Abo
  • IT-Karriere:

Günstiges Handy im RAZR-Look

Motorola W375 mit VGA-Kamera und UKW-Radio, aber ohne Java

Motorola hat ein weiteres Günstig-Handy auf den Markt gebracht. Das W375 kann SMS und MMS versenden und telefonieren. Für Unterhaltung sorgen neben einer VGA-Kamera mit 4fach-Zoom der eingebaute WAP-Browser und ein UKW-Radio. Java unterstützt das Handy dagegen nicht, daher sollten Spielfreaks sich eher nach einem anderen Handy umsehen.

Artikel veröffentlicht am , yg

Motorola W375
Motorola W375
Um das W375 zu einem günstigen Preis auf den Markt bringen zu können, hat Motorola auf das sonst bei Klapphandys übliche Außendisplay verzichtet. Ersatzweise sollen drei Leuchtsymbole auf der Klappe auf den Eingang von Mitteilungen und den Batterie- sowie Anrufstatus hinweisen.

Stellenmarkt
  1. Südzucker AG, Mannheim
  2. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal

Das 99 x 45 x 19 mm messende Handy beherbergt ein TFT-Display mit einer Auflösung von 128 x 128 Pixeln. Dabei kann es bis zu 65.536 Farben darstellen. Auf dem Handy ist ein WAP-Browser in der Version 2.0 installiert. Über Mini-USB kann der Anwender seine Daten zwischen Handy und PC hin- und herschieben bzw. Adressen und Kalendereinträge abgleichen. Allerdings ist der telefoninterne Speicher für Kontakte mit 100 Einträgen eher bescheiden.

Motorola W375
Motorola W375
Für Spielfreunde ist das W375 nicht geeignet, da es kein Java beherrscht. Bluetooth und eine Erweiterung des internen Speichers - den Motorola im Übrigen nicht beziffert - fehlen ebenfalls.

Durch den integrierten Lautsprecher können auch Telefonbesprechungen mit mehreren Personen geführt werden. Das Triband-Handy funkt auf den GSM-Frequenzen 900, 1.800 sowie 1.900 MHz und beherrscht GPRS der Klasse 10.

Mit einer Akkuladung erreicht das 88 Gramm wiegende W375 eine Sprechzeit von beachtlichen 7,5 Stunden und hält im Bereitschaftsmodus rund 10,5 Tage durch. Im November 2006 soll das Motorola W375 für 124,90 Euro ohne Vertrag auf den Markt kommen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 339,00€
  2. 269,00€
  3. (u. a. Far Cry New Dawn für 19,99€, Ghost Recon Wildlands für 15,99€, Rayman Legends für 4...
  4. (u. a. PUBG für 13,99€, Final Fantasy XIV - Shadowbringers für 27,49€, Mordhau für 19,99€)

asdad 26. Okt 2006

am ende läufts darauf hinaus, dass du nurnoch mit dir selber reden kannst ;)

DexterF 25. Okt 2006

Ach, schön, diese Vorverurteilung vom Pöbel. Was ist los, hatten sie keine BilD am Kiosk?

@ 25. Okt 2006

Es kann also SMS versenden *UND* MMS versenden *UND* SOGAR (!!!) telefonieren. Grandios...

PPP 25. Okt 2006

Also ich finde auch das design scheiße

crackalakin 25. Okt 2006

Richtig: Spielfreaks spielen überall ihre Compjutahspielchen. :)


Folgen Sie uns
       


Linksabbiegen mit autonomen Autos - Bericht

In Braunschweig testet das DLR an zwei Ampeln die Vernetzung von automatisiert fahrenden Autos und der Verkehrsinfrastruktur.

Linksabbiegen mit autonomen Autos - Bericht Video aufrufen
In eigener Sache: Zeig's uns!
In eigener Sache
Zeig's uns!

Golem kommt zu dir: Golem.de möchte noch mehr darüber wissen, was IT-Profis in ihrem Berufsalltag umtreibt. Dafür begleitet jeder unserer Redakteure eine Woche lang ein IT-Team eines Unternehmens. Welches? Dafür bitten wir um Vorschläge.

  1. In eigener Sache Golem.de bietet Seminar zu TLS an
  2. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  3. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht

Projektorkauf: Lumen, ANSI und mehr
Projektorkauf
Lumen, ANSI und mehr

Gerade bei Projektoren werden auf Plattformen verschiedener Onlinehändler kuriose Angaben zur Helligkeit beziehungsweise Leuchtstärke gemacht - sofern diese überhaupt angegeben werden. Wir bringen etwas Licht ins Dunkel und beschäftigen uns mit Einheiten rund um das Thema Helligkeit.
Von Mike Wobker


    Transport Fever 2 angespielt: Wachstum ist doch nicht alles
    Transport Fever 2 angespielt
    Wachstum ist doch nicht alles

    Wesentlich mehr Umfang, bessere Übersicht dank neuer Benutzerführung und eine Kampagne mit 18 Missionen: Das Schweizer Entwicklerstudio Urban Games hat Golem.de das Aufbauspiel Transport Fever 2 vorgestellt - bei einer Bahnfahrt.
    Von Achim Fehrenbach

    1. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
    2. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
    3. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

      •  /