bringt kostenlosen Java-Support
  3. Paketmanagement Java-Dependencies über unsichere HTTP-Downloads

    •  /