• IT-Karriere:
  • Services:

Günstiges Handy im RAZR-Look

Motorola W375 mit VGA-Kamera und UKW-Radio, aber ohne Java

Motorola hat ein weiteres Günstig-Handy auf den Markt gebracht. Das W375 kann SMS und MMS versenden und telefonieren. Für Unterhaltung sorgen neben einer VGA-Kamera mit 4fach-Zoom der eingebaute WAP-Browser und ein UKW-Radio. Java unterstützt das Handy dagegen nicht, daher sollten Spielfreaks sich eher nach einem anderen Handy umsehen.

Artikel veröffentlicht am , yg

Motorola W375
Motorola W375
Um das W375 zu einem günstigen Preis auf den Markt bringen zu können, hat Motorola auf das sonst bei Klapphandys übliche Außendisplay verzichtet. Ersatzweise sollen drei Leuchtsymbole auf der Klappe auf den Eingang von Mitteilungen und den Batterie- sowie Anrufstatus hinweisen.

Stellenmarkt
  1. AKKA, Nürnberg, Neutraubling
  2. Fresenius Kabi Deutschland GmbH, Oberursel

Das 99 x 45 x 19 mm messende Handy beherbergt ein TFT-Display mit einer Auflösung von 128 x 128 Pixeln. Dabei kann es bis zu 65.536 Farben darstellen. Auf dem Handy ist ein WAP-Browser in der Version 2.0 installiert. Über Mini-USB kann der Anwender seine Daten zwischen Handy und PC hin- und herschieben bzw. Adressen und Kalendereinträge abgleichen. Allerdings ist der telefoninterne Speicher für Kontakte mit 100 Einträgen eher bescheiden.

Motorola W375
Motorola W375
Für Spielfreunde ist das W375 nicht geeignet, da es kein Java beherrscht. Bluetooth und eine Erweiterung des internen Speichers - den Motorola im Übrigen nicht beziffert - fehlen ebenfalls.

Durch den integrierten Lautsprecher können auch Telefonbesprechungen mit mehreren Personen geführt werden. Das Triband-Handy funkt auf den GSM-Frequenzen 900, 1.800 sowie 1.900 MHz und beherrscht GPRS der Klasse 10.

Mit einer Akkuladung erreicht das 88 Gramm wiegende W375 eine Sprechzeit von beachtlichen 7,5 Stunden und hält im Bereitschaftsmodus rund 10,5 Tage durch. Im November 2006 soll das Motorola W375 für 124,90 Euro ohne Vertrag auf den Markt kommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

asdad 26. Okt 2006

am ende läufts darauf hinaus, dass du nurnoch mit dir selber reden kannst ;)

DexterF 25. Okt 2006

Ach, schön, diese Vorverurteilung vom Pöbel. Was ist los, hatten sie keine BilD am Kiosk?

@ 25. Okt 2006

Es kann also SMS versenden *UND* MMS versenden *UND* SOGAR (!!!) telefonieren. Grandios...

PPP 25. Okt 2006

Also ich finde auch das design scheiße

crackalakin 25. Okt 2006

Richtig: Spielfreaks spielen überall ihre Compjutahspielchen. :)


Folgen Sie uns
       


TES Morrowind (2002) - Golem retro_

Eine gigantische Spielwelt umgeben von Pixelshader-Wasser: The Elder Scrolls 3 Morrowind gilt bis heute als bester Teil der Serie. Trotz sperriger Bedienung war Morrowind dank der dichten Atmosphäre, der spielerischen Freiheit und der exzellenten Grafik ein RPG-Meilenstein.

TES Morrowind (2002) - Golem retro_ Video aufrufen
Dell Ultrasharp UP3218K im Test: 8K ist es noch nicht wert
Dell Ultrasharp UP3218K im Test
8K ist es noch nicht wert

Alles fing so gut an: Der Dell Ultrasharp UP3218K hat ein schön gestochen scharfes 8K-Bild und einen erstklassigen Standfuß zu bieten. Dann kommen aber die Probleme, die beim Spiegelpanel anfangen und bis zum absurd hohen Preis reichen.
Von Oliver Nickel

  1. Dell Anleitung hilft beim Desinfizieren von Servern und Clients
  2. STG Partners Dell will RSA für 2 Milliarden US-Dollar verkaufen
  3. Concept Duet und Concept Ori Dells Dualscreen-Geräte machen Microsoft Konkurrenz

Coronakrise: Hardware-Industrie auf dem Weg der Besserung
Coronakrise
Hardware-Industrie auf dem Weg der Besserung

Fast alle Fabriken für Hardware laufen wieder - trotz verlängertem Chinese New Year. Bei Launches und Lieferengpässen sieht es anders aus.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Kaufberatung (2020) Die richtige CPU und Grafikkarte
  2. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen

Schenker Via 14 im Test: Leipziger Langläufer-Laptop
Schenker Via 14 im Test
Leipziger Langläufer-Laptop

Dank 73-Wattstunden-Akku hält das 14-Zoll-Ultrabook von Schenker trotz fast komplett aufrüstbarer Hardware lange durch.
Ein Test von Marc Sauter

  1. XMG Neo 15 (E20) Schenker erhöht Akkukapazität um 50 Prozent
  2. XMG Apex 15 Schenker packt 16C-Ryzen in Notebook
  3. XMG Fusion 15 Schenkers Gaming-Laptop soll 10 Stunden durchhalten

    •  /