Abo
  • Services:

World of Warcraft: Weihnachten fällt für Fans aus

Erweiterung "Burning Crusade" kommt später

Seit langem warten World-of-Warcraft-Fans auf die erste größere und kostenpflichtige Erweiterung des Online-Rollenspiels. Und wie es aussieht, müssen sie noch etwas länger warten, denn "The Burning Crusade" wird laut Entwicklerstudio Blizzard - den Vorbestellaktionen im Handel zum Trotz - erst im nächsten Jahr erscheinen.

Artikel veröffentlicht am ,

The Burning Crusade
The Burning Crusade
Ganz überraschend kommt das jedoch nicht, denn ein konkretes Datum blieb Blizzard bisher schuldig, nachdem es zuletzt geheißen hatte, es wäre im vierten Quartal bzw. gegen Ende 2006 so weit. Blizzard-Mitgründer Frank Pearce hatte zudem schon im Juli 2006 im Rahmen einer Burning-Crusade-Vorstellung für die Presse davon gesprochen, dass er "hoffe", dass die Erweiterung noch vor dem Ende des Jahres 2006 fertig werde, war sich zu dem Zeitpunkt also auch noch unsicher über den Veröffentlichungszeitraum.

Stellenmarkt
  1. meravis Wohnungsbau- und Immobilien GmbH, Hannover
  2. HMS media solutions, Halle (Saale)

Nun soll es laut einer offiziellen Blizzard-Mitteilung im World-of-Warcraft-Forum im Januar 2007 so weit sein. Die zusätzlichen Wochen sollen dafür genutzt werden, die seit Oktober 2006 begonnene geschlossene Beta-Phase auszuweiten, die Erweiterung vor ihrer Veröffentlichung also noch mehr auf Herz und Nieren zu testen sowie die hinzukommenden Inhalte weiter zu verfeinern.

The Burning Crusade
The Burning Crusade
Auch wenn Blizzard-Präsident und -Mitgründer Mike Morhaime sich über das Interesse an der Erweiterung freut, so muss das Unternehmen im offiziellen Forum gleichzeitig viel Kritik wegen der Verspätung einstecken. Vor allem weil es vielen Spielern mit hochstufigen Helden an neuen Herausforderungen fehlt.

An Burning Crusade selbst gibt es auch Kritik - manchen Spielern gehen die Neuerungen nicht weit genug oder sie befürchten, dass damit alte Missstände von World of Warcraft nicht beseitigt werden. Morhaime gibt sich dennoch zuversichtlich, dass sich die zusätzliche Entwicklungszeit bemerkbar machen wird. Wann genau Burning Crusade im Januar 2007 in welchen Regionen erscheinen wird, soll laut Blizzard-Ankündigung erst später bekannt gegeben werden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-68%) 15,99€
  2. 32,99€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.02.)
  4. 31,99€

Bürger 29. Jun 2009

War nicht einmal ein Verbot von potentiell süchtigmachenden Onlinerollenspielen...

LOL38214 29. Jun 2009

Ihr seid alle KRANK.

HoRuS 23. Nov 2006

jaja ich kenne jemand der einen gekannt hatte. *lol* omfg was soll der scheiss. lass dir...

HoRuS 23. Nov 2006

das ist eh erbaermlich wenn du darauf noch sparen musst. denk mal nach wie viel geld du...

Pre@cher 22. Nov 2006

Für einfache Gemüter anscheinend schon oder wie soll man sich das sonst erklären...


Folgen Sie uns
       


Huawei Matebook 14 - Hands on (MWC 2019)

Das Matebook 14 ist eines von zwei neuen Notebooks, das Huawei auf dem MWC 2019 vorgestellt hat. Golem.de hat sich das Gerät genauer angeschaut.

Huawei Matebook 14 - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
Google: Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an
Google
Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an

GDC 2019 Google streamt nicht nur so ein bisschen - stattdessen tritt der Konzern mit Stadia in direkte Konkurrenz zur etablierten Spielebranche. Entwickler können für ihre Games mehr Teraflops verwenden als auf der PS4 Pro und der Xbox One X zusammen.
Von Peter Steinlechner


    Überwachung: Wenn die Firma heimlich ihre Mitarbeiter ausspioniert
    Überwachung
    Wenn die Firma heimlich ihre Mitarbeiter ausspioniert

    Videokameras, Wanzen, GPS-Tracker, Keylogger - es gibt viele Möglichkeiten, mit denen Firmen Mitarbeiter kontrollieren können. Nicht wenige tun das auch und werden dafür mitunter bestraft. Manchmal kommen sie aber selbst mit heimlichen Überwachungsaktionen durch. Es kommt auf die Gründe an.
    Von Harald Büring

    1. Österreich Bundesheer soll mehr Daten bekommen
    2. Datenschutz Chinesische Kameraüberwachung hält Bus-Werbung für Fußgänger
    3. Überwachung Infosystem über Funkzellenabfragen in Berlin gestartet

    Pauschallizenzen: CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern
    Pauschallizenzen
    CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern

    Absurder Vorschlag aus der CDU: Anstatt die Urheberrechtsreform auf EU-Ebene zu verändern oder zu stoppen, soll nun der "Mist" von Axel Voss in Deutschland völlig umgekrempelt werden. Nur "pures Wahlkampfgetöse" vor den Europawahlen, wie die Opposition meint?
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Europawahlen Facebook will mit dpa Falschnachrichten bekämpfen
    2. Urheberrecht Europas IT-Firmen und Bibliotheken gegen Uploadfilter
    3. Uploadfilter Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform

      •  /